Juni / Juli 2016

5. Juli 2016 Dienstag
Total von km 46609 bis km 46746 =  137 km Ulm nach Dornbirn
07:00🌤19*C am Morgen, 🌤Mittag 25*C, 🌤Nachmittag's 27*C
Am Morgen leicht bewölkt 1 Bft ,Mittag leicht bewölkt 1 Bft. Nachmittags leicht bewölkt 1 Bft. ,  Sonnenaufgang 05:31, Sonnenuntergang 21:20
Zum Frühstück hole ich frisches Brot beim nahen Bäcker, Annelies räumt derweil schon die Taschen ein. Nach einem gemütlichen Frühstück muss ich noch einmal Abwässer entsorgen, dann muß ich das Zuhause nicht mehr.
Um 10 Uhr fahren wir ab und kommen ohne Stau und Probleme nach Dornbirn.
Kurz nach 12 Uhr sind wir vor unserem Haus und entladen das Auto, dann muß ich noch zur Tankstelle und wir wären wieder startbereit. Vorläufig kommt das Auto aber wieder ins Möckle, in die Garage und wartet auf uns.
Es war ein schöner Törn und wir haben viel Neues gesehen und viele Eindrücke nachhause gebracht. Leider haben wir übersehen, das Renate und Fritz, mit denen wir in Spanien zusammen waren, ganz in der Nähe von Elli und Wolfgang wohnen, den Besuch müssen wir nun beim nächstenmal nachholen😄😎.

4. Juli 2016 Montag
Total von km 46391 bis km 46609 =  218 km  Grafenrheinfeld nach Ulm beim Stadion an der Donau
07:00🌤18°C am Morgen, 🌤Mittag 25°C, 🌤Nachmittag's 27°C
Am Morgen leicht bewölkt 1 Bft ,Mittag leicht bewölkt 1 Bft. Nachmittags leicht bewölkt 1 Bft. ,  Sonnenaufgang 05:17, Sonnenuntergang 21:24
Schon in der Früh scheint die Sonne, das ist schon wieder besser, vom Regen hat man halt schnell genug. Bei dem Wetter steht man gerne etwas früher auf. Das Frühstück an der Sonne genießen wir nach den letzten Regentagen ganz besonders.
Heute wollen wir nach Ulm ca. 200km
Um 10 Uhr fahren wir Richtung Ulm, heute wird wieder etwas mehr Verkehr sein da jetzt die LKWs dazukommen. Nach dem entsorgen der Abwässer kann es losgehen, wir kommen zügig voran.
Um 12:30 sind wir in Ulm auf dem Platz beim Donau Stadion, hier kann man auf einem größeren gemischten Parkplatz gratis stehen V+E ist auch da, man spürt das es hier nicht's kostet etwa 40 Womos stehen da, aber wir finden ein schönes Plätzchen quer hinter den PKW's, eine Frau bietet uns ihren Platz an, den sie fahren heute bald ab, aber ich stehe hier mehr als gut genug und bleibe.
Nach einer Jause und Kaffee fahren wir mit den Bike's an der Donau entlang in die Stadt.
Am Ufer ist von 1.-10.07.2016 Internationales Donaufest das alle zwei Jahre stattfindet. Da sind wir ja genau richtig, wir durchstreifen die Stadt erstehen ein paar T-Shirt und mischen uns dann unter's Volk am Donau Ufer. Nach einigen "Schorle" wird uns dann die Musik zu laut und wir fahren zum Womo zurück, also Ulm kann man nur jedem empfehlen man steht mitten im Donaupark und auf der anderen Seite sind es nur einige Schritte zum Bäcker und Edeka.
Abendessen Sauerkraut mit angebratenen Schübling und Landjäger😘😍.
Morgen soll es dann nach Dornbirn gehen und somit ist der Germany Trip wieder zu Ende😄😉😎😊, es war ein schöner gemütlicher Trip.

