November 2023

30.11.2023 Donnerstag

Total von km 103.543 bis km 103.543 = 0 km Playa Carolina 

8:00 ­čîĄ14┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ23┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ22┬░C

Um 8:00 Uhr 3/8Bew├Âlkung 1 Bft.S, Mittag 3/8Bew├Âlkung 1Bft.S Nachmittags 4/8Bew├Âlkung 1Bft.S

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:01 Sonnenuntergang ­čîĺ17:49

Ein sch├Âner etwas bew├Âlkter Morgen, heute hupt der B├Ącker schon um 8:45, wir sind eh schon beim Fr├╝hst├╝ck und schauen wie sich der Himmel und die Wolken verf├Ąrben. Auch bei 16┬░ Wassertemperatur gehen hier 2 Camper schon um 8 Uhr ins Wasser ÔŁä´ŞĆbrr. Nach dem Fr├╝hst├╝ck und Zeitung lesen bastle ich etwas im Anh├Ąnger herum, dazwischen ein Schw├Ątzchen mit den Nachbarn, fast jeder der vorbeigeht fragt mich wegen meinen Air-Lift Hebekissen, ich glaube f├╝r diese Reklame m├╝├čte ich bald Provision von der Firma Emuk bekommen. Ich mache die BikeÔÇÖs fahrbereit und um 11:30 starten wir nach Aguilas, das erste St├╝ck auf rauen Pfaden, dann auf dem glatten Radweg bis Aguilas und dort auf der Strandpromenade bis zum Castillo ÔÇ×San Juan de las ├ÇguilasÔÇť wir besichtigen die Burg zum ersten Mal, zweimal waren wir die letzten Jahre schon da, aber da war es jedesmal geschlossen. Auf der R├╝ckfahrt machen wir an der Promenade bei der Paramid Foodbar eine Pause mit Tapas und Cervesa, das Lokal kann man guten Gewissens empfehlen, sehr freundliche, schnelle Bedienung und gute Qualit├Ąt. Zur├╝ck fahren wir wieder bis zur Higuerica auf dem Radweg und dann nochmal den wilden Weg ├╝ber den H├╝gel. Nach Gut 3 Stunden und 19 km sind wir zur├╝ck beim Auto, wo uns Inge eine Single Fahrerin lobend erwartet, sie hat gesehen wie wir die steinige Buckelpiste runtergefahren sind. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1384612072?ref=itd┬á┬áWir unterhalten uns mit Inge und tauschen unsere Erfahrungen aus, Inge steht auf dem unteren Platz, herauf hat sie sich wegen der 5,20 Meter Tafel nicht getraut. Bibi und Toni aus M├Âdling, wir haben sie in La Azohia kennengelernt, sind auch angekommen, sch├Ân wenn man sich immer wieder irgendwo trifft. Wir genie├čen noch einen Espresso mit Bl├Ątterteig Nu├čzopf. Den Rest des Nachmittags verbringen wir beim relaxen und plaudern mit Bibi und Toni bis es Dunkel ist. Abendessen, Kn├Âdel und Bohnen mit Speck in Einbrenne, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

29.11.2023 Mittwoch 

Total von km 103.543 bis km 103.543 = 0 km Playa Carolina 

8:00 ­čîĄ14┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ24┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ20┬░C

Um 8:00 Uhr 2/8Bew├Âlkung 1 Bft.O, Mittag 3/8Bew├Âlkung 1Bft.S Nachmittags 4/8Bew├Âlkung 1Bft.S

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:00 Sonnenuntergang ­čîĺ17:49

Ein wundersch├Âner fast wolkenloser Morgen und um 8 Uhr steigt die Sonne aus dem Meer w├Ąhrend wir fr├╝hst├╝cken. Heute kommen 2 B├Ącker, der 1. um 8 Uhr der 2. um 8:30 f├╝r die Langschl├Ąfer. Nach dem Fr├╝hst├╝ck bekomme ich die Haare geschnitten, das erste mal seit wir unterwegs sind. Unsere Nachbarn vom Bodensee fahren heute weiter, Sie wollen noch bis Tarifa und dann ├╝ber Weihnachten Nachhause fliegen. Zur Mittagsjause macht Annelies Meeresfr├╝chte Salat mit Avocadocreme und zum Espresso Bl├Ątterteig Nu├čzopf. Am Nachmittag fahren wir mit den BikeÔÇÖs durch die Bucht Las Palmeras nach San Juan los Terreros und besichtigen das Castillo. Der W├Ąchter bietet uns eine sehr interessante virtuelle Tour durch den Kristall Bergbau der Region Pulpi, 10 Minuten laufen wir durch Sch├Ąchte und unterirdische Dome, dabei k├Ânnen wir im vorbeigehen den virtuellen Abbau beobachten, der 3D Film ist sehr gut gemacht, wir sitzen auf einem Stuhl mit der 3D Brille und glauben das wir uns durch die G├Ąnge bewegen, manchmal zieht man den Kopf ein wenn die Balken vermeintlich nur knapp ├╝ber unseren K├Âpfen sind. Ein Euro soll das pro Person kosten, ich gebe ihm 2ÔéČ Trinkgeld und er bedankt sich 100 mal. Auf dem R├╝ckweg setzen wir uns noch kurz in die Ceramica Bar auf ein Cervesa und fahren dann zur├╝ck zum Stellplatz. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1384093315?ref=itd┬á┬á┬áNach 2 Stunden und 10 km sind wir zur├╝ck beim Auto und ich mache gleich einen Bike Service (putzen und Ketten ├Âlen), dann l├Ąuft es einfach besser. Den Rest des Nachmittags machen wir es uns vor dem Auto gem├╝tlich bis die Sonne hinter dem Berg versinkt. Abendessen, ÔÇ×Hackl├ÂableÔÇť mit Polenta und Brokkoli, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

28.11.2023 Dienstag

Total von km 103.543 bis km 103.543 = 0 km Playa Carolina 

8:00 ­čîĄ15┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ24┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ21┬░C

Um 8:00 Uhr 4/8Bew├Âlkung 1 Bft.N, Mittag 4/8Bew├Âlkung 1Bft.S Nachmittags 4/8Bew├Âlkung 1Bft.S

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:59 Sonnenuntergang ­čîĺ17:50

Ein sch├Âner aber etwas bew├Âlkter Morgen mit ein tollen Sonnenaufgang, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und planen den heutigen Tag. Der B├Ącker f├Ąhrt hupend um 8:30 auf den Platz und von allen Seiten kommen die Camper, das ist schon ein toller Service den man auch nutzen sollte damit es sich f├╝r den B├Ącker auch rentiert. Ein franz├Âsischer Nachbar hat bei seinem Camper-Van hinten einen Platten, er hat gesehen wie ich gestern meine airlift Hebekissen aufgepumpt habe und bittet mich seinen Reifen aufzupumpen, das ist mit meiner Akku-Pumpe schnell gemacht, doch ich rate ihm gleich zur nahen Tankstelle Anibal zu fahren, damit die sich den Reifen anschauen k├Ânnen warum der Reifen platt war. Am Vormittag plaudern wir mit unseren deutschen Nachbarn aus dem Bodenseeraum, sie haben wegen den ÔÇ×HamasÔÇť bedenken nach Marokko zu fahren, doch ich glaube nicht das diese Auseinandersetzung Marokko wirklich ber├╝hrt. Zur Mittagsjause gibt es heute Schinken-K├Ąse Toast und zum Espresso Bl├Ątterteig Zopf. Am Nachmittag wandern wir ├╝ber den ÔÇ×Sendero Cuatro CalasÔÇť am Strand entlang nach Aguilas, im Chiringuito Paradise genie├čen wir ein Cervesa und gehen dann frisch gest├Ąrkt zur├╝ck zur Playa Carolina. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1383585117?ref=itd┬á┬á┬áNach 2 1/2 Stunden und 8,5 km sind wir zur├╝ck beim Auto und relaxen den Rest des Nachmittags beim Auto, plaudern mit den Nachbarn und fr├Ânen dem ÔÇ×dulce vidaÔÇť im sonnigen Spanien. Abendessen, ÔÇ×Hackl├ÂableÔÇť mit Polenta und Brokkoli, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

27.11.2023 Montag 

Total von km 103.477 bis km 103.543 = 66 km La Azohia- Playa Carolina 

8:00 ­čîĄ13┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ24┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ19┬░C

Um 8:00 Uhr 3/8Bew├Âlkung 1 Bft.N, Mittag 2/8Bew├Âlkung 1Bft.S Nachmittags 2/8Bew├Âlkung 1Bft.O

