Oktober 2021

31. Oktober 2021 Sonntag

Total von km 90208 bis km 90208 = 0 km  Playa Fiesta Cambrils €14,00

7:30đŸŒ€17°C am Morgen, Mittag đŸŒ€26°C, Nachmittags 17 Uhr đŸŒ€23°C  

Um 8:00 Uhr 7/8 Bewölkung 1-2 Bft.S, Mittag 3/8 Bewölkung 2 Bft.N, Nachmittags 4/8 Bewölkung 2 Bft.W Bft.= Beaufort, Maßeinheit fĂŒr WindstĂ€rken)

Sonnenaufgang☀7:25 Sonnenuntergang 🌒17:54

Es ist ziemlich bewölkt heute frĂŒh, aber nicht mehr kalt, im Auto haben wir 21° trotz offener Dachklappe. Wir frĂŒhstĂŒcken gemĂŒtlich, mit der neuen Zeit ist es nun wieder 7 Uhr wenn wir aus dem kriechen, mir ist das lieber so, denn im Dunkeln frĂŒhstĂŒcken mag ich nicht so gerne. Nach dem FrĂŒhstĂŒck werkelt Annelies in der KĂŒche und macht Avocadocreme, ich mache die Bike's fertig fĂŒr unsere heutige Tour. Um 11 Uhr fahren wir los das meiste auf Schotterstraßen und schmalen Pfaden, nur das letzte StĂŒck zur Ermita Mare de DĂ©u de La Roca ist die Straße Asphaltiert. Nach der Ermita geht es wieder ĂŒber Stock und Stein bis zum kleinen Ort Vilanova dort genießen wir ein Bier beim Wirt am Dorfplatz. Von hier fahren wir auf normalen Straßen zurĂŒck bis zum Platz Playa Fiesta. Ich spritze beim Waschplatz noch schnell die RĂ€der ab, manchmal war der Boden etwas weich und matschig.  https://www.komoot.de/tour/545220083?ref=itd  ZurĂŒck beim Auto vertĂ€ue ich die RĂ€der und hĂ€nge die Batterien an, Annelies richtet derweil ein feines SalĂ€tchen mit einem RĂ€dler und zum Espresso FrĂŒchtebrot und Schoko Croissant. Nach der Jause gehen wir duschen und den Rest des Nachmittags relaxen wir vor dem Auto. Unser Nachbar ist auch begeisterter Radfahren und so haben wir natĂŒrlich ein ausgiebiges Thema fĂŒr den Nachmittag, wir tauschen unsere Touren aus, doch er hat ein Rennrad und da trennen sich unsere Wege natĂŒrlich, unsere heutige Strecke wĂ€re mit seinem Rad nicht fahrbar gewesen. Doch wir unterhalten uns gut mit Ellen und Werner und so geht der Nachmittag schnell vorbei. Wir telefonieren noch mit unseren Kindern und Enkeln ĂŒber Face Time Video und bekommen so die neuesten Nachrichten von Zuhause mit. Nun wird es wieder frĂŒher Abend, um 17 Uhr steht die Sonne schon sehr tief und wĂ€rmt nicht mehr so richtig, statt eine dicke Jacke anzuziehen gehen wir lieber ins Auto. Abendessen, HĂŒhner Geschnetzeltes mit Polenta und ein GlĂ€schen Rotwein.

30. Oktober 2021 Samstag

Total von km 89948 bis km 90208 = 260 km  Empuriabrava - Playa Fiesta €14,00

7:30🌧18°C am Morgen, Mittag 🌧20°C, Nachmittags 17 Uhr đŸŒ„22°C  

Um 8:00 Uhr 8/8 Bewölkung 1-2 Bft.S, Mittag 8/8 Bewölkung 2 Bft.S, Nachmittags 7/8 Bewölkung 1-2 Bft.S

 Bft.= Beaufort, Maßeinheit fĂŒr WindstĂ€rken)