3. Juli 2016 Sonntag
Total von km 45888 bis km 46391 =  503 km  Holste nach Grafenrheinfeld
07:00🌤15°C am Morgen, 🌤🌧Mittag 20°C, 🌥Nachmittag's 20°C
Am Morgen bewölkt   2 Bft  ,Mittag  bewölkt 2 Bft. Nachmittags  leicht bewölkt 2 Bft. ,  Sonnenaufgang 05:04, Sonnenuntergang 21:55
Heute sind wir etwas später dran erst um 8 Uhr wir gefrühstückt, aber wir sind ja nicht auf der Flucht.
Hilde und Manny verabschieden sich schon vor 9 Uhr wir machen aber noch auf schön gemütlich, etwa 300 km wollen wir heute Richtung Süden fahren dann "schaun mer mal" wie weit es wirklich geht😎.
Wir verabschieden uns von unseren Freunden Elli und Wolfgang, die letzten Tage hier waren sehr nett mit Ihnen und sind schnell vergangen. Ende August treffen wir uns wieder an der Mosel und dann vermutlich im November in Spanien.
Um 10:30 starten wir Richtung Süden, der Verkehr ist flüssig bis auf einen kleinen Unfall Stau vor Hannover. Einmal bleiben wir stehen um zu tanken und Kaffee zu trinken. Bei Kirchheim kurz nach Kassel, sind wir von der Autobahn runter auf einen empfohlenen Parkplatz, aber da gefällt es uns nicht und wir fahren weiter nach Grafenrheinfeld am Main, da ist ein schöner Platz direkt an einem Badesee gelegen. Hier gefällt es uns und gleich nehme ich die Bike's runter zu einer kleinen Erkundung´s Tour durch den netten sauberen Ort. Kann ich nur weiterempfehlen, der Platz ist perfekt gelegen Bäcker, Edeka und einige Gasthäuser, alles fußläufig erreichbar.
Hierher werden wir gerne wiederkommen.
Unser Abendessen Hackbraten mit Reis und Salat😘.
Am Abend ist natürlich wieder Fußball fällig⚽️🍻⚽️😊.

2. Juli 2016  Samstag
Total von km 45868 bis km 45868 =  0 km  Holste bei Bremen
07:00🌤🌧15°C am Morgen, 🌤Mittag 20°C, 🌥🌧Nachmittag's 20°C
Am Morgen bewölkt   2 Bft  ,Mittag bewölkt 2 Bft. Nachmittags bewölkt 2 Bft. ,  Sonnenaufgang 05:03, Sonnenuntergang 21:55
Beim Kiosk am See hole ich frisches Brot, hier fällt jeder Fremde auf und ich werde gleich gefragt ob ich der mit dem Wohnmobil aus Österreich bin😄.
Um 10 Uhr fahren wir nach Hambergen einkaufen ca. 7 km, da hat es alle Lebensmittel Discounter beieinander sehr praktisch.

Das Auto haben wir umgestellt, auf einen besseren Untergrund, denn durch den Regen wurde der Platz doch etwas matschig.
Dann wird wieder einmal etwas gebastelt, die Bike's hatten noch nicht die ideal Einstellung auf dem Bike Träger, aber jetzt passt es😉😄.
Dann üben wir uns im relaxen, ein Spaziergang zum See einfach, gemütlich den Tag genießen😊. 
Am Nachmittag sind wir bei Elli u. Wolfgang zum grillen eingeladen, auch Hilde und Manny sind dabei, Elli hat sich wieder einmal viel Mühe gemacht und mit tollen Salat Variationen aufgewartet, Wolfgang hat sich um's Bier gekümmert. Es wurde wieder mal ein lustiger Nachmittag , es wurden viele interessante Geschichten erzählt, bis zur ersten Halbzeit Deutschland- Italien sind wir geblieben, dann sind wir zu den Womos gezogen und haben uns die zähe Partie bis zum Schluss angesehen🙄😄.