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:56 Sonnenuntergang ­čîĺ17:50

Ein sch├Âner leicht bew├Âlkter Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich anschlie├čend f├╝lle ich Wasser aus unseren Reserven nach und mache Auto und Anh├Ąnger f├╝r die Weiterfahrt fertig. Wir verabschieden uns von unseren Nachbarn und fahren erstmal nach Mazarr├│n zum Mercadona einkaufen, wir kaufen jetzt schon einiges f├╝r Marokko ein und haben bald einen randvollen Wagen. Anschlie├čend geht es weiter nach Aguilas zur Tankstelle Anibal die Abw├Ąsser entsorgen und nachher weiter zur Playa Carolina wo wir auf dem Plateau einen uns passenden Platz bekommen. Nun werden die neuen aufblasbaren ÔÇ×KeileÔÇť ausprobiert, klappt wunderbar so wie es sein soll, bis zu 20cm kann man damit Stufenlos ausgleichen und sie sind leichter wie normale Keile. Annelies richtet unsere Mittagsjause, Meeresfr├╝chte Salat und zum Espresso Bl├Ątterteig Zopf. Wir setzen uns eine Zeitlang an die Sonne, plaudern mit den Nachbarn und wandern dann ├╝ber die H├╝gel um die Bucht von Cocedores. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1383139231?ref=itd┬á┬á┬áNachher sitzen wir gem├╝tlich bei einem Radler an der Sonne bis sie hinter dem H├╝gel verschwindet. Abendessen, Schweinefilet in Champignon Sauce mit Reis, Gem├╝se und Joghurt mit Fr├╝chten, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

26.11.2023 Sonntag

Total von km 103.477 bis km 103.477 = 0 km La Azohia

8:00 ­čîĄ14┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ24┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ20┬░C

Um 8:00 Uhr 2/8Bew├Âlkung 1 Bft.N, Mittag 1/8Bew├Âlkung 2Bft.W Nachmittags 3/8Bew├Âlkung 1Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:54 Sonnenuntergang ­čîĺ17:49

Ein wundersch├Âner Sonntagmorgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und werden am Vormittag mit den BikeÔÇÖs nach Porto Mazarr├│n fahren. Unsere Nachbarn Stephan und Mathias, zwei nette Single Fahrer ziehen heute weiter, wir werden voraussichtlich morgen weiterfahren. Um 10:30 d├╝sen wir los, unterwegs ruft Rosita an das sie nicht zum Markt kommen k├Ânnen und wir sollen sie nachher in Bolnuevo besuchen. Der Markt ist gerammelt voll, wir gehen einmal komplett durch und stellen uns dann beim H├╝hnchenbrater in die Reihe, das H├╝hnchen ist perfekt gegrillt und wir genie├čen es mit einem frischen Baguette. Anschlie├čend fahren wir zu Rosita und Thomas unseren Dornbirner Freunden nach Bolnuevo, ganz klar Rosita wei├č das wir gerne Radler trinken und sofort wir ein frisches Bier gezapft. Zwei Stunden plaudern wir zusammen ├╝ber 1000 Dinge, dann geht es flott wieder zur├╝ck nach La Azohia. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1382660019?ref=itd┬á┬áDa hat sich inzwischen ein weiterer ├ľsterreicher zu uns gestellt, nun stehen wir zu dritt nebeneinander, es ist ein sehr nettes Paar aus Nieder├Âsterreich und sie wollen zum ersten Mal nach Marokko. Nat├╝rlich tauschen wir uns aus und ich kann Ihnen einige Tips f├╝r die Reise nach Marokko geben. Wir schw├Ątzen lange ├╝bers Campen in Marokko vor den Autos bis uns noch vor Sonnenuntergang ein k├╝hler Wind in die Autos treibt. Abendessen, K├Ąsnudeln mit Kartoffelsalat und Apfelmus, wie immer auch ein Gl├Ąschen Rotwein.

25.11.2023 Samstag 

Total von km 103.477 bis km 103.477 = 0 km La Azohia

8:00 ­čîĄ13┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ23┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ20┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 1 Bft.W, Mittag 0/8Bew├Âlkung 1Bft.W Nachmittags 0/8Bew├Âlkung 1Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:54 Sonnenuntergang ­čîĺ17:49

Der Morgen ist wie fast immer wolkenlos und wir fr├╝hst├╝cken w├Ąhrend die Sonne ├╝ber den Berg kommt. Nach dem Fr├╝hst├╝ck mache ich Radservice und klebe die Schlosshalterung neu an, die hat sich bei der R├╝tellstrecke etwas gelockert, nun sollte sie auch das R├╝tteln wieder aushalten. Mittags bringt mir Thomas unser Paket mit seinem Pkw von Bolnuevo hierher, herzlichen Dank daf├╝r, wir plaudern ein St├╝ndchen ├╝bers Campen und dann mu├č Tom wieder zur├╝ck┬ázu einer Geburtstagsfeier auf ihrem Campingplatz, wir haben uns f├╝r Morgen auf dem Markt in Porto Mazarr├│n beim H├╝hnchenbrater verabredet. Zur Mittagsjause gibt es gemischten Salat mit Pulpo, Surimi und Avocadocreme zum Espresso Panettone. Ralf kommt auf ein Schw├Ątzchen und einen Espresso vorbei, es gibt ja ├╝bers Campen immer viel zu erz├Ąhlen. Anschlie├čend wandern wir am Strand entlang nach Isla Plana bis zur Ermita Iglesias, auf dem R├╝ckweg trinken wir ein Bier beim kleinen Chiringuito vor unserem Platz. ┬á ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1381794564?ref=itd┬á┬á┬áNach knapp 2 Stunden und 7 km sind wir zur├╝ck auf dem Platz und setzen uns gem├╝tlich vors Auto. Abendessen, Schweinefilet mit Reis und Karottengem├╝se, Joghurt mit Fr├╝chten┬áund dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

24.11.2023 Freitag 

Total von km 103.477 bis km 103.477 = 0 km La Azohia

8:00 ­čîĄ9┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ23┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ21┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 1 Bft.N, Mittag 0/8Bew├Âlkung 1Bft.W Nachmittags 0/8Bew├Âlkung 1Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:53 Sonnenuntergang ­čîĺ17:49

Ein sch├Âner aber frischer Morgen, heute brauchen wir sogar f├╝r kurze Zeit die Heizung, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und planen den heutigen Tag. Der Vormittag geht schnell mit kleinen Arbeiten und plaudern mit den Nachbarn vorbei. Um 11 Uhr starten wir unsere heutige Tour zur ÔÇ×Fuente de AlmadeaÔÇť das ist eine Quelle auf etwa 290 Meter H├Âhe komplett in der Pampa, wo jemand einen Goldfisch Teich angelegt hat und den auch betreut, wenn man den Finger ins Wasser steckt schie├čen die Fische her und glauben es gibt Futter. Die Strecke ist ziemlich steil und sehr ruppig, doch die Gegend ist super und da qu├Ąlen wir uns gerne ein bisschen. Nach der Quelle kommt der Pass Balsicas,┬áhier machen wir eine kurze Pause und essen etwas Obst, nun┬ágeht es┬ápraktisch nur noch abw├Ąrts. In Isla Plana genie├čen wir ein Bier mit Tapas und nachher geht es fast eben am Strand entlang zu unserem Platz. Nach 3 Stunden sind wir zur├╝ck beim Auto und freuen uns ├╝ber die tolle Tour.┬áhttps://www.komoot.de/tour/1381041718?ref=itd┬á┬á┬áMit unseren Nachbarn Renate und Walter trinken wir einen Espresso mit einem St├╝ck Panettone und plaudern ├╝ber Gott und die Welt. Einem Nachbarn kann ich mit zwei Flachsteckern aushelfen, da der alte verbrannt ist rate ich ihm etwas st├Ąrkeres zu verwenden, sonst hat er bald mal einen Kabelbrand. Rosita schreibt mir das mein Packet in Bolnuevo angekommen ist, wir werden es am Sonntag wenn wir uns auf dem Markt treffen abholen. Sp├Ąter putze ich unsere Bikes noch etwas und dann ist es eh schon wieder Abend. Abendessen, K├Ąsnudeln mit Kartoffelsalat und Apfelmus, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

23.11.2023 Donnerstag

Total von km 103.477 bis km 103.477 = 0 km La Azohia

8:00 ­čîĄ12┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ23┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ20┬░C

