Januar 2024

31.01.2024 Mittwoch

Total von km 105.578 bis km 105.578 = 0 km Tafraoute

8:00 ­čîĄ15╦ő┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ22┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ19┬░C

Um 8:00 Uhr 3/8Bew├Âlkung 1BftO. , Mittag 4/8Bew├Âlkung 1-5Bft.O Nachmittags 4/8Bew├Âlkung 1-3Bft.O

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:27 Sonnenuntergang ­čîĺ19:13

Wie vorausgesagt ein leicht bew├Âlkter Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und planen den heutigen Tag. Nach dem Fr├╝hst├╝ck gehen wir nochmal zum Wochenmarkt Gem├╝se und ├äpfel kaufen und nachher noch zum Metzger Souk. Wir bestellen Filet de Boef und der Metzger l├Âst ein ganzes Rinderfilet direkt vor uns aus der Rinderh├Ąlfte aus und das zu einem sensationellen Preis von 17ÔéČ pro kg. Auf der R├╝ckfahrt treffen wir Said der bei seinem Stamm-Caf├ę Amis sitzt, ein kurzes Schw├Ątzchen und wir fahren weiter. Zur├╝ck beim Auto zerlegt Annelies das Fleisch gleich in Portionen zum einfrieren. Der Wind wird gegen Mittag sehr b├Âig und unangenehm zum drau├čen sitzen. Zur Mittagsjause macht Annelies eine Rindsuppe mit Goldw├╝rfel und zum Espresso gibt es ein s├╝├čes Teilchen. Nach der Jause wandern wir mit Ria und Frank auf den kleinen Berg westlich vom Stellplatz. Wir suchen uns jedesmal einen neuen Weg durch das imposante Stein-Labyrinth und gehen durch das Tal wieder zur├╝ck. https://www.komoot.de/tour/1428003901?ref=itd┬áNach 1 3/4 Stunden 3km und 120 H├Âhenmeter sind wir wieder beim Auto und genie├čen gem├╝tlich ein Radler vor dem Auto. Zwei Radunterlagen aus Holz sind an der Leimnaht gerissen, ich probiere ob ich sie mit zwei Aluriffelblechen etwas widerstandsf├Ąhiger machen kann, unter dem Motto probieren geht ├╝ber studieren. Der k├╝hle Wind treibt uns heute schon um 18 Uhr in die Autos, ich hoffe das es morgen wieder so warm wird wie es bisher war. Abendessen, Filespitzen mit Kartoffelp├╝ree, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

30.01.2024 Dienstag

Total von km 105.578 bis km 105.578 = 0 km Tafraoute

8:00 ­čîĄ13╦ő┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ24┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ22┬░C

Um 8:00 Uhr 0/8Bew├Âlkung 1BftO. , Mittag 1/8Bew├Âlkung 1-3Bft.O Nachmittags 2/8Bew├Âlkung 1Bft.O

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:27 Sonnenuntergang ­čîĺ19:12

Auch heute ist es wieder wolkenlos und es wird die n├Ąchste Zeit so bleiben, die Tage werden jetzt schon sp├╝rbar l├Ąnger, bald wird es hell sein wenn unser Fr├╝hst├╝ck beginnt. Nach dem Fr├╝hst├╝ck machen wir mit Ria und Frank eine kurze Wanderung rundum Tafraoute und den Souk aus, Wobi richte ich das iPhone ein, damit sie Ihre Bilder einfach zum Tablet ├╝bertragen kann und dann ist es schon 11 Uhr und wir starten zu viert unsere kurze Wanderung. Erstmal gehen wir in Richtung der Nomadenzelte, biegen ab zu Momo seinem Cp mit Werkst├Ątte. Der Platz ist gut besucht und fast alle lassen etwas an ihrem Auto richten, ich denke momentan brummt der Laden, Momo war immer schon sehr gesch├Ąftig als Sch├╝ler hat er auf dem Platz Plastikflaschen gesammelt, Gasflaschen getauscht oder Wc Kisten zur Entsorgung gebracht und nun hat er ein florierendes Gesch├Ąft als Spengler, Lackierer und Mechaniker. Wir wandern querfeldein bis Ende Dorf und auf der R104 zur├╝ck zum Souk der heute schon teilweise aufgebaut ist. Etwas Obst, Gem├╝se und Eier nehmen wir mit wenn wir schon mal da sind. ┬á┬áhttps://www.komoot.de/tour/1427123527?ref=itd┬á┬á┬áNach 2 Stunden und 6km sind wir zur├╝ck beim Auto und es gerade die richtige Zeit f├╝r unsere Mittagsjause, gemischter Salat mit Sardinen, Surimi und Avocadocreme und zum Espresso ein s├╝├čes Teilchen. Den Rest des Nachmittags verbringen wir mit plaudern, lesen und die n├Ąchsten Tage planen. G├╝nther hat ein Problem mit seiner Tauchpumpe, ich probiere etwas herum und denke das es das R├╝ckschlagventil ist, es ist etwas verkalkt und sollte erstmal entkalkt werden, vielleicht l├Ąuft sie dann wieder ohne Probleme. Abendessen, Kn├Âdel mit gebratenem Landj├Ąger und Sauerkraut, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

29.01.2024 Montag

Total von km 105.578 bis km 105.578 = 0 km Tafraoute

8:00 ­čîĄ13╦ő┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ26┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ24┬░C

Um 8:00 Uhr 0/8Bew├Âlkung 1BftO. , Mittag 0/8Bew├Âlkung 1Bft.O Nachmittags 0/8Bew├Âlkung 1Bft.O

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:27 Sonnenuntergang ­čîĺ19:11

Der n├Ąchste wolkenlose Morgen, die Marokkaner w├╝nschen sich zwar ein paar Tage Regen, aber wir m├Âgen nat├╝rlich das sch├Âne Wetter und warten das die Sonne ├╝ber den Horizont kommt w├Ąhrend wir fr├╝hst├╝cken. Nach dem Fr├╝hst├╝ck hole ich eine Ecke Bergk├Ąse, Sauerkraut und Landj├Ąger aus dem Lager und r├Ąume die Lager Kisten etwas um, Annelies richtet derweil Kn├Âdelmasse, die Kn├Âdelbrotkiste ist schon wieder voll. LungÔÇÖs verabschieden sich, sie haben leider keine Fahrr├Ąder dabei und Irmgard hat R├╝ckenprobleme, dann ist wandern auch nicht so gut. R├Ąderservice ist auch wieder mal dran, Antrieb reinigen und frisch schmieren, dann l├Ąuft es gleich viel besser. Bis alles gemacht ist ist es schon wieder Mittag und Annelies richtet einen gemischten Salat mit Boquerones, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso gibt es Kekse. Nach der Jause kommThomas und wir wandern ├╝ber das alte Lehmdorf zum Wasserspeicher von Aday und den steilen Weg vom Speicher ins Dorf. https://www.komoot.de/tour/1426557838?ref=itd┬á┬á┬áNach 2 1/2 Stunden und 8km sind wir zur├╝ck beim Auto und genie├čen ein Radler beim Auto im Schatten der Markise. Ria und Frank sind inzwischen auch hier angekommen, sie waren die ganze Zeit in Aourir wo Ria ihre Verletzung am Fu├č auskuriert hat. Wir sitzen gem├╝tlich vor dem Auto und Zaid kommt auf ein Schw├Ątzchen und einen Kaffee vorbei, er best├Ątigt das die ganzen kleinen Fischerd├Ârfer die schwarz gebaut wurden nun abgerissen werden, die Strandh├Ąuser bei Imsouane, Tifnit, Douira, Sidi RÔÇśbat und Sidi Wassay sind schon Geschichte. Wir genie├čen den Nachmittag im Schatten mit lesen und ab und zu┬áein Schw├Ątzchen mit den Nachbarn bis die Sonne hinterm Berg verschwindet. Abendessen, Tiroler Kn├Âdel mit Sauerkraut und Apfelmus, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein. F├╝r Ria, Frank und Wim f├Ąllt nat├╝rlich auch ein Kn├Âdel ab.

28.01.2024 Sonntag

Total von km 105.578 bis km 105.578 = 0 km Tafraoute

8:00 ­čîĄ16┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ23┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ23┬░C

Um 8:00 Uhr 0/8Bew├Âlkung 2BftO. , Mittag 0/8Bew├Âlkung 1-3Bft.O Nachmittags 0/8Bew├Âlkung 1-2Bft.O

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:27 Sonnenuntergang ­čîĺ19:10

Ein wundersch├Âner wolkenloser Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich w├Ąhrend es langsam Tag wird. Nach dem Fr├╝hst├╝ck verlangt die Kaffeemaschine eine Entkalkung und Reinigung, das ist immer meine Arbeit und dauert fast eine Stunde, aber es ist ja nur ca. alle 4 Wochen f├Ąllig. Auf 13 Uhr haben wir mit Thomas eine Radtour ins Ammeltal ausgemacht. Den Rest bis Mittag lesen wir und zur Mittagsjause richtet Annelies einen gemischter Salat mit Pulpo, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso ein Croissant. Thomas kommt kurz nach 13 Uhr und wir wollten gerade losfahren da kommen Wobi und Wim unsere holl├Ąndischen Tafraoute Wanderfreunde hier an, wir haben uns seit dem letzten Jahr nicht mehr gesehen und┬á begr├╝├čen uns herzlich. Nun kann es aber losgehen, ich habe mir das kleine Bergdorf Agchtim im Ammel Tal als Ziel ausgesucht. Wo es geht fahren wir auf Naturwegen und Thomas wundert sich wie wir diese Wege finden. Das D├Ârfchen liegt etwas versteckt auf ca. 1200 Meter an einem steilen Hang und es sind noch einige sch├Âne alte Bauten erhalten, wir stellen die R├Ąder ab, denn das Dorf m├╝ssen wir zu Fu├č besichtigen, da es nur schmale steile Pfade durch die H├Ąuser gibt. Ich mu├č heute viele Bilder von T├╝ren machen da Daniela nicht dabei ist, sie sammelt n├Ąmlich Bilder von T├╝ren und Thomas hat sein Handy vergessen. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1425619516?ref=itd┬á┬áNach gut 2 Stunden 20km und 340 H├Âhenmeter sind wir zur├╝ck beim Auto. Jetzt ist nat├╝rlich ein feines Radler im Schatten der Markise f├Ąllig. Etwas sp├Ąter kommt Schinken Peter auf ein Bier vorbei und wei├č die neuesten Nachrichten aus der spanischen Camper Szene um Ziegenwiese und Co.┬áNach dem Schw├Ątzchen┬áist es schon wieder Abend und wir gehen mit der untergehenden Sonne ins Auto. Abendessen, Filet de Lubina mit Polenta, Salat, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