Sonnenaufgang☀8:18 Sonnenuntergang 🌒18:55

Wie vorausgesagt regnet es heute frĂŒh ganz leicht kaum das der Boden nass wird und durch den SĂŒdwind ist es sehr warm. Die Glasflasche ist leer und ich stelle um auf die zweite Flasche. Gestern ist es ziemlich spĂ€t geworden, das spĂŒren wir heute schon etwas. Wir fahren heute weiter, denn bei Regen kann man nicht viel unternehmen und der Regen wird am Vormittag stĂ€rker, Ralf will auch weiter vermutlich bis zu Angelika und Karl, das ist uns zu weit ich möchte nach Tossa de Mar, aber nur wenn es dort nicht regnet. Der Platz ist jetzt so voll das man kaum noch zur TĂŒre rauskommt, Ralf ist schon weg und wir fahren auch um 11 Uhr los, zuerst zur Repsol Tankstelle die Gas tauschen und Diesel tanken und dann auf die Autobahn. Unterwegs regnet es bis Barcelona leicht und so fahren wir natĂŒrlich an Tossa de Mar vorbei und weiter bis ein StĂŒck nach Barcelona die Straßen trocken sind. Wir entscheiden uns fĂŒr Cambrils Playa Fista den Platz fahren wir praktisch jedes Jahr an weil uns die Umgebung sehr gut gefĂ€llt, aber man kann hier kaum mehr freistehen. Wir bekommen einen der letzten PlĂ€tze weil wegen dem langen Wochenende viele Spanier und Franzosen hier sind, die PlĂ€tze sind großzĂŒgig angelegt, Wasser und Strom bei jedem Platz. Es hat 21° und so können wir unsere spĂ€te Mittagsjause im Freien genießen. Nach 16 Uhr wandern wir eine Stunde am Strand Richtung Cambrils, das Meer schĂ€umt ordentlich obwohl hier kaum Wind geht. Nach der Wanderung sitzen wir noch bis 19 Uhr bei einem Glas Cherry vor dem Auto und unterhalten uns mit den Nachbarn. Heute Nachmittag lerne ich auch noch Gundi und GĂŒnther kennen, sie verfolgen unseren Blog schon lĂ€nger aber wir haben uns bis jetzt noch nie getroffen. Abendessen, Hackbraten mit KartoffelpĂŒree und Blumenkohl und ein GlĂ€schen Rotwein.

29. Oktober 2021 Freitag

Total von km 89948 bis km 89948 = 0 km  Empuriabrava

7:30đŸŒ€10°C am Morgen, Mittag đŸŒ€21°C, Nachmittags 17 Uhr đŸŒ€22°C  

Um 8:00 Uhr 4/8 Bewölkung 1 Bft.S, Mittag 4/8 Bewölkung 2-4 Bft.S, Nachmittags 3/8 Bewölkung 2-3 

Bft.S Bft.= Beaufort, Maßeinheit fĂŒr WindstĂ€rken)

Sonnenaufgang☀8:16 Sonnenuntergang 🌒18:46

Es ist etwas bewölkt heute frĂŒh und die Temperatur ist am Morgen schon etwas tief, kurze Hosen sind erst gegen Mittag angesagt. Wir frĂŒhstĂŒcken gemĂŒtlich aber heute erst nach 8 Uhr. Der Platz ist immer noch sehr voll, bis spĂ€t in die Nacht sind noch Autos gekommen. Nach dem FrĂŒhstĂŒck bewölkt sich der Himmel immer mehr, ich richte die Bike's fĂŒr unsere heutige Tour und um 11 Uhr fahren wir zuerst zum Strand und dann am Fluß Muga entlang nach Castello de Empuria. Bei der Basilica ist ein Filmteam gerade dabei eine Szene in historischen Kleidern zu drehen, wir schauen etwas zu und setzen uns in ein CafĂ© auf ein Bierchen. Es wird nun etwas windig und wir fahren wieder zurĂŒck zum Auto, unterwegs kaufen wir noch ein paar Kleinigkeiten ein. Zur Mittagsjause gibt es heute einen MeeresfrĂŒchte Salat und zum Espresso Schoko Croissant. Nach der Mittagsjause zeigt unsere neue Kaffeemaschine ein komisches Zeichen an, mit der Betriebsanleitung finde ich heraus das sie entkalkt werden muß, ok dann machen wir das halt. Wir sitzen im Auto weil es draußen staubt und plötzlich sehen wir einen großen Phönix vorbeifahren, ist doch tatsĂ€chlich unser Freund Ralf schon hier, erst hat er noch geschrieben das er auf einem Konzert ist. Am Nachmittag sitzen wir noch bei einem Bierchen zusammen und am Abend treffen wir uns mit Axel und seinen Freunden im Taro wo wir ein hervorragendes  Abendessen bekommen, es wird ein sehr gemĂŒtlicher Abend, den Absacker nehmen wir anschließend im El Rastro und erst um ca. 1 Uhr fahren wir mehr oder weniger fahrtĂŒchtig zu den Autos. Es war wieder einmal ein sehr bemerkenswerter Tag mit vielen tollen Ereignissen.  