Um 8:00 Uhr 2/8Bew├Âlkung 2 Bft.N, Mittag 1/8Bew├Âlkung 1Bft.W Nachmittags 1/8Bew├Âlkung 1Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:52 Sonnenuntergang ­čîĺ17:49

Ein weiterer sch├Âner Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich w├Ąhrend die Sonne ├╝ber den Berg kommt. Am Vormittag rufe ich Rosita an ob ich den Brief den mein Sohn zu ihr nach Bolnuevo geschickt hat abholen kann, aber da Tom sowieso mit dem Auto etwas in Isla Plana abholen mu├č bringt er mir den Brief gleich mit. Wir halten ein gem├╝tliches Schw├Ątzchen vor dem Auto und verabreden uns auf Sonntag in Porto Mazarr├│n. Unser Nachbar┬áhat Probleme┬ámit seinem Morelo, der Wechselrichter funktioniert nicht richtig und wir kommen nicht drauf was der Grund ist, aber nachdem der Wechselrichter einmal┬áresetet wurde funktioniert er wieder. Er hat aber immer noch ein ungutes Gef├╝hl weil niemand wei├č warum und wieso der Strom vorher weg war. Zur Mittagsjause macht Annelies heute Topfen Palatschinken die einfach super schmecken. Nach der Jause gehen wir noch mal ├╝ber den Puntal de La Azohia und sind nach┬áeineinhalb Stunden wieder beim Auto zur├╝ck.┬á ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1380520463?ref=itd┬á┬áMit einem Radler setzen wir uns gem├╝tlich an die Sonne plaudern etwas mit den Nachbarn links und rechts bis es Abend wird. Abendessen, Pellkartoffeln mit Lachs und verschiedenem K├Ąse, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

22.11.2023 Mittwoch 

Total von km 103.477 bis km 103.477 = 0 km La Azohia

8:00 ­čîĄ14┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ23┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ22┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 2 Bft.N, Mittag 1/8Bew├Âlkung 2Bft.W Nachmittags 1/8Bew├Âlkung 1Bft.w

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:51 Sonnenuntergang ­čîĺ17:50

Ein sch├Âner wolkenloser Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich w├Ąhrend die Sonne ├╝ber den Berg kommt. Am Vormittag f├Ąhrt pl├Âtzlich ein Wohnmobil ganz knapp vor mich hin und auf meine Frage warum er so knapp vor mich hinf├Ąhrt obwohl genug Platz w├Ąre, sagt er nur jeder kann sich hinstellen wie er will. Auch gut, es ist noch Platz mehr als genug und wir stellen uns einfach schnell um und schon ist alles wieder in Ordnung. Gegen Mittag fahren wir mit den BikeÔÇÖs durch die Rambla Ca├▒ar zur warmen Quelle und weiter ├╝ber den Pass Sumiedo nach Rincon Tallante, beim Restaurant Asador genie├čen wir ein Bier mit Tapas und dann geht es weiter ├╝ber den Pass La Cuesta und Isla Plana zur├╝ck zum Stellplatz. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1379896067?ref=itd┬á Nach knapp 3 Stunden 510 H├Âhenmeter und 32km sind wir sehr zufrieden mit unserer Leistung und genie├čen einen Drink vor dem Auto. Ein Schw├Ątzchen mit unseren ├ľsterreichischen Nachbarn Renate und Walter ├╝ber tausend Dinge und schon ist es wieder Abend und die Sonne verabschiedet sich. Abendessen, Leberkn├Âdel Suppe, Filet de Lubina mit Karotten Gem├╝se und Joghurt mit Fr├╝chten, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

21.11.2023 Dienstag

Total von km 103.477 bis km 103.477 = 0 km La Azohia

8:00 ­čîĄ13┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ22┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ20┬░C

Um 8:00 Uhr 2/8Bew├Âlkung 1 Bft.W, Mittag 2/8Bew├Âlkung 2Bft.W Nachmittags 2/8Bew├Âlkung 2Bft.NW

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:50 Sonnenuntergang ­čîĺ17:50

Ein sch├Âner fast wolkenloser Morgen, w├Ąhrend wir fr├╝hst├╝cken kommt die Sonne ├╝ber den Berg und scheint durch die Frontscheibe. Gestern Abend sind Rositta und Oskar aus Chur hier angekommen und kommen uns begr├╝├čen, sie wollen heute schon wieder weiter und dann werden wir uns wohl erst in Marokko wiedersehen. Ralf Haak kommt uns begr├╝├čen er war gestern mit dem Motorrad unterwegs, das Wetter ist nun wie man es hier gewohnt ist, ich hoffe der Nebel war nur eine einmalige Sache. Heute Nachmittag wollen wir etwas ├╝ber die H├╝gel hinter uns wandern, zur Mittagsjause macht Annelies einen gemischten Salat mit Boquerones, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso gibt das letzte St├╝ck Bl├Ątterteig Zopf. Nach der Jause wandern wir ├╝ber den Puntal de La Azohia zum Paragleiter Startplatz und durch die Rambla Azohia wieder zur├╝ck, nach knapp 2 Stunden sind wir zur├╝ck beim Auto und genie├čen ein Radler. Den Rest des Nachmittags verbringen wir vor dem Wohnmobil mit lesen und diskutieren und ab und zu ein Schw├Ątzchen mit den Nachbarn. Abendessen, Leberkn├Âdel Suppe, Gem├╝se Omelette und Joghurt mit Fr├╝chten, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

20.11.2023 Montag 

Total von km 103.466 bis km 103.477 = 11 km Porto Mazarr├│n - La Azohia

8:00 ­čîź´ŞĆ11┬░C am Morgen, Mittag ­čîź´ŞĆ18┬░C, Nachmittags 17 Uhr ÔŤů´ŞĆ20┬░C

Um 8:00 Uhr 7/8Bew├Âlkung 1 Bft.S, Mittag 7/8Bew├Âlkung 1Bft.S Nachmittags 5/8Bew├Âlkung 1Bft.S

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:50 Sonnenuntergang ­čîĺ17:51

Es ist neblig heute fr├╝h, das haben wir in Spanien noch nie erlebt. Wir fr├╝hst├╝cken erstmal gem├╝tlich und werden dann nach La Azohia ziehen. Nach dem Fr├╝hst├╝ck gehen wir noch eine Runde durch die Gesch├Ąfte gleich neben dem Platz und fahren gegen 11 Uhr immer noch bei Nebel los. Nach 15 Minuten sind wir auf dem Platz in La Azohia und sind schnell aufgestellt, hier an dem schr├Ągen Hang allerdings mit Keilen. Annelies richtet unsere Mittagsjause, gemischter Salat mit Mejillones, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso gibt Bl├Ątterteig Zopf. Am Nachmittag machen wir eine kurze Wanderung zum Torre Santa Elena, leider wurde der Turm wegen Vandalismus abgeschlossen. Es sind zwar nur viereinhalb Kilometer, aber wir haben uns doch etwas bewegt. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1378680395?ref=itd┬á┬áHeute ist kein Tag zum drau├čen sitzen es ist am Nachmittag immer noch neblig mit einigen blauen Flecken im Nordosten. Um 16 Uhr steht pl├Âtzlich ein blauer Pkw vor dem Womo, es ist unser Freund Axel der auf einen Blitzbesuch kommt, er war grad in Aguilas wo er ein Haus vermietet hat und schaut schnell mal nach seinem Haus hier in La Azohia, morgen Fr├╝h will er schon wieder Richtung Empuriabrava. Axel hat die Sonne mitgebracht und sofort ist es wieder angenehm warm. Abendessen, gebratene Sch├╝bling und Landj├Ąger mit Sauerkraut und P├╝ree, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

19.11.2023 Sonntag

Total von km 103.428 bis km 103.466 = 38 km Cartagena - Porto Mazarrón 

8:00 ­čîĄ11┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ22┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­ččîź´ŞĆ21┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 1 Bft.S, Mittag 1/8Bew├Âlkung 1Bft.S Nachmittags 2/8Bew├Âlkung 1Bft.S

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:48 Sonnenuntergang ­čîĺ17:52