27.01.2024 Samstag

Total von km 105.578 bis km 105.578 = 0 km Tafraoute

8:00 ­čîĄ15┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ25┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ23┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 2BftO. , Mittag 0/8Bew├Âlkung 1-3Bft.O Nachmittags 0/8Bew├Âlkung 1-2Bft.O

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:29 Sonnenuntergang ­čîĺ19:08

Ein sch├Âner wolkenloser Morgen, wir fr├╝hst├╝cken erstmal gem├╝tlich w├Ąhrend die Sonne ├╝ber den Berg kommt. Nach dem Fr├╝hst├╝ck gebe ich Manfred noch ein paar Instruktionen f├╝r Router und Handy Handhabung mit auflade M├Âglichkeiten und Abfrage Nummern, dann mu├č er nicht mehr dauernd in die Telecom Shops gehen. Da wir heute bei SaidÔÇśs Familie auf 14 Uhr zum Essen eingeladen sind machen wir keine Wanderung oder Radtour. Um 13 Uhr kommen Franziska und G├╝nther 2 gute Bekannte hier an und stellen sich vis a vis von uns auf, auch Holl├Ąndische Bekannte kommen kurz nach G├╝nther hier an, doch es ist ja noch sehr viel Platz hier. Wir gehen zu Fatima und Said wo wir zu Tajine eingeladen sind, wir werden herzlich begr├╝├čt und lernen den j├╝ngsten Nachwuchs der beiden kennen. Die Tajine ist wie immer gut und wird mit noch ofenwarmen Brot serviert, anschlie├čend gibt es frisches Obst und Nat├╝rlich Tee, f├╝r uns ohne Zucker. Fatima ist am Deutsch lernen und kann uns schon in deutsch begr├╝├čen, mit unterhalten tut sie sich noch schwer aber wir kommen gut klar. Nach 2 Stunden verabschieden wir uns von der freundlichen Familie und gehen zur├╝ck zum Auto wo wir erstmal ein Radler und einen Espresso mit Croissant im Schatten der Markise genie├čen. Franziska und G├╝nther kommen auf ein Plauderst├╝ndchen vorbei, wir kennen uns ja schon viele Jahre und jeder hat so seine Erlebnisse gehabt. Sp├Ąter drehen wir die Markise rein und genie├čen bis nach 18 Uhr die Abendsonne. Abendessen, Kaiserschmarren mit Marmelade und ein Gl├Ąschen Rotwein.

26.01.2024 Freitag

Total von km 105.578 bis km 105.578 = 0 km Tafraoute

8:00 ­čîĄ15┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ25┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ23┬░C

Um 8:00 Uhr 2/8Bew├Âlkung 1-3BftO. , Mittag 0/8Bew├Âlkung 1-3Bft.O Nachmittags 1/8Bew├Âlkung 1-2Bft.O

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:29 Sonnenuntergang ­čîĺ19:08

Ein sch├Âner Morgen wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich w├Ąhrend die Sonne ├╝ber die Berge kommt. Wir haben erst gestern wieder gesehen wie trocken der S├╝den Marokkos geworden ist, die f├╝nf kleinen Seen an denen wir jahrelang entlang gewandert sind, gibt es nicht mehr wie wir traurig feststellen mu├čten. Zaid hat mir erkl├Ąrt das Tafraoute sein Wasser jetzt aus einem Grundwassersee etwa 70 km s├╝dlich von hier bezieht, vorher hatten sie nur noch stundenweise Wasser, wir haben uns beim Herfahren schon gewundert warum so viele Sch├Ąchte entlang der Stra├če sind. Nach dem Fr├╝hst├╝ck bringt mir Zaid das bestellte echte Argan ├ľl ohne die sonst normale Sonnenblumen├Âl Beimischung und 1 kg Amlou, er mu├č jetzt f├╝r 2 Wochen nach Agadir eine gef├╝hrte Tour machen. Ich lese bis Mittag vor dem Auto an der Sonne und erst Mittags fahre ich die Markise aus, mu├č sie aber wegen den Windb├Âen gut verspannen. Zur Mittagsjause macht Annelies einen gemischten Salat und dazu mit K├Ąse ├╝berbackene Baguette, zum Espresso gibt es Schoko Croissant. Am Nachmittag kommen Irmgard mit Manfred und Said auf ein l├Ąngeres Schw├Ątzchen vorbei, Mario ein Schwabe der in der N├Ąhe von uns zuhause wohnt setzt sich auch noch dazu, so wird es eine lustige Runde vor unserem Auto. Morgen sind wir bei Said zuhause zum Essen eingeladen und da k├Ânnen wir seine j├╝ngste Tochter begr├╝├čen die erst vor 3 Monaten geboren wurde, nun hat er 6 Kinder und nun soll aber schlu├č sein sagt er uns. Bis die Sonne hinterm Berg verschwindet kann man trotz Wind gut drau├čen sitzen. Bei Irmgard und Manfred geht das Internet nicht mehr, ich finde gleich den Fehler , das Guthaben ist aufgebraucht, der Verk├Ąufer hat ihm gesagt das er 150 GB aufgeladen hat und auch das kassiert, es waren aber nur 40 GB drauf, ich konnte ihnen mit meinem Handy 20 GB aufladen und nun funktioniert es wieder, wenn man sein Handy irgendwo aufladen l├Ą├čt sollte man immer kontrollieren wieviel drauf ist ( ein sms an 580 mit Text 580 und man bekommt gleich ein sms zur├╝ck mit dem neuesten Guthabenstand). Abendessen, Hackbraten mit Kartoffelp├╝ree Blumenkohl und Joghurt mit Fr├╝chten, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

25.01.2024 Donnerstag

Total von km 105.578 bis km 105.578 = 0 km Tafraoute

8:00 ­čîĄ17┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ26┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ24┬░C

Um 8:00 Uhr 3/8Bew├Âlkung 1-4BftO. , Mittag 1/8Bew├Âlkung 3Bft.O Nachmittags 1/8Bew├Âlkung 2Bft.O

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:30 Sonnenuntergang ­čîĺ19:07

Ein sch├Âner leicht bew├Âlkter Morgen wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich w├Ąhrend der Tag erwacht. Es kommen jetzt immer mehr Autos auf den Platz, aber es verteilt sich auf eine gro├če Fl├Ąche und so hat jeder gen├╝gend Raum f├╝r sich. Es ist wieder windig mit heftigen B├Âen und ich lasse die Markise lieber eingerollt. Bis Mittag lese ich vor dem Auto und plane unsere heutige Tour. Zur Mittagsjause macht Annelies einen gemischten Salat mit Boquerones, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso habe ich gestern Schoko Croissant besorgt. Nach der Jause wandern wir mit Daniela und Thomas ├╝ber die ehemaligen Wasserl├Âcher des Oued Tifran, die nach einem Jahr ohne Regen nur noch zwei kleine T├╝mpel sind, nach Aguerd Oudad das letzte St├╝ck geht es erst steil bergauf und genau so Steil wieder hinunter zum Nobel Ort Aguerd Oudad und auf der R107 zur├╝ck nach Tafraoute. Nach knapp 3 Stunden 9,5km und 140 H├Âhenmeter sind wir zur├╝ck beim Auto und genie├čen ein Radler im Schatten der Markise. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1422475843?ref=itd┬á┬á┬áWir sitzen vor dem Auto und relaxen den Rest des Nachmittags an der Abendsonne. Unsere Dornbirner Freunde Irmgard und Manfred sind nun auch aus dem S├╝den hier angekommen, Riki und Werner sind noch in Ouarzazate nachdem sie ├╝ber 3 Wochen an einer Grippe erkrankt waren. Bis die Sonne hinterm Berg verschwindet sitze ich drau├čen und schreibe mein Logbuch. Abendessen, gebratene Landj├Ąger mit Sauerkraut und Kartoffelp├╝ree, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

24.01.2024 Mittwoch

Total von km 105.578 bis km 105.578 = 0 km Tafraoute

8:00 ­čîĄ17┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ25┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ24┬░C

Um 8:00 Uhr 2/8Bew├Âlkung 1-3BftO. , Mittag 2/8Bew├Âlkung 1-3Bft.O Nachmittags 0/8Bew├Âlkung 1-3Bft.O

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:30 Sonnenuntergang ­čîĺ19:07

Ein sch├Âner Morgen mit einer tollen Himmelsf├Ąrbung in der D├Ąmmerung, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und gehen anschlie├čend zu Fu├č zum Wochenmarkt, der Markt ist ja nur 1km von hier. Auf dem Markt ist wie immer ein gesch├Ąftiges Gewusel und Geschrei wenn die H├Ąndler ihre Waren lautstark anbieten. Wir kaufen frisches Obst und Gem├╝se und schlendern durch die verschiedenen St├Ąnde, da wir sonst nichts brauchen sind wir kurz vor Mittag wieder beim Auto. Es ist etwas windig heute und ich mu├č die Markise eingerollt lassen, aber hinterm Womo hat es ja auch Schatten wo man gem├╝tlich lesen kann. Zur Mittagsjause richtet Annelies einen gemischten Salat mit Anchovis, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso habe ich noch ein letztes Croissant. Am Nachmittag fahre ich mit dem Bike Wasser, Joghurt und Croissant kaufen. Den Rest des Nachmittags verbringen wir beim lesen und relaxen. Am Abend sind wir bei Daniela und Thomas zum Grillen eingeladen, darum gibt es den Bericht heute etwas sp├Ąter.