28. Oktober 2021 Donnerstag

Total von km 89948 bis km 89948 = 0 km  Empuriabrava

7:30đŸŒ€11°C am Morgen, Mittag đŸŒ€20°C, Nachmittags 17 Uhr đŸŒ€22°C  

Um 8:00 Uhr 2/8 Bewölkung 1 Bft.S, Mittag 3/8 Bewölkung 1 Bft.W, Nachmittags 2/8 Bewölkung 1-2 Bft.W Bft.= Beaufort, Maßeinheit fĂŒr WindstĂ€rken)

Sonnenaufgang☀8:15 Sonnenuntergang 🌒18:47

Schöner aber frischer Morgen, aber am Tag sollten es wieder 20° werden. Wir frĂŒhstĂŒcken gemĂŒtlich und ĂŒberlegen was wir heute machen sollen. Nach dem FrĂŒhstĂŒck fahren wir mit den Bike‘s zum Mercadona einkaufen zum ersten Mal mit AnhĂ€nger. Es wird ein voller Wagen mit ordentlich Gewicht, aber das ist schon viel einfacher wie mit den Satteltaschen, kurz vor 12 Uhr sind wir wieder zurĂŒck und nun ist es schon warm genug fĂŒr kurze Hosen. Zur Mittagsjause macht Annelies einen feinen Salat und nach dem Espresso machen wir eine Radtour nach Roses, in Roses bemerke ich das bei Annelies ihrem Bike eine Schraube beim GepĂ€ckstrĂ€ger fehlt, damit das Teil nicht abbricht repariere ich es notdĂŒrftig mit einem SchlĂŒsselring, dann drehen wir beim Leuchtturm um und fahren ohne die ĂŒbliche Einkehr in einer Strandbar zurĂŒck zum Auto um die StĂŒtze wieder ordentlich zu befestigen. Der Arm ist sehr Reparatur freundlich von innen verschraubt, so das man das Hinterrad ausbauen muß um die Schraube anzuziehen, aber Schlußendlich bekomme ich das hin und beide Seiten werden mit Loctite gesichert. Da ich schon mal dran bin wechsle ich auch noch die BelĂ€ge der Antischlingerkupplung beim AnhĂ€nger und dann genießen wir ein Bierchen vor dem Auto sitzend. Das Wetter macht sich gut, trotz vieler Wolken ĂŒber den Bergen hinter Roses ist es hier am Platz schön sonnig und warm. Bis nach 18 Uhr sitzen wir bei einem GlĂ€schen draußen vor dem Auto und halten ab und an ein SchwĂ€tzchen mit den Nachbarn.

Abendessen, Wolfsbarschfilet mit KartoffelpĂŒree und Blumenkohl mit abgeschmĂ€lzten Brösel dazu ein GlĂ€schen Rotwein.