Ein sch├Âner aber frischer Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich w├Ąhrend die Sonne aufgeht. Ich entsorge noch unsere Abw├Ąsser und kupple den Anh├Ąnger an und schon kann es losgehen, zuerst zur Planoil Tankstelle neben dem Platz den Dieseltank f├╝llen (ÔéČ1,409), dann auf der E22 Richtung Porto Mazarr├│n, unterwegs f├╝llen wir unseren Wassertank und die Reserve Kanister auf, bei dem Brunnen ist gerade ein Bauer am Wasser tanken 24 St├╝ck 25l Kanister hat er dabei, doch er l├Ą├čt uns den Vortritt weil er eh grad eine Zigarette rauchen m├Âchte und genug Zeit habe, soviel Freundlichkeit belohne ich mit einer Flasche Rotwein die er erfreut annimmt. Weiter nach Porto Mazarr├│n stellen wir fest, das der Kirmes Platz wo wir im Fr├╝hling gestanden sind ist nun versperrt. Da in Bolnuevo das Schutzpatron- Abschlussfest stattfindet wor ├╝beral Sardinen und dem Reiter Corso ist kommen wir hier in den ganzen Zulauf- Trubel und k├Ânnen erst bei der Absperrung in Bolnuevo mit unserem Gespann umdrehen. Wir fahren zur├╝ck zu dem gro├čen leeren Platz in der N├Ąhe vom Lidl und bleiben f├╝r heute da. Annelies richtet unsere Mittagsjause, gemischter Salat mit Pulpo, Avocadocreme und Serano Schinken, zum Espresso gibt es Bl├Ątterteig Zopf. Am Nachmittag gehen wir zum Lidl ein paar Sachen holen die es beim Mercadona nicht gibt. Unser Camper-Freund Alfred feiert heute seinen 90sten Geburtstag, wir haben ihm per Telefon ganz herzlich gratuliert und er hat sich sehr ├╝ber unseren Anruf gefreut, er m├Âchte wenn es gesundheitlich geht auch heuer nochmal auf die Ziegenwiese kommen. Gegen 15 Uhr zieht pl├Âtzlich kurz eine Dichte Nebelbank auf, es bleibt aber trotzdem warm und bald ist die Sonne wieder da, den Rest des Nachmittags verbringen wir mit lesen und diskutieren. Das Wetter spielt heute wirklich etwas verr├╝ckt, Nebelschwaden wechseln sich mit Sonnenschein ab. Abendessen, Filet de Lubina, Spinat, Kartoffelp├╝ree und Joghurt mit Fr├╝chten, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

18.11.2023 Samstag

Total von km 103.428 bis km 103.428 = 0 km Cartagena Belmonte 

8:00 ­čîĄ14┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ24┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ22┬░C

Um 8:00 Uhr 4/8Bew├Âlkung 1 Bft.S, Mittag 3/8Bew├Âlkung 1Bft.S Nachmittags 3/8Bew├Âlkung 1Bft.S

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:45 Sonnenuntergang ­čîĺ17:52

Der Morgen ist wieder sch├Ân, aber doch etwas bew├Âlkt, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und anschlie├čend gehe ich unsere W├Ąsche waschen und trocknen, der Waschsalon mit guten 14 kg Maschinen ist ja gerade mal 20 Meter neben unserem Platz. Zur Mittagsjause richtet Annelies einen gemischten Salat und Serano Schinken und zum Espresso Bl├Ątterteig Zopf. Nach der Jause fahren wir mit den BikeÔÇÖs zum Castillo de San Juli├ín das etwa 300 Meter ├╝ber dem Meer liegt. Der Weg ist diesmal sehr schlecht und fordert uns ordentlich, vor 3 Jahren war das noch viel besser. Doch wir bei├čen auf die Z├Ąhne und schaffen so die vielen tiefen Schlagl├Âcher, die Aussicht von da oben ist super man sieht ganz Cartagena und Richtung Westen bis zum Cabo Tinoso wo die gro├čen Kanonen stehen. Auch das runterfahren in viel losem Kies ist schwierig, aber daf├╝r genie├čen wir dann das Bier im Caf├ę ÔÇ×Teatro RomanoÔÇť um so mehr. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1377177617?ref=itd┬á┬á┬á Nach 3 Stunden und knapp 20 km sind wir zur├╝ck beim Auto und ich mache gleich die R├Ąder wieder sauber. Es war eine sch├Âne aber sehr anspruchsvolle Tour, doch ganz einfach wollen wir es ja gar nicht. Den Rest des Nachmittags relaxen wir beim Auto und ich mache schon den Anh├Ąnger reisefertig f├╝r morgen. Abendessen, H├╝hnerschnitzel mit Butterbohnen, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

17.11.2023 Freitag

Total von km 103.327 bis km 103.428 = 101 km SantaPola-Cartagena Belmonte 

8:00 ­čîĄ16┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ25┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ23┬░C

Um 8:00 Uhr 3/8Bew├Âlkung 1 Bft.S, Mittag 2/8Bew├Âlkung 2Bft.S Nachmittags 2/8Bew├Âlkung 1Bft.S

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:45 Sonnenuntergang ­čîĺ17:52

Ein sch├Âner leicht bew├Âlkter Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und dann geht es weiter, Anh├Ąnger und Auto werden reisefertig gemacht und dann k├Ânnen wir starten, zuerst zum Centro Comercial Lebensmittel einkaufen, es wird wie immer ein voller Einkaufswagen und ich wundere mich schon sehr wo Annelies das alles unterbringt. Nun geht es Richtung Cartagena, bei moderatem Verkehr fahren wir zum Gro├čteil auf der Autobahn, auch in Cartagena kommen wir gut durch den Stadtverkehr und sind kurz nach 12 Uhr auf dem Platz Belmonte, wegen der knappen Platzl├Ąnge m├╝ssen wir den Anh├Ąnger neben uns abstellen. Annelies richtet unsere Mittagsjause, gemischter Salat mit Calamares und Surimi und zum Espresso Bl├Ątterteig Zopf. Ich bastle noch etwas am Anh├Ąnger und entsorge die Abw├Ąsser bevor wir mit den BikeÔÇÖs zur Altstadt und dem Hafen fahren. Wir fahren an der Rambla de Benipila entlang bis zum Hafen und dann entlang der Hafen-Promenade bis zur Marina, 2 Kreuzfahrtschiffe liegen heute hier das bringt den Museen und den Restaurants ordentlich Umsatz. Wir genie├čen bei einem Hafenrestaurant ein Cervesa und fahren dann kreuz und quer durch die Altstadt wieder zur├╝ck zu unserem Stellplatz. ┬á┬áhttps://www.komoot.de/tour/1376414534?ref=itd┬á┬áZur├╝ck beim Auto ist es schon wieder nach 17 Uhr, die Tage vergehen hier wie im Flug, wenn ich in unser Logbuch schaue ist der Z├Ąhler schon bei 25 Tagen die wir nun unterwegs sind. Abendessen, ger├Âstete Leber mit Polenta, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

16.11.2023 Donnerstag

Total von km 103.327 bis km 103.327 = 0 km Santa Pola, Playa Ermita 

8:00 ­čîĄ14┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ24┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ22┬░C

Um 8:00 Uhr 3/8Bew├Âlkung 2 Bft.W, Mittag 3/8Bew├Âlkung 2Bft.SW Nachmittags 5/8Bew├Âlkung 2Bft.SW

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:44 Sonnenuntergang ­čîĺ17:49

Ein sch├Âner aber etwas k├╝hlerer Morgen, so w├Ąre es zum schlafen angenehmer wie die letzten N├Ąchte, w├Ąhrend wir fr├╝hst├╝cken kommt die Sonne ├╝ber den Horizont. Nach dem Fr├╝hst├╝ck versuche ich einer Nachbarin bei ihrer defekten Solartasche zu helfen, sie hat das Kabel aus der vergossenen Anschluss Box gerissen, wie heute ├╝blich ist die teure Solartasche durch das ausgie├čen von der Anschlu├čbox mit Epoxi Harz nicht gerade reparaturfreundlich, ich versuche provisorisch das Kabel wieder anzuschlie├čen, es funktioniert eigentlich gut, laut Katharina hat die Platte schon lange nicht mehr soviel gebracht, habe aber Zweifel ob das Provisorium lange h├Ąlt, habe das Kabel zwar mit Tape und Kabelbinder gesichert, nur man sollte schon vorsichtig damit umgehen. Ein Nachbar kommt wegen Marokko fragen, ich kann eigentlich nur gutes berichten und das hat ihn so glaube ich ├╝berzeugt. Zur Mittagsjause macht Annelies einen gemischten Salat und zum Espresso gibt es Schoko Croissant. Nach der Jause wandern wir durch sch├Âne Pinienw├Ąlder nach Santa Pola del Este, nach gut 1 1/2 Stunden und 7 km sind wir wieder zur├╝ck beim Auto und setzen uns mit einem Radler vor unser Auto. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1375740522?ref=itd┬á┬áMorgen wollen wir weiterfahren nach Cartagena Belmonte, dort m├Âchten wir W├Ąsche waschen und trocknen. Am sp├Ąten Nachmittag gehen wir auf den unteren Platz zu B├Ąrbel und Hartmut, Ramona und Uwe um uns zu verabschieden, dann k├Ânnen wir morgen abfahren wie wir wollen. Abendessen, H├╝hnercurry mit gebratenem Reis und kandierten Bananen, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