1. Juli 2016 Freitag
Total von km 45868 bis km 45868 =  0 km  Holste bei Bremen
07:00🌤19°C am Morgen, 🌤🌧Mittag 25°C, 🌥🌧Nachmittag's 25°C
Am Morgen leicht bewölkt   2 Bft  ,Mittag  bewölkt 2 Bft. Nachmittags  bewölkt 2 Bft. ,  Sonnenaufgang 05:01, Sonnenuntergang 21:56
Ruhiger Platz zum schlafen in einer Sackgasse, das Wetter ist nicht besonders schön und für den Tag ist leichter Regen angesagt.
Wir nehmen ein ordentliches Frühstück und genießen die Natur um uns. 
Um 10 Uhr treffen wir uns mit Elli, Wolfgang bei ihrem Haus, der nächste Besuch von Womo Freunden ist auch schon da, bis Mittags wird diskutiert und geblödelt, dann verabschieden sich Manny und Herbert mit ihren Frauen, Manny und Hilde kommen morgen nochmal zum grillen und am Sonntag fahren wir dann auch wieder weiter. Annelies hat etwas Probleme mit einer Magenverstimmung, darum mache ich alleine eine Fahrradrunde. Ich sitze noch bis abends bei Elli und Wolfgang und wir reden über Gott und die Welt, Elli hat zum Abendessen eine schöne kalte Platte gemacht, dann gibt's wieder Fußball Belgien gegen Wales.

30. Juni 2016 Donnerstag

Total von km 45446 bis km 45868 = 422 km  Fulda - Holste bei Bremen
07:00🌤19°C am Morgen, 🌤Mittag 25°C, 🌥Nachmittag's 25°C
Am Morgen  bewölkt   2 Bft  ,Mittag   bewölkt 2 Bft. Nachmittags   bewölkt 2 Bft. ,  Sonnenaufgang 05:26, Sonnenuntergang 21:42
Sehr ruhige Nacht, der Bäcker ist gerade mal 50m neben uns, einfach super.
Heute wollen wir bis Holste durchfahren ca. 400 km, auf dem Rückweg machen wir dann kleinere Etappen und schauen uns ein paar Städte an.
Um 9:15 fahren wir los und die erste Überraschung ist gleich da, die Auffahrt Fulda Nord ist gesperrt, das will aber unser Router nicht glauben, ein kleiner Umweg bringt uns dann doch auf die A7 Richtung Bremen. Bis auf zwei kleine Stau's bei Baustellen geht es flott voran. Kurz nach Kassel machen wir eine Pause mit einem kleinen Imbiss und Kaffee. Nachher fahren wir durch bis Holste und finden das Bungalow Dorf am Stede See auf Anhieb, allerdings ist alles mit Schranken gesichert und wir suchen den Fliederweg statt des Kiefernweg 15 das kann ja nicht funktionieren🙄. Wolfgang hat seinen siebten Sinn eingeschaltet, denn wir wollten gerade umdrehen und zum Haupteingang zurückfahren da kommt er uns schon abholen. Wir stellen unser Auto ab und kriegen gleich eine Führung durch Elli und Wolfgang's  neues Zuhause. Es ist alles schön und gepflegt, wir glauben sie fühlen sich schon sehr wohl hier, denn auch Willi ihr Kater hat sich schon eingelebt. Ein Rundgang durch das kleine Dorf und die Vorführung unserer neuen Türe muß natürlich auch sein.
Elli hat uns zum Abendessen auf ein feines Gulasch eingeladen, wir haben dafür "Hugo Zuckerwasser" und Bergkäse mitgebracht.
Wir haben uns viel zu erzählen man ist ja im Winter lange Zeit beieinander gewesen. Morgen wollen wir zusammen Grillen, auch Hilde und Manni sollten noch kommen.
Beim Dunkel werden gehen wir zu unserem Womo und schauen noch die zweite Halbzeit Polen gegen Portugal an.

