November 2022


30. November 2022 Mittwoch 

Total von km 95673 bis km 95735 = 62 km La Azohia- Playa Carolina

8:00 ­čîĄ11┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ23┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ19┬░C

Um 8:00 Uhr 2/8Bew├Âlkung 1Bft. W,Mittag 2/8 Bew├Âlkung 1 Bft SO, Nachmittags 5/8 Bew├Âlkung 2 Bft.S

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:59 Sonnenuntergang ­čîĺ17:49

Ein sch├Âner aber frischer Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und anschlie├čend verabschieden wir uns von den Nachbarn, die zum Teil bis in den Januar hier bleiben. Um 10 Uhr geht es ein St├╝ck weiter nach Aguilas beim Mercadona einkaufen hier stehen 15 Wohnmobile und es kommen fast alle mit einem vollen Wagen zum Auto, wir nat├╝rlich auch. Wir kaufen schon einige Sachen die man in Marokko nicht oder nur schwer bekommt, Annelies wei├č da nat├╝rlich bestens Bescheid. Nun geht es noch die letzten 5 km zur Playa Carolina, ich parke erstmal unten bei den Chiringuitos und gehe zu Fu├č auf den erh├Âhten Platz, hier stehen schon Karin und Josef, wir kennen die Zwei schon viele Jahre von unseren Touren in Spanien und Marokko. Ein Auto hinter Josef ist gerade noch ein sch├Âner Platz f├╝r unser Gespann frei, wir richten uns ein und m├╝ssen diesmal Keile verwenden. Bald stehen wir richtig und Annelies richtet unsere Mittagsjause ein Meeresfr├╝chte Salat dazu ein Radler und zum Espresso ein s├╝├čes Teilchen mit Marzipan F├╝llung. In dieser Bucht stehen wir eigentlich jedes Jahr f├╝r ein paar Tage, es ist einfach zu sch├Ân hier um vorbei zufahren. Nach der Mittagsjause sitzen wir im Schatten, da es an der Sonne zu warm ist, auf ├╝bermorgen ist etwas Regen angesagt, da k├Ânnten wir die heutige W├Ąrme gut brauchen. Unsere Freunde Riki und Werner sind beim Stellplatz Anibal ca. 2 km von hier, weil man dort W├Ąsche waschen kann, aber sie kommen sicher mal vorbei, Werner hat ja seine Enduro dabei. Gegen 15 Uhr h├Âren wir Werners Motorrad bevor wir ihn sehen den H├╝gel heraufkommen. Wir setzen uns bei einem Bierchen vors Auto und plaudern ├╝ber unsere Erlebnisse auf unserer Tour, Werner mu├čte ja schon nach dem ersten Tag zur├╝ckfahren weil die Lichtmaschine kaputt war. Um halb f├╝nf fahren sie wieder zu ihrem Stellplatz Anibal, Annelies und ich machen noch schnell eine kurze Tour ├╝ber den westlichen H├╝gel zur Playa Palmeras wo wir fr├╝her immer gestanden sind. ┬á┬áhttps://www.komoot.de/tour/987773434?ref=itd┬á ┬áDie Playa las Palmeras ist seit dem Sommer aus naturschutzgr├╝nden mit einer Schranke versperrt. Abendessen, Blumenkohl Suppe, gebratene Kn├Âdel mit Spiegelei, Joghurt mit Fr├╝chten und Gl├Ąschen Rotwein.

29. November 2022 Dienstag 

Total von km 956673 bis km 95673 = 0 km La Azohia

8:00 ­čîĄ14┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ23┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ21┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 2-4Bft. N,Mittag 1/8 Bew├Âlkung 2-3Bft NO, Nachmittags 1/8 Bew├Âlkung 1 Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:58 Sonnenuntergang ­čîĺ17:47

Der Himmel ist wolkenlos heute fr├╝h und so sollte es laut Wetterbericht auch bis morgen so bleiben. Die Temperatur im Auto ist angenehm in der Fr├╝h, seit Frankreich haben wir die Heizung nicht mehr gebraucht. Wir fr├╝hst├╝cken erstmal gem├╝tlich und anschlie├čend mu├č ich noch nach Porto Mazarr├│n ein P├Ąckchen abholen, das gestern angekommen ist. Auch am Vormittag ist der Wind noch etwas b├Âig, aber die Sonne scheint vom wolkenlosen Himmel. Kurz nach 11 Uhr fahre ich zur Paketstation in Porto Mazarr├│n das ist nur 11 km von hier, an die Paketstation Rana habe ich schon ├Âfters etwas schicken lassen.┬áhttps://www.komoot.de/tour/987208289?ref=itd┬á┬á┬áNach einer knappen Stunde bin ich wieder zur├╝ck und Annelies hat schon eine Mittagsjause gerichtet, Reisfleisch und Krautsalat. Pl├Âtzlich kommt ein Paar mit dem Fahrrad und wir h├Âren Vorarlberger Dialekt, Doris und Josef aus N├╝ziders kommen uns besuchen, sie kennen uns nur ├╝ber unseren Blog und ├╝ber unser G├Ąstebuch. Wir trinken ein Bierchen zusammen und plaudern lange ├╝bers Campen, die Zwei wollen auch nach Teneriffa weil sich ihr Sohn mit seiner Familie dort niedergelassen hat und nat├╝rlich auch weil es dort w├Ąrmer ist wie hier. Jeder hat ein paar Geschichten aus seinem Camperleben zu erz├Ąhlen und so geht die Zeit schnell vorbei und sie m├╝ssen zur├╝ck auf den Stellplatz Finca Alegria etwa 16 km ├Âstlich von hier Richtung Cartagena. Der Wind hat gedreht und ist kaum zu sp├╝ren, nun ist es h├Âchste Zeit mal im Meer zu schwimmen bevor wir hier wieder weg sind, die Temperatur sch├Ątze ich auf etwa 19┬░-20┬░ das kommt einem zur Lufttemperatur etwas frisch vor, aber sobald man untertaucht ist es ganz angenehm. Den Rest des Nachmittags verbringen wir mit relaxen, plaudern und lesen. Auch heute erleben wir wieder einen fantastischen Sonnenuntergang. Abendessen, Blumenkohl Suppe, Kaiserschmarren, Joghurt mit Fr├╝chten und dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