23.01.2024 Dienstag

Total von km 105.578 bis km 105.578 = 0 km Tafraoute

8:00 ­čîĄ10┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ27┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ25┬░C

Um 8:00 Uhr 0/8Bew├Âlkung 1BftO. , Mittag 0/8Bew├Âlkung 2Bft.O Nachmittags 0/8Bew├Âlkung 2Bft.O

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:30 Sonnenuntergang ­čîĺ19:06

Wieder ein sch├Âner wolkenloser Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich w├Ąhrend die Sonne ├╝ber den Horizont kommt. Wir machen uns einen gem├╝tlichen Vormittag mit lesen und relaxen teils in der Sonne, aber gegen Mittag nur noch im Schatten. Zur Mittagsjause gibt es Grie├čschmarren mit Apfelmus und zum Espresso Kuchen von Fatima. Nach der Mittagsjause wartet schon Thomas vor dem Auto, wir wollen ja um den Berg beim Lehmdorf Tazka wandern. Kurz nach 13 Uhr geht es los durch eine fantastische Landschaft mit vielen Felsbl├Âcken die mit etwas Fantasie zu Figuren und Tieren werden. Erst gehen wir durch ein Tal mit vielen Bienenst├Âcken, ├╝berqueren eine Hochebene und kommen bald auf einem steilen Zickzack Weg zum Ortsteil Aday. Nun wandern wir durch den Palmenhain zur├╝ck zu unserem Stellplatz. Nach 2 1/2 Stunden gut 7km und 110 H├Âhenmeter sind wir zur├╝ck beim Auto.┬á ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1421111140?ref=itd┬á┬á┬áHier genie├čen wir erstmal ein paar Radler im Schatten der Markise. Den Rest des Nachmittags relaxen wir beim Auto und genie├čen die tolle Atmosph├Ąre hier. Abendessen, Schweinefilet in Champignon Sauce mit Polenta und Joghurt mit Fr├╝chten, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

22.01.2024 Montag

Total von km 105.578 bis km 105.578 = 0 km Tafraoute

8:00 ­čîĄ10┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ28┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ24┬░C

Um 8:00 Uhr 0/8Bew├Âlkung 1BftO. , Mittag 0/8Bew├Âlkung 1Bft.W Nachmittags 0/8Bew├Âlkung 1Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:31 Sonnenuntergang ­čîĺ19:04

Ein sch├Âner wolkenloser Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich w├Ąhrend es langsam Tag wird. Nach dem Fr├╝hst├╝ck lese ich vor dem Auto an der Morgensonne, sp├Ąter im Schatten der Markise, mit Daniela und Thomas machen wir eine Wanderung auf den kleinen Berg nordwestlich von uns aus. Said kommt kurz vorbei und fragt ob wir etwas brauchen und wann wir zu ihm zum Essen kommen m├Âchten. Bald ist es Mittag und Annelies richtet unsere Mittagsjause gemischter Salat mit Boquerones, Surimi und Avocadocreme und zum Espresso ein Croissant. Anschlie├čend machen wir uns fertig zur Wanderung und gehen zu Thomas der etwa 100 Meter hinter uns steht, der Lackierer bessert bei denen gerade ein paar unsch├Âne Stellen am Auto aus.┬áZu viert wandern wir durch den tollen Steingarten bis zum Top und nach einer kurzen Pause durch die Wasserrinne hinterm Berg wieder zur├╝ck.┬áhttps://www.komoot.de/tour/1420512149?ref=itd┬á┬áNach 2 Stunden sind wir zur├╝ck beim Auto und jetzt schmeckt ein Radler nat├╝rlich hervorragend. Im Schatten der Markise l├Ą├čt es sich gut aushalten und so geht der Nachmittag bei einem wolkenlosen Himmel schnell vorbei. Zaid kommt auf ein Schw├Ątzchen und sp├Ąter auch noch Fatima und Samira auf einen Kaffee und bringen den Kuchen gleich mit. Abendessen, Schweinefilet in Champignon Sauce mit Kn├Âdelscheiben, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

21.01.2024 Sonntag

Total von km 105.578 bis km 105.578 = 0 km Tafraoute

8:00 ­čîĄ10┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ26┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ25┬░C

Um 8:00 Uhr 0/8Bew├Âlkung 1BftW. , Mittag 1/8Bew├Âlkung 1Bft.W Nachmittags 1/8Bew├Âlkung 1Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:31 Sonnenuntergang ­čîĺ19:04

Ein sch├Âner aber frischer Morgen, wir brauchen heute kurz die Heizung damit wir gem├╝tlich fr├╝hst├╝cken k├Ânnen, Omar kommt schon vor Acht mit frischem Brot, da er am Abend schon Bestellungen aufnimmt ist er im Vorteil gegen├╝ber seiner Konkurrenz der Frau die am Morgen zu Fu├č durchl├Ąuft, wir kaufen auch der Frau etwas ab. Nach dem Fr├╝hst├╝ck richte ich die R├Ąder her, f├╝lle Wasser nach, im Anh├Ąnger klebe ich einen Abstandhalter f├╝rs Bike an die Wand. Auf Nachmittag haben wir mit Daniela und Thomas eine Radtour ausgemacht. Annelies schneidet Kn├Âdelbrot und richtet die Kn├Âdelmasse damit sie richtig ziehen kann. Zur Mittagsjause macht Annelies einen gemischten Salat mit Muscheln, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso ein Schoko Croissant. Um 13 Uhr kommen Daniela und Thomas mit den BikeÔÇśs und wir k├Ânnen loslegen zur heutigen Tour ins kleine Dorf Oumesnat im Ammelne Tal, wir sind alle beeindruckt von dem sch├Ânen Dorf mit noch einigen traditionellen H├Ąusern und wir gehen und fahren kreuz und quer durch die Gassen. F├╝r den R├╝ckweg habe ich eine etwas andere Route gew├Ąhlt die auch Daniela und Thomas gut gef├Ąllt.https://www.komoot.de/tour/1419904696?ref=itd┬á┬á┬áNach gut 2 Stunden 17km und 200 H├Âhenmeter sind wir wieder zur├╝ck beim Auto, freuen uns ├╝ber die tolle Tour und genie├čen ein erfrischendes Radler im Schatten der Markise. Nach 17 Uhr wenn die Sonne schon etwas tiefer steht kann man auch an der Sonne sitzen. Annelies hat genug Kn├Âdel gemacht, das es f├╝r Daniela und Thomas auch noch reicht. Abendessen, Tirolerkn├Âdel mit Sauerkraut, gebratene Landj├Ąger und Apfelmus, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

20.01.2024 Samstag

Total von km 105.578 bis km 105.578 = 0 km Tafraoute

8:00 ­čîĄ13┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ24┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ22┬░C

Um 8:00 Uhr 4/8Bew├Âlkung 1BftW. , Mittag 3/8Bew├Âlkung 2Bft.W Nachmittags 4/8Bew├Âlkung 2Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:31 Sonnenuntergang ­čîĺ19:03

Ein sch├Âner fast wolkenloser Morgen, es ist wieder etwas k├╝hler heute, doch nach dem gem├╝tlichen Fr├╝hst├╝ck ist es schon wieder richtig f├╝r kurze Hosen. Heute richten wir am Vormittag Kleidung f├╝r die Familie von Said, Zaid, Fatima und Soukaina her, das sind einige Pakete. Thomas kommt vorbei, er will sich hier neue Auto Bremsen machen lassen und fragt was ich von dem Preis halte, ich denke das es sehr g├╝nstig ist. Beim plaudern sagt er das die hintere Bremse beim Fahrrad auch nicht mehr gut zieht, ich baue die Bremskl├Âtze aus, aber die sind noch gut da er ja kaum Bergtouren f├Ąhrt. Dann ist vermutlich Luft in der Bremsleitung weil man den Hebel bis zum Anschlag ziehen kann. Ich habe Bremsfl├╝ssigkeit dabei und auch ein Entl├╝ftung Set, nach drei Spritzen ist die Luft drau├čen und nun zieht die Bremse wieder wie es sein mu├č. Thomas ist erstaunt was ich alles dabei habe, doch nun ist ihm auch klar warum ich einen Anh├Ąnger brauche. Zaid kommt kurz auf ein Schw├Ątzchen und nimmt ein paar Sachen f├╝r seine Kinder mit. Anschlie├čend bekomme ich von Annelies die Haare geschnitten. Nun ist es schon Mittag und Annelies br├Ąt die restlichen K├Ąsnudeln an und serviert sie mit Apfelmus und Salat, zum Espresso haben wir noch Schoko Croissant. Said kommt vorbei und wir geben im eine Tasche mit Kleidung f├╝r seine 6 Kinder. Sp├Ąter fahren wir mit den R├Ądern kreuz und quer durch Tafraoute und schauen was es Neues gibt der Spengler und Mechaniker Said hat eine neue Werkst├Ątte mit Stellplatz gebaut und hat dort mehr Autos stehen wie auf den Campingpl├Ątzen. Auch beim SaidÔÇśs Maison Touareg schauen wir kurz rein und schauen uns etwas um, ist aber nichts f├╝r uns dabei, auf der R├╝ckfahrt treffen wir Schinken Peter der auch vor zwei Tagen hier angekommen ist. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1419005876?ref=itd┬á┬áNach einer guten Stunde sind wir wieder beim Auto und genie├čen ein Bier vor dem Auto. Auch heute hat es sich am Nachmittag etwas bew├Âlkt wie gestern. Abendessen, Filet de Lubina mit Blumenkohl, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