15.11.2023 Mittwoch 

Total von km 103.327 bis km 103.327 = 0 km Santa Pola, Playa Ermita 

8:00 ­čîĄ19┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ27┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ25┬░C

Um 8:00 Uhr 3/8Bew├Âlkung 2 Bft.W, Mittag 2/8Bew├Âlkung 1Bft.SW Nachmittags 1/8Bew├Âlkung 2Bft.SW

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:43 Sonnenuntergang ­čîĺ17:50

Ein sch├Âner Morgen nach einer warmen Nacht, es k├╝hlt kaum ab in der Nacht. Wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich schon bei Sonnenaufgang. Am Vormittag mache ich kleinere Arbeiten ums Auto, die neuen K├╝hlschrank Funkthermometer funktionieren super und auch die Installation des neuen Reifendruck Messger├Ąt war recht einfach. An der Sonne ist es uns momentan zu hei├č, aber im Schatten vom Auto ist es angenehm. Zur Mittagsjause serviert Annelies einen gemischten Salat mit Boquerones und Surimi, zum Espresso gibt es Bl├Ątterteig Zopf. Nach der Jause machen wir eine barfu├č Strandwanderung bis zum Ortsende von Arenals del Sol, beim vorbeigehen halten wir noch ein Schw├Ątzchen mit B├Ąrbel und Hartmut. Hier ist doch noch einiges los am Strand, wir wandern am Wasser entlang bis zum Ende von Arenals del Sol und auf dem R├╝ckweg setzen wir uns noch auf ein Schw├Ątzchen zu B├Ąrbel und Hartmut. Auf einmal sehe ich Ramona und Uwe zum Strand gehen, ich rufe laut und sie sind ganz ├╝berrascht das wir hier sitzen, sie wollen am Sandstrand schwimmen gehen. Wir begeben uns zu unserem Platz und sind nach 8 km Strandlauf wieder beim Auto. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1375132183?ref=itd┬á┬áAnnelies bereitet schon unser Abendessen vor, da kommen Ramona und Uwe noch auf ein Schw├Ątzchen bei einem Bier vorbei. Bis nach 18 Uhr sitzen wir plaudernd vor unserem Auto und dann f├Ąngt die D├Ąmmerung an. Es war wieder ein netter und ereignisreicher Tag.

Abendessen, H├╝hnercurry mit Ananas, kandierten Bananen und Reis, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

14.11.2023 Dienstag 

Total von km 103.327 bis km 103.327 = 0 km Santa Pola, Playa Ermita 

8:00 ­čîĄ19┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ27┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ26┬░C

Um 8:00 Uhr 3/8Bew├Âlkung 2 Bft.W, Mittag 2/8Bew├Âlkung 2Bft.W Nachmittags 2/8Bew├Âlkung 2Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:42 Sonnenuntergang ­čîĺ17:51

Ein wundersch├Âner Morgen, w├Ąhrend wir fr├╝hst├╝cken steigt die Sonne glutrot aus dem Meer. Nach dem Fr├╝hst├╝ck mache ich eine Platzrunde mal schauen ob bekannte Autos gekommen sind, bei B├Ąrbel und Hartmut halte ich f├╝r ein Schw├Ątzchen und erkl├Ąre Hartmut wie man etwas ├╝ber die Abholstationen bestellen kann. Um 11 Uhr starten wir mit den BikeÔÇśs erst Richtung Gran Alacant und von dort auf den Monte Faro zur AussichtÔÇÖs- Plattform, der Weg dorthin ist teilweise sehr grob und wir m├╝ssen ordentlich strampeln. Vom Leuchtturm fahren wir zum Torre Escalet auch auf einem steinigen Pfad mit grob behauenen Steinen. Vom Torre weg ist der Weg sauber und wir fahren am Ufer entlang auf einem Radweg bis zum Hafen. Im Restaurant La Raspa genie├čen wir Cervesa mit Tapas, die Tapas sind nicht gro├č aber sehr gut und um ÔéČ1,50 f├╝r 1Bier mit Tapas darf man sowieso nicht meckern. Der R├╝ckweg am Strand entlang ist flach da geht es flott dahin und nach knapp 3 Stunden und 22 km sind wir zur├╝ck beim Auto. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1374483958?ref=itd┬á┬áHier genie├čen wir gem├╝tlich unseren Espresso mit Croissant, es war wieder einmal eine tolle Tour und wir freuen uns jedes Mal wieder auf diese Landschaft. Den Rest des Nachmittags relaxen wir beim Auto und planen schon wieder wie es von hier weitergehen soll. Abendessen, Reste von gestern, panierte Schnitzel mit Blumenkohl Salat, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

13.11.2023 Montag

Total von km 103.327 bis km 103.327 = 0 km Santa Pola, Playa Ermita 

8:00 ­čîĄ19┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ28┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ27┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 2 Bft.W, Mittag 2/8Bew├Âlkung 3Bft.W Nachmittags 2/8Bew├Âlkung 2Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:41 Sonnenuntergang ­čîĺ17:52

Ein wundersch├Âner Morgen mit einem tollen Sonnenaufgang, w├Ąhrend wir fr├╝hst├╝cken steigt die Sonne aus dem Meer. Ich mache die ├╝blichen Arbeiten rund ums Auto Annelies werkelt derweil drinnen, Christiane und Herbert verabschieden sich, in La Marina wartet schon ein Freund auf die zwei. Mittagsjause gemischter Salat mit Anchovis, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso gibt es Bl├Ątterteig Zopf. Nach der Jause wandern wir┬ádurch den Baranco del Faro auf den Monte Faro, der Aufstieg durch den Baranco ist sehr steil 20-30% Steigung, aber oben hat man eine tolle Aussicht und auch ganz ordentlich geschwitzt. Zur├╝ck gehen wir ├╝ber den Ort Gran Alacant wo unendlich viele Appartement gebaut werden, unterwegs fragen wir bei der Friseurin Ke Wapas um einen Haarschnitt Termin f├╝r Annelies und bekommen gleich heute Nachmittag einen, wir gehen noch eine halbe Stunde auf ein gro├čes Cervesa und schon kommt Annelies dran. Nach meinem zweiten Bier ist Annelies schon fertig und wir gehen unsere Tour zu Ende. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1374000537?ref=itd┬á┬á┬áNach knapp 4 Stunden sind wir wieder beim Auto und ich fahre noch mit dem Bike zum Centro Comercial, etwa 5 km von hier, meine bestellten Sachen abholen und auch gleich ein paar Lebensmittel kaufen die wir beim letzten Mal vergessen haben. Annelies werkt derweil in der K├╝che f├╝r unser Abendessen. Es war ein ausgef├╝llter Tag mit einer tollen Wanderung bei herrlichem Wetter. Abendessen, panierte H├╝hnerschnitzel mit Preiselbeeren und Blumenkohl mit abgeschm├Ąlzten Semmelbr├Âseln, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

12.11.2023 Sonntag 

Total von km 103.164 bis km 103.327 = 163 km Cullera -Santa Pola/ Playa Ermita 

8:00 ­čîĄ19┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ28┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ26┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 3 Bft.W, Mittag 3/8Bew├Âlkung 3+Bft.W Nachmittags 2/8Bew├Âlkung 2Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:40 Sonnenuntergang ­čîĺ17:53