27. Oktober 2021 Mittwoch

Total von km 89635 bis km 89948 = 313 km  Chùteauneuf du Pape - Empuriabrava

7:30đŸŒ€11°C am Morgen, Mittag đŸŒ€18°C, Nachmittags 17 Uhr đŸŒ€21°C  

Um 8:00 Uhr 2/8 Bewölkung 1 Bft.SW, Mittag 1/8 Bewölkung 1-2 Bft.W, Nachmittags 4/8 Bewölkung 1 Bft.SO Bft.= Beaufort, Maßeinheit fĂŒr WindstĂ€rken)

Sonnenaufgang☀8:10 Sonnenuntergang 🌒18:48

Ein schöner Morgen mit einem tollen Blick ĂŒber die Rhone, wir frĂŒhstĂŒcken gemĂŒtlich wĂ€hrend FrachtkĂ€hne an uns vorbeiziehen. Unsere Nachbarn sind schon sehr frĂŒh im Dunkeln weitergefahren. Um 10:30 fahren wir ab und kommen nach 10 km wieder auf die Autobahn, es ist wieder wenig Verkehr und wir kommen sehr gut voran, vor Vinassan machen wir auf dem Rastplatz eine kurze Pause um einen gemischten Salat mit ZiegenkĂ€se zu essen und nachher einen Espresso mit FrĂŒchtebrot, dann geht es frisch gestĂ€rkt auf die letzten gut 100 km um 15 Uhr sind wir am Platz und klemmen uns zwischen die vielen Womo die heute hier stehen, so voll haben wir den Platz noch nie gesehen, in Zukunft werden wir uns wohl etwas anderes suchen. Wir kennen zwar niemanden, aber haben gleich Kontakt zu 3 deutschen die in der NĂ€he von uns stehen. Man redet ĂŒber Hinz und Kunz und natĂŒrlich auch ĂŒber Politik, wir werden nach Kurz gefragt, aber ich bin nicht hierher gefahren um österreichische Probleme zu lösen.  Was soll ich hier beim Überwintern mit Politik anfangen, Ă€ndert ja doch nichts. Am Fahrrad montiere ich die hinter Tasche ab, eine Halterung ist ausgerissen. Da werde ich vorlĂ€ufig die alten Satteltaschen verwenden. Morgen werden wir entscheiden wie lange wir hier bleiben. Abendessen, Gebratene Knödelscheiben mit Sauerkraut und Wiener WĂŒrstchen und ein GlĂ€schen Rotwein. 

26. Oktober 2021 Dienstag

Total von km 89405bis km 89635 = 230 km   Saint Alban- Chùteauneuf du Pape

7:30đŸŒ€9°C am Morgen, Mittag đŸŒ€17°C, Nachmittags 17 Uhr đŸŒ€21°C  

Um 7:00 Uhr 6/8 Bewölkung 1 Bft.W, Mittag 3/8 Bewölkung 2-3 Bft.N, Nachmittags 1/8 Bewölkung 3-4 Bft.N Bft.= Beaufort, Maßeinheit fĂŒr WindstĂ€rken)