19.01.2024 Freitag

Total von km 105.578 bis km 105.578 = 0 km Tafraoute

8:00 ÔŤů´ŞĆ16┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ24┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ22┬░C

Um 8:00 Uhr 6/8Bew├Âlkung 1BftW. , Mittag 3/8Bew├Âlkung 2Bft.W Nachmittags 6/8Bew├Âlkung 2Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:31 Sonnenuntergang ­čîĺ19:02

Ein etwas bew├Âlkter Morgen laut Wetterbericht k├Ânnten sogar ein paar Tropfen Regen fallen, wir fr├╝hst├╝cken erstmal gem├╝tlich und schauen wie sich der Tag entwickelt. Bis Mittag sind wir mit eingew├Âhnen und arbeiten ums Auto besch├Ąftigt, mit Thomas und Daniela haben wir f├╝r Nachmittag eine Wanderung zu den blauen Steinen ausgemacht. Zur Mittagsjause gibt es heute Fl├Ądle Suppe, den Espresso nehmen wir nach der Wanderung. Wir wandern zusammen ├╝ber das Alte Dorf auf dem markierten Weg zu den ÔÇ×Les Roches PeintesÔÇť, hinter dem alten Dorf hat man wieder einige neue H├Ąuser gebaut und zwar richtig noble mit pomp├Âsen Eingangst├╝ren. Es ist immer wieder sch├Ân durch diese Felsformationen zu wandern und man entdeckt immer etwas Neues, sogar einen toten Fennek (W├╝stenfuchs) finden wir etwas abseits, teilweise gehen wir querfeldein und sehen darum einige Bl├Âcke die auch wir noch nicht kannten. Ganz oben wo fr├╝her das kleine Gasthaus war erkl├Ąren wir Daniela und Thomas wie das ehemals ausgeschaut hat bevor aus uns unerkl├Ąrlichen Gr├╝nden alles abgerissen und die Olivenplantage zerst├Ârt wurde. F├╝r den R├╝ckweg w├Ąhlen wir den Pfad hinter dem Dorf Aguerd Oudad und sehen auch hier einige Neuigkeiten, unter anderem einen unterirdischen Flu├č in den einige Brunnen gegraben wurden. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1418099347?ref=itd┬áNach 4 Stunden 14km und 160 H├Âhenmeter sind wir zur├╝ck beim Auto und genie├čen ein erfrischendes Radler und nachher noch einen Espresso mit Schoko Croissant. Anschlie├čend entspannen wir uns beim Auto, Samira, Fatima und die kleine Ana kommen uns begr├╝├čen und wir erfahren das Samira geheiratet hat und ein Baby erwartet, da wird ja Fatima zum zweiten Mal Oma. Gegen Abend bew├Âlkt es sich wieder etwas, aber nun ist der Tag eh schon vorbei und gelaufen sind wir heute genug. Abendessen, Grie├čschmarren ├í la Annelies mit Apfelmus, nachher ein Gl├Ąschen Rotwein.

18.01.2024 Donnerstag

Total von km 105.467 bis km 105.578 = 111 km Icht - Tafraoute

8:00 ­čîĄ14┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ26┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ22┬░C

Um 8:00 Uhr 2/8Bew├Âlkung 1Bft.O, Mittag 3/8Bew├Âlkung 2Bft.O Nachmittags 7/8Bew├Âlkung 2Bft.O

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:32 Sonnenuntergang ­čîĺ19:01

Ein sch├Âner Morgen, wir fr├╝hst├╝cken w├Ąhrend die Sonne aufgeht und machen uns fertig f├╝r die Weiterfahrt, Wasser Reserven auff├╝llen, Teppich verstauen usw. Um 11 Uhr geht es weiter, wir nehmen die k├╝rzeste und auch spektakul├Ąrste Route ├╝ber die R107, die ist ja inzwischen durchgehend Asphaltiert hat aber viele steile Serpentinen wo ich mit meinem Gespann gerade so um die Kurven komme, nur Gegenverkehr sollte es nicht haben. Es geht durch tolle Schluchten und Bergformationen, durch viele D├Ârfer und Oasen. Wir wundern uns immer wo die ihr Wasser hernehmen, denn es gibt gro├če Olivenplantagen mit Solarbetriebenen Pumpen, aber wie tief mu├č man da wohl bohren bis Wasser kommt. Wir genie├čen das sch├Ân Panorama und die wilde Landschaft, das ist schon etwas besonderes und man kann es nicht wirklich so aufs Foto bringen. Nach gut 2 Stunden sind wir auf dem Gemeinde Stellplatz am Hang in Tafraoute wo wir alle Jahre stehen. Wir sind noch nicht aufgestellt kommt schon Said mit seinem Moped und begr├╝├čt uns herzlich, er ist ganz erstaunt das wir so fr├╝h in Tafraoute sind, er hat wie sonst immer erst Ende Monat mit uns gerechnet, dank Ramadan sind wir diesmal schon 10 Tage fr├╝her da. Wir stellen uns auf die Luftpolster damit wir eben zu stehen kommen, rollen den Teppich aus und machen die Markise raus. Nun kommt der gem├╝tliche Teil und Annelies richtet unsere Mittagsjause, gemischter Salat mit Thunfisch, K├Ąse, Surimi und Avocadocreme und zum Espresso haben wir noch Schoko Croissant. Bald kommen auch die anderen bekannten, der B├Ącker, der Friseur und Mohamed mit dem Wasserwagen uns begr├╝├čen. Sp├Ąter kommt Thomas ein alter bekannter aus der Spanienzeit auf ein Bier vorbei, Zaid kommt auch noch auf ein Schw├Ątzchen und schon ist es Abend. Abendessen. K├Ąsnudeln mit Krautsalat und Apfelmus, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein

17.01.2024 Mittwoch

Total von km 105.467 bis km 105.467 = 0 Icht

8:00 ­čîĄ14┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ26┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ26┬░C

Um 8:00 Uhr 2/8Bew├Âlkung 1Bft.O, Mittag 1/8Bew├Âlkung 1Bft.O Nachmittags 3/8Bew├Âlkung 2Bft.O

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:30 Sonnenuntergang ­čîĺ19:01

Ein sch├Âner fast wolkenloser Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich w├Ąhrend die Sonne ├╝ber den Horizont kommt. Auf 9:30 haben wir eine F├╝hrung mit Abdallah durch den alten Ksar ausgemacht, 5 weitere Personen, alle deutschsprachig kommen mit. Abdallah ist p├╝nktlich da und erkl├Ąrt uns ├╝bers Handy was es zu sehen gibt und auch die Geschichte vom Dorf. Der Ksar wird nur noch im Sommer von ein paar Familien bewohnt, weil es dort in dem Lehmbau k├╝hler ist. Er zeigt uns die Wohnung seines Vaters und erkl├Ąrt die verschiedenen R├Ąumlichkeiten, auch das sein Opa 2 Frauen hatte und f├╝r jede ein eigenes Stockwerk ├╝bereinander. Auch ├╝ber die Geschichte der Berber und Araber wei├č er vieles das uns noch unbekannt war. Der Ksar war ein richtiges Dorf mit vielen Wohnungen Speichern und auch einer Moschee, alles durch dunkle G├Ąnge verbunden mit einem bewachten Eingang. Nach 2 Stunden l├Ądt uns Abdallah zum Tee in seinem Haus ein, wo er uns auch einiges ├╝ber die sozialen Probleme des s├╝dlichen Marokko erz├Ąhlen kann. Es herrscht ja eine hohe Jugendarbeitslosigkeit im s├╝dlichen Marokko wo es keine Industrie gibt und man nur Landwirtschaft betreiben kann, es haben die meisten viele Kinder, er selber hat auch f├╝nf. Wasser erkl├Ąrt er haben sie genug, es flie├čt trotz langer Trockenheit eine gro├če Menge warmes Wasser aus einer Quelle durch die Kan├Ąle im Dorf. Nach gut 2 Stunden bringt er uns wieder zur├╝ck zum Auto. Hier richtet Annelies unsere Mittagsjause, gemischter Salat mit Pulpo, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso gibt es Schoko Croissant. Nach der Jause wandern wir kreuz und quer durch die beiden Teile von Icht, die durch einen trockenen Flu├č getrennt sind. Nach einer guten Stunde sind wir zur├╝ck beim Auto und wundern uns das man so wenig Leute auf den Stra├čen gesehen hat. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1416920046?ref=itd┬á┬á┬áAnschlie├čend relaxen wir beim Auto im Schatten der Markise. Morgen fahren wir weiter nach Tafraoute, mal sehen wen wir dort treffen werden.