Ein sch├Âner fast wolkenloser Morgen, w├Ąhrend wir fr├╝hst├╝cken kommt die Sonne ├╝ber den Horizont und scheint durch unsere Fenster. Ich f├╝lle nochmal Wasser aus den Reserven in den Tank, unsere Nachbarn verabschieden sich, sie wollen auf einen Platz wo sie ihren gro├čen Tank entsorgen k├Ânnen und 250 Liter Frischwasser Bunkern. Wir fahren zur allgemein bekannten Wasserstelle in Cullera und f├╝llen unsere Reserven wieder auf, hier wurden zwei zus├Ątzliche Wasserh├Ąhne mit Gewinde montiert damit man auch mit Schlauch tanken kann, danke an die Gemeinde. Zwei Leser unserer Seite, Christiane und Herbert schreiben uns an sie w├╝rden uns gerne treffen, ich gebe Ihnen die Koordinaten von Platz bei Santa Pola da sind wir leicht zu finden. Gleich nach Cullera kommen wir auf die Autobahn Ap7 und auf der k├Ânnen wir bis auf 10 km vor unserem ausgew├Ąhlten Platz bleiben, unterwegs entsorgen wir unsere Abw├Ąsser bei einer Autobahnrastst├Ątte und sind kurz vor 13 Uhr auf dem Stellplatz hinter der Ermita Rosario. Wir sind schnell aufgestellt und Annelies richtet unsere Mittagsjause, Thunfisch Salat mit Surimi und Avocadocreme, zum Espresso gibt Bl├Ątterteig Zopf. Ich stehe gerade drau├čen beim Anh├Ąnger da kommt eine Dame ( B├Ąrbel mit Hartmund) mit dem Fahrrad auf mich zu und sagt nun m├Âchte ich euch auch mal original kennenlernen ich lese immer eure Seite, ist doch sch├Ân wenn jemand Spa├č an unseren Storys hat und sp├Ąter treffen wir sie auf dem unteren Platz. Zum an der Sonne sitzen ist es heute zu warm, wir gehen auf eine Platzrunde und schauen ob wir bekannte finden, ganz unten am Ende vom Platz werden wir f├╝ndig unsere Leserin, wir sitzen im Schatten etwas zusammen und plaudern ├╝ber 1000 Dinge bis die Sonne hinterm Berg verschwindet. Auch ohne Sonne ist es heute noch sehr warm und wir machen Fenster und T├╝ren auf um ordentlich zu l├╝ften. Kurz vor 18 Uhr f├Ąhrt ein Mercedes Bus hinter unser Auto, ich denke noch wo will denn der hin, doch es sind Christiane und Herbert die wir vor Jahren in Casablanca getroffen haben, sie sind uns von Cullera nachgefahren, weil sie uns da nicht mehr angetroffen haben. Wir plaudern etwas ├╝ber fr├╝here Zeiten in Spanien und Marokko, aber da die D├Ąmmerung kommt verschieben wir die weiteren Gespr├Ąche auf morgen. Abendessen, den Rest der K├Ąsnudeln mit Kartoffelsalat und Apfelmus, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

Samstag 11.11.2023 S

Total von km 103.164 bis km 103164 = 0 km Cullera 

8:00 ­čîĄ18┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ25┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ25┬░C

Um 8:00 Uhr 2/8Bew├Âlkung 3 Bft.W, Mittag 3/8Bew├Âlkung 3+Bft.W Nachmittags 4/8Bew├Âlkung 2Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:38 Sonnenuntergang ­čîĺ17:53

Ein sch├Âner fast wolkenloser Morgen, es ist etwas windig heute, schon vor 8 Uhr scheint die Sonne durch die Fenster w├Ąhrend wir fr├╝hst├╝cken. Am Vormittag plaudern wir mit unserem Nachbar, sie wollen auch morgen weiterfahren wie wir, wissen aber auch noch nicht wohin. Wir werden vermutlich nach Santa Pola fahren, mal sehen wie es kommt. Mittagsjause, gemischter Salat mit Boquerones, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso gibt es Bl├Ątterteig Zopf. Nach der Jause machen wir eine Wanderung entlang┬ádem Flu├č J├║car, auf der linken Seite an der Fischfangflotte vorbei bis zur 3. Br├╝cke und auf der rechten Seite wieder zur├╝ck. Die Fischerboote liegen im P├Ąckchen am Ufer und man sieht keine Fischer an Bord oder am Ufer, vermutlich fischen die nur Nachts. Nach 7 km und knapp 2 Stunden sind wir wieder beim Auto und genie├čen gem├╝tlich unser Radler. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1372292784?ref=itd┬á┬áIch f├╝lle noch den Wassertank auf und den Rest des Nachmittags relaxen wir beim Auto und plaudern mit den Nachbarn. Abendessen, Gegrillte Landj├Ąger und Sch├╝bling mit Kartoffelp├╝ree und Sauerkraut, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

10.11.2023 Freitag

Total von km 103.164 bis km 103164 = 0 km Cullera 

8:00 ­čîĄ17┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ23┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ22┬░C

Um 8:00 Uhr 4/8Bew├Âlkung 1 Bft.W, Mittag 2/8Bew├Âlkung 3+Bft.W Nachmittags 1/8Bew├Âlkung 2Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:38 Sonnenuntergang ­čîĺ17:51

Wieder ist es im Osten ziemlich bew├Âlkt und im Westen blauer Himmel, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und planen den heutigen Tag. Die Wolken l├Âsen sich bald auf und es wird ein sch├Âner Tag, ich fahre mit dem Rad zu einem Brunnen um zu schauen ob man dort noch Wasser bekommt, kein Problem der Brunnen ist in Betrieb. Bis Mittag bleiben wir beim Auto und Annelies richtet unsere Mittagsjause gemischter Salat mit Spargel und Schinken, zum Espresso gibt es Schoko Croissant. Nach der Jause wandern wir barfu├č am Strand bis zur Cap Blanc beach und ├╝ber das Medusa Club Gel├Ąnde zur├╝ck zum Stellplatz, nach knapp 2 Stunden und 8 km sind wir zur├╝ck beim Auto und genie├čen ein wohlverdientes Radler. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1371468450?ref=itd┬á┬á┬áAm sp├Ąten Nachmittag fahren wir mit den BikeÔÇÖs und Anh├Ąnger zum nahen Mercadona einige Lebensmittel kaufen, es kommt ja das Wochenende. Abendessen, Wolfsbarsch Filet mit Spinat, Kartoffelp├╝ree und Joghurt mit Fr├╝chten, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

09.11.2023 Donnerstag 

Total von km 103.164 bis km 103164 = 0 km Cullera 

8:00 ­čîĄ15┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ24┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ22┬░C

Um 8:00 Uhr 4/8Bew├Âlkung 1 Bft.W, Mittag 3/8Bew├Âlkung 3Bft.W Nachmittags 2/8Bew├Âlkung 2Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:36 Sonnenuntergang ­čîĺ17:51

Zum Meer hin ist es dick bew├Âlkt, ├╝ber uns und Richtung West ist der Himmel blau und es sollte ein sch├Âner Tag werden, wir fr├╝hst├╝cken erstmal gem├╝tlich und planen den heutigen Tag. Schon um 8:30 ist die Bew├Âlkung weg und die Sonne l├Ądt unsere Batterien auf. Ich fahre mit dem Rad zu dem gro├čen Platz wo wir fr├╝her immer gestanden sind, aber die Pl├Ątze sind alle mit gro├čen Steinen abgesperrt. Zur Mittagsjause macht Annelies einen gemischten Salat mit Octopus, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso gibt es Schoko Croissant. Anschlie├čend wandern wir ├╝ber den f├╝nf T├╝rme Pfad (ÔÇ×Sendero 5 TorreÔÇť) zum Castello Cullera und von da weiter zur Ruine Fuerte Carlista, wo wir eine Pause machen, zur├╝ck gehen wir ├╝ber die normale Stra├če bis zur Strandpromenade. Nach 2 Stunden sind wir zur├╝ck beim Auto und genie├čen den sonnigen Nachmittag, es sind nur 2 deutsche Womos auf dem Platz, die Leute gr├╝├čen nur ungern, was sollÔÇÖs wir k├ÂnnenÔÇÖs verschmerzen und verbringen die Zeit mit lesen und diskutieren. Gegen Abend stellt sich ein Concord aus Deutschland┬á hinter uns, es sind nette Leute, also doch noch jemand mit dem man sich unterhalten kann. Abendessen, K├Ąsnudeln mit Kartoffelsalat, Apfelmus und ein Gl├Ąschen Rotwein.