Sonnenaufgang☀8:07 Sonnenuntergang 🌒18:40

Wir sind wie immer frĂŒh auf und um 7 Uhr ist es noch stockdunkel. Wir frĂŒhstĂŒcken gemĂŒtlich und bereiten uns fĂŒr die Weiterfahrt vor. Heute möchten wir in der Gegend von ChĂąteauneuf du Pape ĂŒbernachten, das sind ca. 230 km von hier. Ich versuche ein SchwĂ€tzchen mit den Franzosen neben uns, aber das ist nicht einfach, denn sie können nur französisch, auch gut ein paar SĂ€tze können wir doch austauschen. Der Platz fĂŒllt sich langsam mit Pkw, die Franzosen haben auch Herbstferien habe ich erfahren. Gegen 10 Uhr fahren wir los, die ersten 50 km auf Landstraßen durch viele kleine urige Dörfer, bei Voiron kommen wir wieder auf die Autobahn. Bei der Total Tankstelle vor Valence fĂŒllen wir den Dieseltank nochmal voll, hier kostet der Sprit 1,51 das wird er wohl bei uns auch bald kosten. Um 14 Uhr sind wir vor unserem ausgesuchten Platz, aber bis wir eine fĂŒr uns gefahrlose Zufahrt finden dauert es noch ein bisschen, die ersten zwei Zufahrten sind mir zu steil und mit sehr losem Kies da wĂŒrde ich sicher steckenblieben, doch so schnell gebe ich nicht auf und etwa 200 Meter weiter kann ich mit viel Schwung auf den Damm der Rhone fahren und uns hinter die Burgruine stellen. Leider kann die Ruine wegen Restaurierungsarbeiten nicht besichtigt werden und ist rundum mit einem hohen Zaun abgesperrt. Am spĂ€ten Nachmittag kommt ein zweites Womo, stellt sich aber etwa 50 Meter von uns weg und reagiert auf grĂŒĂŸen nicht sonder dreht mir den RĂŒcken zu, auch gut damit können wir leben. Auf der Rhone kommt ab und zu ein Schiff vorbei, in der Nacht mit Beleuchtung sicher schön anzusehen. Da es sehr windig ist verzichten wir auf eine Radtour und gehen nur zu Fuß um das BurggelĂ€nde. Abendessen, KĂ€sspĂ€tzle mit Kartoffelsalat und Apfelmus dazu ein GlĂ€schen Rotwein. 

25. Oktober 2021 Montag

Total von km 88930 bis km 89405 = 475 km   Dornbirn- Saint Alban

7:30đŸŒ€5°C am Morgen, Mittag đŸŒ€14°C, Nachmittags 17 Uhr đŸŒ€16°C  

Um 7:00 Uhr 6/8 Bewölkung 1 Bft.SW, Mittag 3/8 Bewölkung 1 Bft.W, Nachmittags 2/8 Bewölkung 1 Bft.NW Bft.= Beaufort, Maßeinheit fĂŒr WindstĂ€rken)

Sonnenaufgang☀7:50 Sonnenuntergang 🌒18:20

Heute starten wir zu unserer Überwinterung im SĂŒden, so wie es momentan ausschaut wird es auch diesen Winter nicht's mit Marokko werden. Wir fahren mit den Bike's zum Womo Stellplatz ins Möckle, wo das Womo schon fertig beladen steht. Noch schnell die letzten Sachen einrĂ€umen und die Bike's aufladen und schon kann es pĂŒnktlich um 10 Uhr losgehen. Wir fahren in Lustenau ĂŒber die Schweizer Grenze und gleich auf die Autobahn Richtung ZĂŒrich, der Verkehr ist sehr moderat und wir kommen zĂŒgig voran, sogar durch die Baustellen bei ZĂŒrich können wir mit ca. 80 km/h durchfahren. Kurz vor Bern machen wir um 13 Uhr eine Mittagspause und essen eine Kleinigkeit mit einem Alk-freien Bier löschen wir den Durst und einem Espresso aus unserer neuen Kaffeemaschine. Um 15:30 passieren wir im Schritttempo die französische Grenze und können dann flott bis zur Abfahrt zum Lac Aiguebelette fahren. Um 16:40 stehen wir mit 3 anderen Wohnmobilen (alles Franzosen) auf dem großen Platz am See bei Alban de Montbel. Schnell sind wir aufgestellt und ich gehe eine Platzrunde an dem Entsorgung's HĂ€uschen vorbei bis zum Strand wo noch einige Familien das tolle GelĂ€nde genießen. Wir mĂŒssen uns noch eingewöhnen und den Tagesablauf von Zuhause auf Wohnmobil umstellen, da ist doch einiges nicht mehr so wie im normalen Alltag daheim. WĂ€hrend ich unterwegs war hat Annelies schon das Essen vorbereitet, aber erstmal trinken wir einen Espresso und dazu eine Scheibe vom Fruchtstollen. Wir freuen uns schon auf unsere erste Übernachtung seit April in unserem Wohnmobil. Abendessen, Schweine Filet mit gebratenen ButterspĂ€tzle und einem GlĂ€schen Rotwein.