Abendessen, Wolfsbarsch Filet, Blumenkohl mit Semmelbr├Âsel, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

16.01.2024 Dienstag ÔÖĘ´ŞĆGASÔŁŚ´ŞĆ

Total von km 105.315 bis km 105.467 = 152 Tighmert - Icht

8:00 ­čîĄ17┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ22┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ21┬░C

Um 8:00 Uhr 7/8Bew├Âlkung 1Bft.O, Mittag 6/8Bew├Âlkung 1Bft.O Nachmittags 4/8Bew├Âlkung 1Bft.O

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:34 Sonnenuntergang ­čîĺ19:00

Heute ist es bew├Âlkt in der Fr├╝h, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und machen uns fertig zur Weiterfahrt. Um 10 Uhr verabschieden wir uns von Hassan und Fatima und fahren erstmal zum Marjane Supermarkt in Guelmim. Nach dem Einkauf geht es weiter auf der N1 bis Bouzikane und von da auf der gut ausgebauten R102 bis Icht zum CP Amerdoul, unterwegs sehen wir manchmal ein paar Tropfen Regen auf unserer Scheibe. Um 14 Uhr sind wir auf dem Platz und haben uns schnell aufgestellt, nur f├╝nf weitere Auto sind auf dem Platz, da kann sich jeder hinstellen wie er will. Annelies richtet unsere Mittagsjause, gemischter Salat mit K├Ąse, Schnitzel Streifen, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso ein Schoko Croissant. Am Nachmittag werkelt Annelies etwas in der K├╝che, solange alles offen ist kann sie Zwiebeln anr├Âsten, nachher lesen und relaxen. Das Gas geht dem Ende zu und die Anzeige gibt Alarm nur 2% sind noch in der Flasche, auf dem Platz gibt es kein Gas, also Rad und Anh├Ąnger raus und ab ins Dorf erst im dritten Laden wird meine Flasche getauscht, weil die anderen das Gas der Firma Total nicht haben. Schlu├čendlich klappt es und die n├Ąchsten 28 Tage sollte nun wieder Ruhe sein. Nun ist es schon bald Abend und es ist immer noch stark bew├Âlkt. Abendessen, K├Ąsnudeln mit Krautsalat und Apfelmus, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

15.01.2024 Montag

Total von km 105.315 bis km 105.315 = 0 Tighmert/ Oasys

8:00 ­čîĄ14┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ27┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ26┬░C

Um 8:00 Uhr 3/8Bew├Âlkung 2Bft.O, Mittag 3/8Bew├Âlkung 1Bft.SO Nachmittags 4/8Bew├Âlkung 1Bft.O

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:34 Sonnenuntergang ­čîĺ19:04

Ein sch├Âner leicht bew├Âlkter Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und anschlie├čend haben wir Waschtag. Hassan hat eine 10kg Haushaltsmaschine, das reicht f├╝r unsere W├Ąsche und dann hei├čt es nat├╝rlich warten, denn sie braucht ├╝ber eine Stunde bei 40┬░ W├Ąsche. Es ist alles sehr sauber geworden, die neue Waschmaschine ist gut, wir h├Ąngen alles hinterm Auto auf unsere W├Ąscheleine, bei der trockenen Luft hier mu├č man nich lange warten bis alles trocken ist. Annelies macht unsere Mittagsjause, Topfen Palatschinken dazu eine gro├če Tasse Kaffee, alles wunderbar. Etwas sp├Ąter noch die W├Ąsche fertig machen und verstauen, den Rest des Nachmittags verbringen wir im Schatten des Autos, mit lesen und diskutieren und die weitere Tour planen. Morgen geht es weiter erstmal nach Icht, ich mache heute schon Womo und Anh├Ąnger reisefertig. Bis Sonnenuntergang kann man drau├čen sitzen, St├╝hle und Tisch verr├Ąumen und schon ist der Tag vorbei.

Abendessen, Putencurry┬ámit kandierten Bananen, Gem├╝sereis und Joghurt mit Fr├╝chten, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

14.01.2024 Sonntag

Total von km 105.315 bis km 105.315 = 0 Tighmert/ Oasys

8:00 ­čîĄ16┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ27┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ27┬░C

Um 8:00 Uhr 3/8Bew├Âlkung 2Bft.O, Mittag 4/8Bew├Âlkung 2-3Bft.SO Nachmittags 4/8Bew├Âlkung 2Bft.O

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:35 Sonnenuntergang ­čîĺ19:04

Ein sch├Âner leicht bew├Âlkter Morgen mit einem tollen Sonnenaufgang, hier ist die Nachttemperatur mit 16┬░ viel angenehmer wie an der K├╝ste und am Tag hat es trotzdem 26┬░-28┬░, wir fr├╝hst├╝cken erstmal gem├╝tlich und planen den Tag. Kurz nach 11 Uhr fahren wir nochmal mit den BikeÔÇśs durch die Oase, aber nat├╝rlich auf andern Pfaden. Es ist doch noch nicht alles aufgeben, wir sehen einen Bauern beim Dattel pfl├╝cken, einige Kr├Ąuter ├äcker, Hirse und sogar Olivenb├Ąume. Wir haben auch in Erfahrung gebracht das die Kan├Ąle zum Teil trocken sind weil schon fast ├╝ber Wasserleitungen gelegt wurden. Es gibt nun auch einen Hydranten f├╝r die Feuerwehr, falls die Oase nochmal brennen sollte wie vor zwei Jahren wo drei Viertel der Palmen verbrannt sind, ein Teil hat sich wieder erholt und ist gr├╝n, aber nicht alle haben das Feuer ├╝berstanden und liegen angesengt am Boden. In einem ÔÇ×SupermarktÔÇť kaufen wir auf dem R├╝ckweg Eier und Brot. ┬á┬áhttps://www.komoot.de/tour/1414884571?ref=itd┬á┬á┬áNach einer guten Stunde sind wir wieder beim Auto und Annelies richtet unser Mittagsjause, den Rest Italiener, Serano Schinken, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso gibt es Kekse. Nach der Jause sitzen wir im Schatten vom Auto, lesen, diskutieren mit Hassan und fr├Ânen dem ÔÇ×Dolce far nienteÔÇť. Ein Einzelfahrer aus Ravensburg kommt heute an und wir laden ihn auf ein Bier ein, er kennt Dornbirn noch aus seiner Arbeitszeit und wir plaudern ein St├╝ndchen zusammen. Abendessen, Putencurry mit Ananas und kandierten Bananen, Reis und Joghurt mit Fr├╝chten, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

13.01.2024 Samstag

Total von km 105.239 bis km 105.315 = 76 km Tamroucht - Tighmert/ Oasys

8:00 ­čîĄ22┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ29┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ28┬░C

Um 8:00 Uhr 3/8Bew├Âlkung 2Bft.O, Mittag 2/8Bew├Âlkung 3-4Bft.NO Nachmittags 3/8Bew├Âlkung 2-3Bft.NO

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:36 Sonnenuntergang ­čîĺ19:03

Ein sch├Âner wolkenloser Morgen, Ali kommt heute schon um 7:30 mit dem frischen Brot, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und machen uns fertig f├╝r die Weiterfahrt. Wir verabschieden uns von den Nachbarn und nat├╝rlich auch von Ali, dann um 10:30 kann es losgehen, wir fahren die ganze Strecke auf der N12 die ist sehr gut ausgebaut, durch Guelmim wie immer fast im Schritt Tempo und von da wieder weiter auf der N12 bis zur Abzweigung Oase Tighmert. Hier sind die Stra├čen noch wie eh und je schlecht und auch die 100 Meter lange Einfahrt zu HassanÔÇÖs Oasys ist nicht besser. Wir werden von Hassans Frau begr├╝├čt und k├Ânnen uns hinstellen wie wir wollen, zweimal mu├č ich vorr├╝cken weil ein Ast meine Sat Sch├╝ssel behindert, aber dann ist alles gut. Annelies richtet unsere Mittagsjause, Italiener, Serano Schinken, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso gibt es Kekse. Nach der Jause hole ich die BikeÔÇśs aus dem Anh├Ąnger f├╝r eine erste Bike Tour hier. Kreuz und quer fahren wir durch die Oase und erstaunt das vieles aufgelassen wurde die meisten Lehmbauten sind nur noch Skelette und die meisten Wasserkan├Ąle trocken. Wo letztes Jahr noch sch├Âne Pfade zum Radfahren waren, haben Bulldozer 3 breite Stra├čen durch die Oase gemacht. Es ist nat├╝rlich auch sehr trocken, weil es lange nicht mehr geregnet hat und es sind auch in der Oase kaum mehr ├äcker und Felder angelegt, au├čerhalb haben wir bew├Ąsserte Felder mit Plastikgew├Ąchsh├Ąusern gesehen, sch├Ân das wir noch das alte Tighmert kennengelernt haben. Nach einer Stunde sind wir wieder zur├╝ck beim Auto und genie├čen erstmal ein Radler, der Wind hat ja unterwegs ordentlich Staubwolken ├╝ber uns geblasen. Hassan hat ein Problem mit Strom, ein Kabel h├Ąngt blank im Stromkasten und er wei├č nich wo es hingeh├Ârt. Da in der Dusche das Licht nicht mehr brennt d├╝rfte es dieses Kabel sein. Bei einer Sicherung ist die Schraube lose und da war das Kabel sicher drinnen. Ich mache die Dr├Ąhte wieder fest und siehe da es ist wieder Licht in der Dusche und beim Abwaschbecken. Bis nach 18:30 sitzen wir drau├čen und dann ist es Zeit f├╝r unser Abendessen, Cordon Bleu, Karotten Gem├╝se, Preiselbeeren und Avocadocreme, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

12.01.2024 Freitag

Total von km 105.239 bis km 105.239 = 0 km Sidi Ifni/ Tamroucht

8:00 ­čîĄ20┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ31┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ29┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 2Bft.O, Mittag 1/8Bew├Âlkung 3Bft.SO Nachmittags 3/8Bew├Âlkung 1Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:36 Sonnenuntergang ­čîĺ19:02

Ein sch├Âner wolkenloser Morgen und sehr warm, 20┬░ hat es um 7 Uhr, wir fr├╝hst├╝cken erstmal gem├╝tlich. Irmgard und Manfred fahren heute weiter, sie wollen noch bis nach Tan Tan oder noch weiter runter, Manfred m├Âchte fischen, wir fahren nur bis zur Oase Tighmert und bleiben noch einen Tag hier, uns zieht es mehr ins Landesinnere,┬áwenn die Temperatur dort stimmt. Kurz nach 10 verabschieden wir uns von den beiden und werden uns in 3-4 Wochen vermutlich in Tafraoute wieder treffen. Ein Paar aus dem Allg├Ąu ist mit Rad und Zelt unterwegs, sie sind bis Marrakech geflogen und mit den R├Ądern bis Sidi Ifni gekommen, nun sind sie auf dem R├╝ckweg und machen hier einen Tag Pause. Heute werkeln wir etwas ums Auto, ich r├Ąume das Lager um, Annelies werkelt in der K├╝che Avocadocreme machen, K├Ąse reiben f├╝r K├Ąsnudeln und so weiter. Bald ist es Mittag und Annelies richtet unsere Jause, Italiener, Schnitzel Streifen, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso gibt es Kekse. Den Nachmittag verbringen wir mit lesen, und plaudern mit den Nachbarn im Schatten vom Auto, die Markise habe ich bei dem Wind mit 2 Wasserflaschen beschwert. Unser Nachbar aus N├╝rnberg war heute auf der Polizeistation wegen der Visa Verl├Ąngerung, aber das geht anscheinend erst 15 Tage vor Ablauf der ersten 90 Tage. Haben wir wieder etwas dazugelernt, wobei wir noch nie an eine Verl├Ąngerung gedacht haben. Heute bei ├╝ber 30┬░ sitzen wir nur im Schatten vom Auto, unter der Markise ist es zu warm, f├╝rs Wandern und Radfahren haben wir auch keine Lust. Ali unser Platzchef kommt am Nachmittag immer vorbei um die Brotbestellung aufzunehmen, der Service mit frischem Baguette jeden Morgen vor der T├╝re ist schon toll.