29. Juni 2016 Mittwoch
Total von km 45075 bis km 45446 = 371 km   Ostrach  Fa. Tegos nach Fulda €5,--
07:00🌤17°C am Morgen, 🌤Mittag 25°C, ☀️Nachmittag's 28°C
Am Morgen leicht bewölkt   0 Bft  ,Mittag  leicht bewölkt 2 Bft. Nachmittags  leicht bewölkt 0 Bft. ,  Sonnenaufgang 05:26, Sonnenuntergang 21:42
06:50 nach einem schnellen Frühstück sind wir schon vor 7 Uhr in der Halle und werden gleich bedient 08:45 alles fertig und sehr sauber gemacht, die Zusatz Schlösser werden auch noch montiert, das Fliegengitter schaut auch super aus, wir sind vollauf zufrieden. Ich kann die Firma Tegos in Ostrach nur weiter empfehlen😎😄.
Um 08:30 fahren wir schon, da kommen wir heute noch ein ordentliches Stück Richtung Bremen.
Um 12 Uhr machen wir kurz vor Schweinfurt eine Kaffeepause und beschließen noch bis Fulda weiterzufahren.
14:10 wir sind in Fulda auf einem gemischten Parkplatz mit Entsorgung und Strom, Strom brauchen wir nicht es scheint ja die Sonne. Zuerst werden ein paar Kleinigkeiten repariert, dann radeln wir durch die schöne Altstadt trinken ein Bierchen in der Fußgängerzone und genießen den schönen Tag.
Wieder beim Womo entsorge ich die Abwässer und Annelies bereitet das Abendessen vor.
Unser Abendessen Spinatkäseknödel mit Spiegelei und Grillwurst😄😘.

28. Juni 2016 Dienstag
Total von km 45075 bis km 45075 = 0 km   Ostrach  Fa. Tegos
07:00🌤17°C am Morgen, 🌤Mittag 25°C, ☀️Nachmittag's 27°C
Am Morgen leicht bewölkt   0 Bft  ,Mittag  leicht bewölkt 1 Bft.aus , Nachmittags  leicht bewölkt 2 Bft. ,  Sonnenaufgang 05:26, Sonnenuntergang 21:26
Frühstück schon um 6 Uhr denn um 7 Uhr wollen die schon mit dem Ausbau der alten Türe anfangen. Pünktlich sind wir in der Halle und sofort wird angefangen. Wir frühstücken noch fertig und dann nehmen wir unsere Bike's und fahren zum Aufenthaltsraum.
Die Lagerklappe macht etwas Probleme weil der Radkasten sehr hochsteht, aber das können wir lösen, ansonsten geht es gut voran die Türe, samt Elektrik sollte heute im Rohzustand eingebaut werden und die Klappe morgen weil der Rahmen noch gefertigt werden muß.
Mittags essen wir im Ort und als wir zurück kommen geht alles Ruck zuck, Klappe und Tür sind um 17 Uhr fertig nur das Fliegengitter fehlt noch, der Rahmen ist aber schon beschichtet er muß morgen nur noch komplettiert werden. Da werden wir bis morgen Mittag fertig sein und können noch ein Stück nach Norden fahren.
Mal sehen wie weit es uns Spaß macht😄. 

Also morgen nochmal früh raus, dann sind die bald fertig.

27. Juni 2016 Montag
Total von km 44955 bis km 45075 = 120 km  Dornbirn - Ostrach  Fa. Tegos
07:00🌤17°C am Morgen, 🌤Mittag 23°C     GAS Obi €23,99
Am Morgen bewölkt   0 Bft  ,Mittag  bewölkt 0 Bft., Nachmittags  bewölkt 0 Bft. ,  Sonnenaufgang 07:27, Sonnenuntergang 21:12
Das Womo im Möckle abholen, beim Christian Wassertank spülen und auffüllen.
Ich lege eine neue Wasserentkeimung Patrone in den Tank, das sollte bis nächsten Sommer reichen.
Die Fahrräder wehren sich etwas beim aufladen es ist alles etwas größer bei den neuen Rädern, aber schlußendlich kriegen wir es hin.
Um 10:30 können wir losfahren zuerst zum Hofer einkaufen, dann noch zum Obi Markt in Lindau Gas holen und dann Richtung Ostrach zur Fa. Tegos wegen der neuen Aufbau Türe.
Um 13:45 sind wir da und nehmen eine ordentliche Jause.
Anschließend wird mit Herrn Scheld  beraten was gemacht werden soll,Türe mit Fenster und zwei Schließungen und Fliegengitter, die Heckklappe auf Maximum vergrößert. Wir machen eine kleine Radtour durch Ostrach. Um 18 Uhr kommt das EM spiel Spanien gegen Italien.
Annelies macht Filet mit Bratkartoffeln.