08.11.2023 Mittwoch

Total von km 103.065 bis km 103164 = 99 km Casablanca - Cullera 

8:00 ­čîĄ11┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ21┬░C, Nachmittags 17 Uhr ÔŤů´ŞĆ22┬░C

Um 8:00 Uhr 6/8Bew├Âlkung 2 Bft.S, Mittag 6/8Bew├Âlkung 1Bft.S, Nachmittags 6/8Bew├Âlkung 1Bft.S

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:36 Sonnenuntergang ­čîĺ17:52

Ein etwas bew├Âlkter Morgen, w├Ąhrend wir fr├╝hst├╝cken kommt die Sonne ├╝ber den Horizont, versteckt sich aber etwas in der Bew├Âlkung. Wir machen uns reisefertig, ich f├╝lle die Wasservorr├Ąte auf und mache den Anh├Ąnger klar, Annelies macht innen alles klar. Leider konnten wir uns von Andrea und Ernst nicht verabschieden weil sie schon fr├╝h unterwegs waren. Kurz nach 11 Uhr geht es los, zuerst zur V+E Abwasser entsorgen und dann zu einer Octaplus Tankstelle Propangasflasche tauschen(ÔéČ13,50) und Diesel (ÔéČ1,485) vollmachen. Nun noch schnell zum Decathlon neben der Tankstelle ein paar Sachen kaufen (man findet immer etwas) und dann geht es weiter Richtung El Saler, leider ist der Platz wo wir hinwollten wegen Bauarbeiten gesperrt, dann wird es heute nichts mit Valencia anschauen. Wir fahren weiter nach Cullera und dort auf den gro├čen Platz gleich nach der Br├╝cke zum Mercadona, der Platz ist v├Âllig eben und so brauchen wir uns nur hinstellen. Annelies macht zur Mittagsjause die restlichen Spaghetti von gestern Abend und zum Espresso das letzte St├╝ck Bl├Ątterteig Zopf. Ich drehe noch eine schnelle Platzrunde ob Bekannte hier sind , finde aber niemand den wir kennen. Nach etwas diskutieren ist es schon wieder Abend, die Sonne verschwindet ja schon vor 18 Uhr. Abendessen, Pellkartoffeln mit verschiedenem K├Ąse, Lachs und Avocadocreme, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

07.11.2023 Dienstag 

Total von km 103.065 bis km 103065 = 0 km Casablanca 

8:00 ­čîĄ12┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ22┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ19┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 1 Bft.W, Mittag 1/8Bew├Âlkung 2Bft.W, Nachmittags 1/8Bew├Âlkung 2Bft.S

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:36 Sonnenuntergang ­čîĺ17:58

Ein wundersch├Âner aber frischer Morgen, die Sonne steigt aus dem Meer w├Ąhrend wir gem├╝tlich fr├╝hst├╝cken. Am Vormittag da und dort ein Schw├Ątzchen mit den Nachbarn, Ernst sucht Flachstecker mit Abzweig f├╝r 4mm2, habe ich aber leider auch nicht, kann nur mit einer Wago Klemme aushelfen. Am sp├Ąten Vormittag fahren wir mit den BikeÔÇÖs zum Castell de Sagunt, das meiste fahren wir auf guten Radwegen und in der Altstadt durch enge Gassen bis zum Teatre Roma de Sagunt. Die R├Ąder werden mit 2 Schl├Âssern gesichert und nun geht es zu Fu├č durch die Ruinen auf dem etwa 150 Meter hohen H├╝gel ├╝ber Sagunt, es ist schon ein Wunder wie man solche Bauwerke vor mehr als 2000 Jahren errichten konnte und teile davon bis heute erhalten sind. Wir latschen auf und ab durch die riesige Anlage und radeln anschlie├čend dieselbe Strecke zur├╝ck zu unserem Stellplatz. ┬á┬áhttps://www.komoot.de/tour/1369538370?ref=itd┬á┬á┬áNach knapp 3 Stunden sind wir zur├╝ck beim Auto und Annelies richtet eine sp├Ąte Mittagsjause mit gemischtem Salat,┬á Surimi, Boquerones und Avocadocreme, zum Espresso gibt es Bl├Ątterteig Zopf. Es weht nun ein k├╝hler Wind, darum bleiben wir im Auto, mit einer dicken Jacke drau├čen sitzen macht mir einfach keinen Spa├č, mit lesen und diskutieren vergeht die Zeit bis zum Abend schnell vorbei. Abendessen, Thunfisch Spaghetti mit Salat, Joghurt mit Fr├╝chten und dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

06.11.2023 Montag 

Total von km 103.065 bis km 103065 = 0 km Casablanca 

8:00 ­čîĄ13┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ22┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ21┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 1 Bft.W, Mittag 1/8Bew├Âlkung 3Bft.W, Nachmittags 1/8Bew├Âlkung 2Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:35 Sonnenuntergang ­čîĺ17:54

Ein sch├Âner Morgen, die Sonne steigt vor unserem Fenster aus dem Meer w├Ąhrend wir gem├╝tlich fr├╝hst├╝cken. Am Vormittag parke ich das Auto um weil an dem Platz eine Palme ihren Schatten auf meine Solarplatte wirft, am neuen Platz habe ich den ganzen Tag Sonne auf den Panelen. Zur Mittagsjause w├Ąrmt Annelies das restliche Chili con Carne und zum Espresso gibt es Bl├Ątterteig Zopf. Am Nachmittags hole ich die R├Ąder aus dem Anh├Ąnger f├╝r eine Tour nach Port Sagunt. Erst auf einem Radweg und dann am Strand entlang bis zum Industriehafen. Auf dem R├╝ckweg kaufen wir im Mercadona ein paar Lebensmittel und an einer Strandbar trinken wir ein Bier. Zur├╝ck fahren wir die selbe Strecke und sind nach gut zwei Stunden wieder auf dem Stellplatz. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1368921552?ref=itd. ┬á┬áNachdem ich die R├Ąder und Annelies den Einkauf verstaut hat wandern wir ein St├╝ck barfu├č am Strand entlang. Noch ein Schw├Ątzchen mit den Nachbarn und schon ist der Tag wieder vorbei. Abendessen, Cordon bleu mit Brokkoli und Joghurt mit Fr├╝chten, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

05.11.2023 Sonntag 

Total von km 102.911 bis km 103065 = 154 km LÔÇśAldea - Casablanca┬á

8:00 ­čîĄ17┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ24┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ21┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 1 Bft.W, Mittag 1/8Bew├Âlkung 4Bft.W, Nachmittags 2/8Bew├Âlkung 2Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:32 Sonnenuntergang ­čîĺ17:55

Ein sch├Âner fast wolkenloser Morgen, schon beim Fr├╝hst├╝ck scheint die Sonne durch die Frontscheibe, wir wollen heute weiterziehen, vermutlich in die Gegend von Casablanca in der N├Ąhe von Port Sagunt. Wir wollten eigentlich nach Castellon beim kleinen Flugplatz, aber Ramona und Uwe stehen dort und er schreibt uns┬ádas bis auf den Mittelstreifen alles dicht ist, also fahren wir nach Casablanca. Kurz nach zehn fahren wir ab, auf der Autobahn ist wenig los und so kommen wir gut voran, um 12 Uhr sind wir auf dem Platz, auch hier stehen viele Womo auf den Randpl├Ątzen aber wir finden trotzdem einen guten ebenen Platz f├╝r uns. Andrea und Ernst sind auch hier mit ihrem neuen Morelo Palace mit Smart Garage, nun k├Ânnen sie ohne Anh├Ąnger fahren und haben ÔÇ×nurÔÇť noch 9 Meter L├Ąnge. Annelies richtet unsere Mittagsjause gemischter Salat mit Boquerones und Surimi, zum Espresso gibt es Bl├Ątterteig Zopf. Am Nachmittag plaudern wir windgesch├╝tzt hinter Ernst seinem Auto. Am sp├Ąten Nachmittag wandern Annelies und ich ein St├╝ck auf dem Holzsteg am Strand entlang. Sp├Ąter hole ich die Leiter raus und reinige die Solarpanele, da hat sich doch einiges an Staub breitgemacht. Abendessen, Cordon bleu mit Salat, Avocadocreme und Joghurt mit Fr├╝chten, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

04.11.2023 Samstag

Total von km 102.911 bis km 102.911 = 0 km LÔÇśAldea┬á

8:00 ­čîĄ14┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ23┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ21┬░C

Um 8:00 Uhr 6/8Bew├Âlkung 1 Bft.W, Mittag 4/8Bew├Âlkung 2-3Bft.W, Nachmittags 3/8Bew├Âlkung 3Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:31 Sonnenuntergang ­čîĺ17:51