Abendessen, Hackl├Âable (Frikadellen) mit Nudeln und Karotten Gem├╝se, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

11.01.2024 Donnerstag

Total von km 105.239 bis km 105.239 = 0 km Sidi Ifni/ Tamroucht

8:00 ­čîĄ16┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ30┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ28┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 2Bft.S, Mittag 2/8Bew├Âlkung 2Bft.W Nachmittags 3/8Bew├Âlkung 1Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:36 Sonnenuntergang ­čîĺ19:01

Ein sch├Âner wolkenloser Morgen, das frische Baguette kommt kurz nach acht, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und planen den heutigen Tag. Nach dem Fr├╝hst├╝ck f├╝lle ich Wasser nach und┬áhole┬á80 Liter in Reserve Kanistern, Irmgard und Manfred fahren mit dem Taxi nach Sidi Ifni, es sind ja doch 5km ein Weg. Wir genie├čen noch unsere Mittagsjause Italienischer Salat, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso unser letztes s├╝├čes Teilchen. Anschlie├čend fahren wir mit den BikeÔÇśs Richtung Sidi Ifni. Wir fahren die ganzen Camping und freisteh Pl├Ątze ab, es ist heuer noch nicht viel los hier unten, die Pl├Ątze im Norden sollen aber alle voll sein, dabei ist es hier viel angenehmer auf unser em Platz, wenn von 250 Pl├Ątzen gerade mal 40 belegt sind und die Pl├Ątze sind beei uns sehr gro├č, Ali der Chef sagt jeder kann sich hinstellen wie er will. Wir fahren an der Steilk├╝ste entlang bis zum Hafen und auf der ehemaligen Start/ Landebahn vom aufgelassenen Flughafen zur├╝ck zum Souk. Beim Souk stellen wir die R├Ąder ab und kaufen Gem├╝se, Obst und Putenfleisch ein. ┬á┬áhttps://www.komoot.de/tour/1412644232?ref=itd┬á┬áNach 1 1/2 Stunden sind wir zur├╝ck beim Auto und genie├čen erstmal ein Radler, anschlie├čend spritze ich die R├Ąder ab und ├ľle Ketten und Antrieb neu. Bei Manfred versuche ich den Fernseher auf ein Streaming Programm einzustellen, er verweigert aber alle Einstellungen die bei mir funktionieren und l├Ą├čt nur Prpgramme wie Netflix und ├Ąhnliches zu, sie m├Âchten aber┬ánormale Fernsehsender haben und die werden alle verweigert, man kann auch keine VPN Downloaden damit man die Sperren umgehen kann. Nach einer guten┬á Stunde mu├č ich mich geschlagen geben, kann aber nicht verstehen was da falsch l├Ąuft. Abendessen, Cordon bleu mit Blumenkohl, Italiener und Preiselbeeren, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

10.01.2024 Mittwoch

Total von km 105.239 bis km 105.239 = 0 km Sidi Ifni/ Tamroucht

8:00 ­čîĄ16┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ27┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ25┬░C

Um 8:00 Uhr 2/8Bew├Âlkung 2Bft.S, Mittag 1/8Bew├Âlkung 1Bft.W Nachmittags 1/8Bew├Âlkung 1Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:36 Sonnenuntergang ­čîĺ19:00

Ein sch├Âner fast wolkenloser Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und planen den heutigen Tag. Annelies macht eine Sch├╝ssel Italienischen Salat, w├Ąhrend ich unsere heutige Bike Tour plane, bin schon gespannt ob die Pfade alle so befahrbar sind wie ich es im Kopf habe. Ein Schw├Ątzchen mit unseren Freunden aus der Heimat und um 11:30 starten wir unsere heutige Tour. Erst ├╝ber eine Piste zum Forte de Espangna und ├╝ber vier H├╝gel zur Piste Douar Legzira - Idumzei, es sind relativ gute Pfade aber manchmal etwas ausgewaschen. Viele kleine D├Ârfer liegen am Weg, manchmal nur 3-4 H├Ąuser und man sieht einige Moscheen dazwischen. Einige sehr gepflegte ├äcker sehen wir, doch haupts├Ąchlich sind es Kakteen die zum Teil in sehr gepflegten Plantagen wachsen. Wir treffen nur sehr wenig Leute die aber alle freundlich gr├╝├čen, zwei Frauen kann ich mit Kinder Tshirts eine riesengro├če Freude machen. Wir genie├čen die Naturstra├čen und kommen nach 18km auf die Asphaltierte Stra├če Boulevard Dakhla die uns die letzten 6km nach Tamroucht zur├╝ck f├╝hrt. Nach 2 3/4 Stunden 24km und 470 H├Âhenmeter sind wir zufrieden zur├╝ck beim Auto.┬áhttps://www.komoot.de/tour/1411988313?ref=itd┬á┬á┬áAnnelies richtet unsere Mittagsjause gemischter Salat mit Italiener, Spargel mit Schinken und Avocadocreme, den Espresso nehmen wir zusammen mit Irmgard und Manfred im Schatten der Markise. Wir plaudern bei einem Bierchen, die Frauen mit gespritztem Martini bis nach 18 Uhr ├╝ber unsere verschiedenen Erfahrungen der letzten Jahre, auch unser Platzchef kommt auf einen Espresso zu uns. Abendessen, Krautnudeln mit Speck und Landj├Ąger, Apfelmus und ein Gl├Ąschen Rotwein.

09.01.2024 Dienstag

Total von km 105.239 bis km 105.239 = 0 km Sidi Ifni/ Tamroucht

8:00 ­čîĄ15┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ26┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ24┬░C

Um 8:00 Uhr 2/8Bew├Âlkung 1Bft.S, Mittag 1/8Bew├Âlkung 1Bft.W Nachmittags 2/8Bew├Âlkung 1Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:36 Sonnenuntergang ­čîĺ18:59

Ein sch├Âner Morgen, schon um 7:30 h├Âre ich das frische Baguette auf den Tisch vor dem Auto gelegt wird, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und warten auf den Maler/Spengler. Er kommt mit einem Arbeiter den Schaden anschauen und geht wieder zu einem anderen Auto, wo er schon seit 8 Uhr am schleifen ist, wir kommen nachher dran. Wir sitzen an der Morgensonne und lesen bis die Arbeiter kommen, kurz vor Mittag bringt Abdou 2 Taschen mit Werkzeug und sagt sie kommen gleich nach dem Essen. Annelies richtet unsere Mittagsjause, sie i├čt gebratenen Polenta mit K├Ąse und ich einen gemischten Salat mit K├Ąse und Surimi, zum Espresso eine Schnecke. Nach dem Essen kommen Abdou der Chef und Achmed sein Arbeiter, das meiste macht Achmed, nur wenn es mehr H├Ąnde braucht hilft Abdou. Sie flicken die Ecke mit Popnieten und Blech zusammen, verspachteln das ganze mit Faserspachtel und nach dem verschleifen lackiert Achmed das Teil, der Farbton stimmt nicht ganz, aber es ist sonst eine saubere Arbeit. Fast 2 Stunden waren die Zwei besch├Ąftigt und das um 60ÔéČ, das ist wirklich spottbillig, wir laden sie auf einen Kaffee mit Keksen ein und das genie├čen sie wirklich. Wir gehen noch schnell ein paar Lebensmittel einkaufen und anschlie├čend putzt Annelies die Markise und ich klebe mit Sika einen Holzklotz als St├╝tze f├╝r den Radanh├Ąnger an die Anh├Ąngerwand. Lung Irmgard und Manfred rufen an ob hier noch Platz ist, sie stehen neben Legzira auf der Platte, aber da ist jetzt eine Tafel mit Auto und Wohnmobil verbot und das Milit├Ąr hat sie dort weggeschickt. Gegen 18 Uhr sind die Zwei auch hier und stellen sich in unserer Reihe auf, fast bis zum Sonnenuntergang sitze ich drau├čen an der milden Abendsonne. Abendessen, Fl├Ądle-Suppe, Pellkartoffeln mit verschiedenen K├Ąsesorten, Lachs und Avocadocreme, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

08.01.2024 Montag

Total von km 105.239 bis km 105.239 = 0 km Sidi Ifni/ Tamroucht

8:00 ­čîĄ15┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ26┬░C, Nachmittags 18 Uhr ­čîĄ22┬░C

Um 8:00 Uhr 3/8Bew├Âlkung 1Bft.S, Mittag 1/8Bew├Âlkung 1Bft.W Nachmittags 2/8Bew├Âlkung 1Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:36 Sonnenuntergang ­čîĺ18:58

Ein sch├Âner leicht bew├Âlkter Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und planen den heutigen Tag. Etwas lesen und an der Morgensonne sitzen, Gerhard, unser Bayrischer Nachbar kommt auf ein Schw├Ątzchen vorbei und ich kann ihm mit ein paar Tips f├╝r Telefon und Internet aushelfen. Schnell ist es wieder Mittag und Annelies richtet unsere Mittagsjause, gemischter Salat mit Bergk├Ąse, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso ein s├╝├čes Teilchen. Am Nachmittag wandern wir auf den Berg bei Boutougha und auf der anderen Seite wieder zur├╝ck, nach gut 2 Stunden 6km und 200 H├Âhenmeter genie├čen wir ein erfrischendes Radler im Schatten der Markise.┬á ┬á https://www.komoot.de/tour/1410866160?ref=itd┬á┬áAbdou ein Mechaniker aus Tamroucht will mir morgen die hintere Plastik-Ecke der Verkleidung reparieren, 60ÔéČ will er umgerechnet daf├╝r, das w├╝rde in ├ľsterreich wohl schon ein Kostenvoranschlag kosten. Den Rest des Nachmittags relaxen wir vor dem Auto, plaudern mit den Nachbarn und so ist es bald wieder Abend. Gegen Abend bew├Âlkt es sich die letzten Tage immer vom Meer her etwas, aber am Tag ist es fast wolkenlos. Abendessen, Fl├Ądlesuppe, Wolfsbarsch Filet, Spinat und Polenta, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

07.01.2024 Sonntag

Total von km 105.239 bis km 105.239 = 0 km Sidi Ifni/ Tamroucht

8:00 ­čîĄ15┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ25┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ23┬░C

Um 8:00 Uhr 3/8Bew├Âlkung 1Bft.O, Mittag 1/8Bew├Âlkung 1Bft.W Nachmittags 2/8Bew├Âlkung 2-3Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:35 Sonnenuntergang ­čîĺ18:57

Ein sch├Âner Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und anschlie├čend bastle ich etwas am Anh├Ąnger, ich schneide eine Zurrschiene mit der Flex zurecht und schraube sie hinten rechts auf den Boden damit ich die Lagerkisten besser verspannen kann. Kurz vor 12 starten wir zu unserer Bike Tour, gleich nach Tamroucht geht ein steiniger Weg steil bergauf zum kleinen Weiler Idlgahrib, 5 H├Ąuser stehen da, sie haben einige Feigenkaktus Plantagen sonst sieht man nichts wovon man leben k├Ânnte, von da fahren wir immer rauf und runter ├╝ber die Berge bis zum Paragleiter Startplatz etwa 340 Meter ├╝ber dem Meer. Nach einer kurzen Pause geht es wieder runter nach Legzira, hier fahren wir erst in die Bungalow Siedlung und der W├Ąrter erkl├Ąrt uns das man bei ihm um 30 DH ├╝bernachten kann inkl. Wasser und Entsorgung, das w├Ąre auch eine Alternative zu Tamroucht, aber ich mag die Leute von unserem Stellplatz und sie brauchen die paar Dirham auch dringend zum ├ťberleben. In Legzira am Strand essen wir eine Tajine, die Boys von den Restaurants sind sehr gesch├Ąftig aber nicht l├Ąstig. Nach dem guten Essen geht es auf der Landstra├če wieder zur├╝ck, nach knapp 3 1/2 Stunden 27km und 540 H├Âhenmetern sind wir wieder beim Auto, jetzt gibt es erstmal ein feines Radler und zum Espresso ein s├╝├čes Teilchen. ┬á┬áhttps://www.komoot.de/tour/1410223974?ref=itd┬áNachher relaxen wir im Schatten der Markise beim Auto. Abendessen, Reste von gestern Bohnen mit Speck, gebratenem Polenta und Joghurt mit Fr├╝chten, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

06.01.2024 Samstag

Total von km 105.109 bis km 105.239 = 130 km Douira - Sidi Ifni/ Tamroucht

8:00 ­čîĄ14┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ24┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ23┬░C

Um 8:00 Uhr 4/8Bew├Âlkung 1Bft.W, Mittag 2/8Bew├Âlkung 2Bft.W Nachmittags 2/8Bew├Âlkung 2-3Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:35 Sonnenuntergang ­čîĺ18:56

Ein leicht bew├Âlkter Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich bevor wir weiter Richtung Sidi Ifni fahren. Fatima backt f├╝r uns Brot und bringt 2 warme Fladenbrote zum Auto, dann verabschieden wir uns von den zwei netten Gastgebern und kurz nach 11 geht es weiter. Boubaker hat uns gestern Abend erz├Ąhlt das er die Bewilligung f├╝r ein Caf├ę bei der Fischerkooperative bekommt und sein Humor war nun schon viel besser. Wir fahren erst zur N1 und sp├Ąter auf die neue Umfahrung von Tiznit, zwischendurch machen wir den Dieseltank wieder voll. Um 13:30 sind wir auf dem Platz bei Sidi Ifni und sind wie meistens schnell aufgestellt. Annelies richtet unsere Mittagsjause gemischter Salat mit Mejillones, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso gibt es Kekse. Ein Schw├Ątzchen mit unserem Bayrischem Nachbarn, der zum 2. Mal in Marokko ist und diesmal um 3 Monate Verl├Ąngerung ansuchen will, ich rate ihm es ├╝ber den Campingplatz zu machen die wissen wie es geht und man braucht sowieso eine Adresse. Sp├Ąter fahren wir noch eine Stunde kreuz und quer durch Tamroucht kaufen ein paar Lebensmittel und lassen dann bei einem Radler vor dem Auto den Tag ausklingen.┬áhttps://www.komoot.de/tour/1409370446?ref=itd┬á┬áAbendessen, Bohnen mit Speck in Einbrenne, gebratene Kn├Âdel, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

05.01.2024 Freitag

Total von km 105.085 bis km 105.109 = 24 km Tifnit- Douira

8:00 ­čîĄ14┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ25┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ23┬░C

Um 8:00 Uhr 3/8Bew├Âlkung 1Bft.W, Mittag 2/8Bew├Âlkung 2Bft.W Nachmittags 2/8Bew├Âlkung 2-3Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:35 Sonnenuntergang ­čîĺ18:52

Ein leicht bew├Âlkter sch├Âner Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und verarbeiten noch immer das gestern erlebte . Gestern beim Zur├╝ckfahren zum Cp sind noch 2 gro├če Touristen Busse nach Tifnit rausgefahren und gleich wieder zur├╝ckgekommen, die haben auch noch nicht gewusst was da vor ein paar Tagen passiert ist und wollten vermutlich den Leuten das sch├Âne Dorf zeigen, es gab ja 3 einfache Restaurants und zwei L├Ąden dort. Boubaker kommt schon wieder auf die F├╝├če, aber er mu├č ja auch f├╝r zwei Kinder sorgen und das neue Haus ist sicher auch noch nicht abbezahlt. Na ja wir k├Ânnen hier nichts ├Ąndern und unser Jammern hilft auch niemandem. Wir fahren weiter nach Douira wo Boubaker sein Haus hat, er hat uns zum Abendessen eingeladen und will uns seine zweite Frau und seinen Sohn vorstellen. Kurz nach 11 Uhr geht es los zuerst auf die N1 bis Inchaden und dann einspurig Richtung Meer, fast jedes Auto weicht uns neben die Fahrbahn aus, wir nehmen zwei junge Autostopper mit bis zur Meerwasser Entsalzungsanlage die seit 2 Jahren alle Orte und die Landwirtschaft von Agadir bis Tiznit mit S├╝├čwasser versorgt. Dann fahren wir zur├╝ck zu dem kleinen Ort Douira wo Boubaker wohnt, ich mu├č ein St├╝ck in den Ort hinein weil ich mich beim Haus von Boubaker wegen dem Sand neben der Stra├če nicht umkehren traue. Im Ort h├Ąlt mich ein Mopedfahrer auf und fragt ob er mir helfen kann, nachdem ich ihm gesagt habe das ich wei├č wo unser Freund wohnt sagt er nur good luck und braust davon. Boubaker will uns gleich ins Haus holen, wir aber warten lieber bis am Abend er mu├č ja nachher gleich wegen dem Ansuchen f├╝r sein neues Caf├ę nach Tifnit. Annelies richtet unsere Mittagsjause, gemischter Salat mit Sardinen, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso das letzte s├╝├če Teilchen. Am Nachmittag fahren wir mit den BikeÔÇśs zum Strand wo man gerade dabei ist die Strandh├Ąuser abzurei├čen, viele laden ihre Autos und Karren mit noch brauchbaren Sachen voll, aber es ist ein Wahnsinn was da gerade passiert, es waren richtig sch├Ân ausgebaute Wohnungen dabei.┬áhttps://www.komoot.de/tour/1408430054?ref=itd┬áAnschlie├čend relaxen und lesen wir bis zum Abendessen bei der Familie Boubaker.