Es ist wieder ziemlich bew├Âlkt, doch es sollte bald aufklaren, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und planen den heutigen Tag. Um 11:30 fahren wir mit den BikeÔÇÖs an der Ermita und dem Torre LÔÇÖAldea vorbei zum Ebro und von dort meist auf sch├Ânen Naturwegen an Delta Ebre vorbei bis Riumar an der M├╝ndung des Ebro. Der Ebro ist mit 900 km L├Ąnge der zweitl├Ąngste Flu├č der Iberischen Halbinsel, er f├╝hrt immer Wasser und ist sogar ein St├╝ckweit schiffbar. Hier im Delta versorgt er die riesigen Reisfelder mit dem n├Âtigen Nass und der Reis soll hier eine besondere Qualit├Ąt haben. In Riumar genie├čen wir in einer Strandbar ein Bier mit Chipirones und Mejillones, auf dem R├╝ckweg haben wir starken Gegenwind und m├╝ssen ordentlich strampeln um vorw├Ąrts zukommen, es war eine sehr sch├Âne Tour und nach 4 Stunden und 56 km sind wir wieder beim Auto. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1367409871?ref=itd┬á┬á┬áDie BikeÔÇÖs werden im Anh├Ąnger verstaut und dann holen wir die St├╝hle raus und genie├čen ein Radler an der Sonne. Unsere Nachbarn waren heute mit den BikeÔÇÖs in Ampolla etwa 10 km von hier, auch nach Amposta ist es nur etwa 8 km auf guten Stra├čen. ├ťber den Ebro geht im ganzen Delta nur die Br├╝cke zwischen Delta Ebre und Sant Jaume Enveja. Bis die letzten Sonnenstrahlen verschwinden sitzen wir vor dem Auto und unterhalten uns etwas mit unseren holl├Ąndischen Nachbarn. Abendessen, Chili con Carne mit Brot und Joghurt mit Fr├╝chten, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

03.11.2023 Freitag 

Total von km 102.716 bis km 10911 = 195 km Castellgali- LÔÇśAldea┬á

8:00 ­čîĄ9┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ21┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čŞĆ15┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 2 Bft.W, Mittag 4/8Bew├Âlkung 2-5 Bft.W, Nachmittags 4/8Bew├Âlkung 3Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:27 Sonnenuntergang ­čîĺ17:52

Heute fr├╝h ist es fast wolkenlos, aber frisch. Den gestern angesagten Sturm hat man hier kaum gesp├╝rt, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und werden dann ins Ebro Delta weiterfahren. Hier entsorgen wir noch unser Abwasser und f├╝llen den Wassertank. Um 11 Uhr fahren wir los Richtung Amposta, Verkehrsm├Ą├čig kommen wir gut voran und sind kurz vor 13 Uhr auf dem Platz in Amposta, der Platz ist voll, obwohl einige zu zweit 3 Pl├Ątze belegen, aber so ist es halt nach mir die Sintflut. Wenn wir schon da sind fahren zum Mercadona einkaufen und dann nach LÔÇśAldea etwa 5 km ├Âstlich von Amposta und sind 14:30 auf dem Platz. Hier stehen auch sehr viele doch es ist noch Platz genug. Wir finden schell einen guten Platz, brauchen aber vorne Keile um waagrecht zu stehen. Die Mittagsjause versp├Ątet sich heute auf 15 Uhr, es gibt Hering Salat und zum Espresso Fr├╝chtebrot. Gleich nach der Jause regnet es kurz und so bleiben wir im Auto, nach dem bisschen Regen machen wir eine kurze Tour durch Aldea, da ein kalter Wind geht sind die Stra├čen fast leer, wir gehen auf der Hauptstra├če bis zum gro├čen Sparmarkt und auf der ehemaligen Bahntrasse zur├╝ck zum Stellplatz der auch auf dem ehemaligen Bahngel├Ąnde errichtet wurde.┬áhttps://www.komoot.de/tour/1366606956?ref=itd┬á┬á┬áDer Platz ist gro├č und hat eine ordentliche Abwasser und Wasserversorgung, auch f├╝r den M├╝ll gibt es ein gutes Trennsystem, herzlichen Dank an die Gemeinde. Abendessen, Wolfsbarsch Filet, Spinat, Kartoffelp├╝ree und Joghurt mit Fr├╝chten, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

02.11.2023 Donnerstag 

Total von km 102.716 bis km 102716 = 0 km Castellgali

8:00 Ôśü´ŞĆ16┬░C am Morgen, Mittag ­čŞĆ20┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîą´ŞĆ17┬░C

Um 8:00 Uhr 7/8Bew├Âlkung 2 Bft.W, Mittag 7/8Bew├Âlkung 3 Bft.W, Nachmittags 6/8Bew├Âlkung 2-4Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:25 Sonnenuntergang ­čîĺ17:47

Es ist stark bew├Âlkt heute fr├╝h und es k├Ânnte laut Wetterbericht auch mal regnen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und lassen den Tag auf uns zukommen. Wir haben uns trotz Regenansage entschlossen hier zu bleiben, der Platz liegt sch├Ân und wir haben alles was man so braucht. Kurz 11 Uhr setzt leichter Nieselregen ein, nach 20 Minuten ist der Regen vorbei und hat kaum den Boden nass gemacht, Annelies richtet unsere Mittagsjause Schinken K├Ąse Toast und zum Espresso Fr├╝chtebrot. Anschlie├čend machen wir ein kleine Bike Tour zum Nachbar Ort San Vincen├ž de Castellet, der Ort ist etwas gr├Â├čer aber nicht so sch├Ân und sauber wie Castellgali. Nach einer guten Stunde sind wir wieder beim Auto gerade richtig, denn kaum habe ich die BikeÔÇÖs verstaut f├Ąngt es nochmal an kurz zu regnen.┬áhttps://www.komoot.de/tour/1365823748?ref=itd┬á┬áWir verkr├╝meln uns ins Auto auf ein Radler und sind froh das wir trocken geblieben sind. Den Rest des Nachmittags verbringen wir mit planen der n├Ąchsten Tage und lesen. Abendessen, Schweinefilet mit Kartoffelp├╝ree, Blaukraut und Joghurt mit Fr├╝chten, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

01.11.2023 Mittwoch 

Total von km 102.615 bis km 102716 = 101 km Ma├žanet - Castellgali

8:00 ­čîĄ15┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ22┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ21┬░C

Um 8:00 Uhr 3/8Bew├Âlkung 2 Bft.S, Mittag 4/8Bew├Âlkung 2 Bft.N, Nachmittags 4/8Bew├Âlkung 2 Bft.SW

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:21 Sonnenuntergang ­čîĺ17:48

Ein sch├Âner fast wolkenloser Morgen, wir fr├╝hst├╝cken schon um 7:00 gem├╝tlich w├Ąhrend es Tag wird. Ramona und Uwe fahren schon zeitig los (10 Uhr), sie wollen zum Stellplatz beim kleinen Flughafen in Castellon, nachdem die n├Ąchsten 3 Tage viel Wind angesagt ist suche ich etwas windgesch├╝tztes. Castellgali k├Ânnten wir probieren, um 11 Uhr geht es los, zuerst zur nahen Galp Tankstelle (hier gibt es Repsol Propan Gas und man kann auch selber LPG in deutsche Flaschen f├╝llen wenn man einen Adapter hat). Von da fahren wir auf die Autobahn wo wir bis zur Abfahrt Castellgali bleiben. Auf Anhieb finden wir den sch├Ânen freien Stellplatz mit V+E wo schon 7 Womo stehen. Es gef├Ąllt uns auf Anhieb sehr gut, der Platz ist auf einer kleinen Anh├Âhe wo wir die Umgebung sch├Ân ├╝berblicken k├Ânnen. Da es schon Mittag ist richtet Annelies unsere Jause, einen gemischten Salat mit Surimi, K├Ąse und Oliven, zum Espresso serviert sie Fr├╝chtebrot. Anschlie├čend packe ich die R├Ąder aus f├╝r eine Erkundungsgang Tour durch den Ort. Der ca. 2000 Seelen Ort liegt 230 m ├╝ber dem Meer und ist auf einer H├╝geligen Landschaft wo es dauernd rauf und runter geht gebaut. Es sind sehr viele neue H├Ąuser hier, aber auch einiges an alter Struktur. Nach einer guten Stunde sind wir wieder zur├╝ck beim Auto, direkt unter unserem Stellplatz ist das Gemeinde Schwimmbad und ein Fitness Studio.┬áhttps://www.komoot.de/tour/1365128437?ref=itd┬á┬áNach der Rad Tour genie├čen wir die Sonne vor dem Auto, die sich ja nach der Zeitumstellung schon vor 18 Uhr verabschiedet. Abendessen, Schweinefilet in Champignon Sauce mit Reis, Blumenkohl und Joghurt mit Fr├╝chten, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.