04.01.2024 Donnerstag

Total von km 105.016 bis km 105.085 = 69 km Aourir - Tifnit

8:00 ­čîĄ16┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ26┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ24┬░C

Um 8:00 Uhr 3/8Bew├Âlkung 1Bft.W, Mittag 2/8Bew├Âlkung 2Bft.W Nachmittags 1/8Bew├Âlkung 1Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:36 Sonnenuntergang ­čîĺ18:50

Ein sch├Âner Morgen mit leichter Bew├Âlkung, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und machen uns fertig f├╝r die Weiterfahrt nach Tifnit. Wir verabschieden uns von unseren Freunden mit dem Versprechen uns in ca. 3 Wochen in Tafraoute wieder zu treffen. Erstmal durch den verr├╝ckten Verkehr von Agadir wo wir bei einer Tankstelle das Auto waschen lassen 30 DH = knapp 3 Euro, was hat der wohl f├╝r einen Stundenlohn? Ich gebe ihm das doppelte und eine Tafel Schokolade, da h├Ârt er gar nicht mehr auf sich zu bedanken. Nun geht es weiter durch Sidi Bibi und danach rechts weg nach Tifnit. Da erleben wir eine b├Âse ├ťberraschung, die H├Ąuser von Tifnit wurden abgebrochen und alles dem Erdboden gleichgemacht, wir sind nat├╝rlich schwer entt├Ąuscht das es diesen netten Ort nicht mehr gibt, aber ├Ąndern kann man das nun nicht mehr. Boubakers Lokal Chez Maxim ist nur noch ein Sandhaufen, wir sind sehr traurig das es so gekommen ist. Bei der Fischerei Kooperative richtet Annelies unsere Mittagsjause gemischter Salat mit Boquerones und Surimi, zum Espresso haben wir noch ein s├╝├čes Teilchen. Dann fahren wir zum Cp Palmaraie. Boubaker mu├č sich nun wieder von der Fischerei ern├Ąhren, Krustentiere sind seine Spezialit├Ąt, aber fr├╝her konnte er die Langusten und Hummer in seinem Lokal verkaufen und nun mu├č er die Tiere an die Gastronomie liefern, am sp├Ąten Nachmittag kommt Boubaker und erz├Ąhlt uns die Geschichte von seinem Dorf, das seit 100 Jahren hier war aber auf staatlichem Grund wie alle H├Âhlenwohnungen und kleinen D├Ârfer an der K├╝ste entlang. F├╝nf solche D├Ârfer wie Tifnit hat man schon abgerissen, heute wurde gerade das H├Âhlendorf Douira s├╝dlich von Tifnit abgerissen, dort waren wir vor Jahren bei einem M├╝nchner zur Besichtigung von seinem Haus eingeladen, der hat da richtig viel Geld investiert und nun ist alles platt. Nur f├╝nf Tage l├Ą├čt man den Bewohnern Zeit ihre Sachen auszur├Ąumen dann kommen die Bagger und machen alles platt. Boubaker steht noch v├Âllig unter Schock weil man ihnen allen die Existenz Grundlage genommen hat. Er sagt er konnte es mir nicht schreiben oder sagen es h├Ątte ihm zu weh getan. Er hat sich heute um eine Bewilligung f├╝r ein Lokal bei der Fischerei Kooperative bem├╝ht und morgen soll die Kommission vor Ort entscheiden ob es bewilligt wird. Doch den Charme des alten Tifnit kann man nie ersetzen, da hat jemand eine riesige Sauerei angestellt und etwa 500 Leuten die Existenz genommen nur damit man modern erscheinen kann. Boubaker meint es h├Ąngt mit der Fu├čball WM zusammen, da will man sich modern pr├Ąsentieren, darum wurden in den gro├čen St├Ądten auch die Esel Karren verboten und Tausende Souk Lieferanten arbeitslos gemacht. Heute bleiben wir auf dem Cp Palmareie und morgen geht es weiter nach Douira wo Boubakers Familie wohnt. Bis 18 Uhr sitzen wir drau├čen, aber dann wird es im Baum Schatten doch etwas k├╝hl. Abendessen, Schweinefilet mit gebratenem┬áKn├Âdel und Blumenkohl, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

03.01.2024 Mittwoch

Total von km 105.016 bis km 105.016 = 0 km Aourir

8:00 ­čîĄ17┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ26┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ24┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 1Bft.O, Mittag 0/8Bew├Âlkung 1Bft.N Nachmittags 0/8Bew├Âlkung 1Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:36 Sonnenuntergang ­čîĺ18:49

Ein sch├Âner wolkenloser Morgen , wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich bis die Sonne ├╝ber den Berg kommt. Am Vormittag diskutieren wir ├╝ber Franks Solar-Ausstattung die auf dem Dach eindeutig zu wenig und auch veraltet ist. Er schaukelt sich geradeso durch, hier hat er am Strom angeschlossen und sp├Ąter wenn die Sonne h├Âher steht sollte es reichen. Die Womo Firma hat da schon das billigste genommen, obwohl so ein Auto ja 350tausend ÔéČ kostet. Um 11 Uhr wandern wir ├╝ber die H├╝gel zum w├Âchentlichen Souk etwa 2km von hier. Es ist wie ├╝blich sehr quirlig auf dem Markt, aber das Gem├╝se und die Fr├╝chte sind frisch und in gro├čen Mengen vorhanden. Zur├╝ck beim Auto waren wir 2 Stunden unterwegs und sind 4km gewandert. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1406699011?ref=itd┬á┬áAnnelies richtet unsere Mittagsjause Thunfisch Salat mit Surimi und Avocadocreme, zum Espresso eine Pudding Schnecke. Die Bewegung reicht f├╝r heute es ist sehr warm und wir relaxen im Schatten der Markise. Ich bereite zwischendurch schon die Weiterfahrt f├╝r morgen vor und Annelies kocht Erdbeer-Marmelade ein. Es ist ein gem├╝tlicher Nachmittag, wir richten schon etwas Kleidung f├╝r die Kinder von unserem Freund Boubaker her, dann m├╝ssen wir morgen in Tifnit nicht lange suchen. Gegen Abend sitzen wir noch mit Ria und Frank auf ein Abschieds Gl├Ąschen zusammen vor ihrem Auto und erst nach 19 Uhr gehen wir in unser Womo. Abendessen, Schweinefilet in Champignon Sauce mit Blumenkohl und Polenta, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

02.01.2024 Dienstag

Total von km 105.016 bis km 105.016 = 0 km Aourir

8:00 ­čîĄ13┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ26┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ23┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 1Bft.W, Mittag 0/8Bew├Âlkung 1Bft.W Nachmittags 0/8Bew├Âlkung 1Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:35 Sonnenuntergang ­čîĺ18:49

Ein wolkenloser Himmel empf├Ąngt uns heute fr├╝h, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und planen den weiteren Tag. Frank hat mit Solar Mohamed wegen einem Falt-Solarpanel telefoniert, Mohamed sagt er kann sowas liefern und kommt am Nachmittag vorbei. Wir m├Âchten heute mal zusammen zum Paradise Valley fahren. Um 10:30 starten wir zu der Tour etwa 20 km ├Âstlich vom Stellplatz. Es geht kontinuierlich aufw├Ąrts ├╝ber Alma auf 400 H├Âhenmeter und wieder 200 Meter runter nach Tamzergourte wo das Paradise Valley anf├Ąngt und ├╝berall kleine Restaurants am Wege stehen die Essen, Getr├Ąnke und Souvenirs anbieten, leider herrscht momentan Wasserknappheit und es flie├čt nur sehr wenig Wasser durch die Schluchten. Es sind sehr viele Touristenbusse und Taxi da, das Gesch├Ąft floriert trotz wenig Wasser gut. Auf der R├╝ckfahrt geht es wieder ein ordentliches St├╝ck aufw├Ąrts bis Alma und dann mit vollem Tempo runter zu unserem Platz. Nach knapp 3 Stunden, 40km und 690 H├Âhenmetern sind wir zur├╝ck beim Auto und genie├čen ein Radler. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1406042215?ref=itd┬á┬áAnnelies richtet unsere Mittagsjause, gemischter Salat mit Anchovis, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso eine Schnecke mit F├╝llung. Ich relaxe vor dem Auto im Schatten der Markise und Annelies bereitet die Masse f├╝r Tirolerkn├Âdel vor. Solar Mohammed kommt vorbei, aber er hat keine Faltpanele dabei und sagt das gibt es in Marokko nicht, aber starre Panele zum aufstellen w├╝rde ich auch nicht kaufen und Frank will dann auch lieber warten bis er wieder in Europa ist, also m├╝ssen die Zwei ohne Gesch├Ąft zu machen wieder abfahren. Bald ist es wieder Abend und wir fangen an zu ├╝berlegen wo wir als n├Ąchstes Hinfahren sollen. Abendessen, Tirolerkn├Âdel mit Sauerkraut, Apfelmus und ein Gl├Ąschen Rotwein.

01.01.2024 Montag

Total von km 105.016 bis km 105.016 = 0 km Aourir

8:00 ­čîĄ13┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ26┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ22┬░C

Um 8:00 Uhr 2/8Bew├Âlkung 1Bft.N, Mittag 4/8Bew├Âlkung 2Bft.W Nachmittags 0/8Bew├Âlkung 1Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ08:35 Sonnenuntergang ­čîĺ18:48

Auch das neue Jahr beginnt mit einem sch├Ânen Sonnenaufgang, heute fr├╝hst├╝cken wir etwas sp├Ąter (nach 8 Uhr) es war ja doch etwas nach 1 Uhr diese Nacht, aber wir haben uns ganz toll unterhalten. Um 11 Uhr machen wir mit Ria und Frank eine kurze Neujahrs Wanderung in die Berge neben unserem Stellplatz. Unterwegs sehen wir viele Bienenst├Âcke die aber alle leer sind, es bl├╝ht ja momentan auch fast nichts. Es ist sch├Ân hier querfeldein zu wandern und einfach Weg dem Zufall ├╝berlassen, Ria und Frank kennen das Gebiet nat├╝rlich viel besser wie wir, ich war 2013 das letzte mal hier und sie stehen seit 10 Jahren immer ein paar Wochen auf dem Platz. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/1405142410?ref=itd┬á┬áNach knapp 2 Stunden und 5 km sind wir zur├╝ck beim Auto und genie├čen das Dolce Vita unter der Markise beim Auto. Ich bekomme einen feinen gemischten Salat mit Pulpo und Avocadocreme und zum Espresso ein s├╝├čes Teilchen. Wir relaxen 2 St├╝ndchen und fahren dann gemeinsam zu unserer Spezial B├Ąckerei wo man das Brot frisch aus dem Ofen bekommt. Nun noch schnell zu einem Gem├╝seh├Ąndler und dann wieder 7 km den Berg hoch zu unserem Stellplatz.┬á┬á https://www.komoot.de/tour/1405520060?ref=itd┬á Abendessen, Reste von gestern Kartoffelgulasch mit frischen Baguette, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.