28. November 2022 Montag 

Total von km 956673 bis km 95673 = 0 km La Azohia

8:00 ­čîĄ14┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ23┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ24┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 2Bft. N,Mittag 1/8 Bew├Âlkung 1-2Bft O, Nachmittags 1/8 Bew├Âlkung 1 Bft.N

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:57 Sonnenuntergang ­čîĺ17:47

Ein sch├Âner wolkenloser Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und fangen an zu ├╝berlegen wo wir als n├Ąchstes hinfahren. Ich denke am Mittwoch fahren wir f├╝r ein paar Tage nach Aguilas und dann sehen wir weiter. Feurstein Werner hat angerufen, er ist momentan in Santa Pola und die n├Ąchsten Tage werden wir uns unterwegs sicher treffen. Um 11:30 radeln wir durch die Rambla Ca├▒ar zur warmen Quelle. Bei der Quelle treffen wir Spanier die ihr Trinkwasser hier in Flaschen abf├╝llen weil es so gesund ist, es l├Ąuft das ganze Jahr etwa 1 1/2 Zollrohr stark etwa 35┬░ warm aus dem Felsen. Nun geht es weiter durch die Rambla ├╝ber den Pass Sumiedo nach Tallante. Hier setzen wir uns ins Restaurant Asador auf ein Bier und eine kleine Jause. Von hier fahren wir auf der RM332 ├╝ber den Pass La Cuesta und sp├Ąter hinter der Meerwasser Entsalzungsanlage vorbei ├╝ber einen schmalen Pfad nach Isla Plana und dort am Meer entlang zur├╝ck.┬á ┬áhttps://www.komoot.de/tour/986867413?ref=itd┬á┬á┬áKurz nach 14 Uhr sind wir beim Auto und freuen uns ├╝ber einen Espresso mit Croissant. Die Bike Batterien lade ich sofort wieder auf, denn um die Zeit kommt noch einiges an Strom rein. Am Nachmittag plaudern wir mit den Nachbarn und genie├čen das ÔÇ×Dolce FarnienteÔÇť vor dem Auto. Abendessen, Schweinefilet mit P├╝ree und Blumenkohl, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

27. November 2022 Sonntag 

Total von km 95673 bis km 95673 = 0 km La Azohia

8:00 ­čîĄ13┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ21┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ22┬░C

Um 8:00 Uhr 3/8Bew├Âlkung 1Bft. S,Mittag 4/8 Bew├Âlkung 1-2Bft S, Nachmittags 2/8 Bew├Âlkung 1 Bft.S

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:56 Sonnenuntergang ­čîĺ17:48

Ein sch├Âner fast wolkenloser Morgen nach einer ruhigen Nacht, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und beraten was wir heute unternehmen wollen. Nach dem Fr├╝hst├╝ck f├╝lle ich 40l Wasser aus unseren Reserven nach. Wir plaudern etwas mit den Nachbarn und gegen 12 Uhr fahren wir durch die Rambla und Campillo de Adentro zur Casa de Boletes, das ist ein aufgelassener Milit├Ąrst├╝tzpunkt in der Bucht von Cartagena. Der Weg ist sehr ausgeschwemmt und etwas schwierig zu fahren da man meistens ├╝ber sehr grobes Ger├Âll fahren mu├č, aber es ist auch eine Herausforderung mit wenig Motorunterst├╝tzung das auf und ab zu bew├Ąltigen. Wir sind die einzigen R├Ąder auf der Strecke nur auf dem R├╝ckweg kommen wir an zwei J├Ągern vorbei. Nach einer kurzen Pause beim Haus fahren die steilen Wege wieder zur├╝ck und auf dem h├Âchsten Punkt machen wir eine kurze Pause um einen Apfel zu essen. Nun geht es schnurstracks zur├╝ck zum Stellplatz, ich verstaue die BikeÔÇśs und Annelies richtet unsere Mittagsjause, gemischter Salat mit Bergk├Ąse und Surimi, zum Espresso gibt es Croissant. Eigentlich wollten wir unterwegs irgendwo einkehren, doch im Campillo de Adentro war es wie immer am Sonntag knallvoll und auch in den anderen Lokalen am Weg zur├╝ck war es uns zu voll.┬á ┬áhttps://www.komoot.de/tour/986355381?ref=itd┬á┬á┬áAm Nachmittag machen wir es uns nun gem├╝tlich, lesen, diskutieren und mit den Nachbarn plaudern. Abendessen, gef├╝llte Paprika┬ámit Krautsalat und ein Gl├Ąschen Rotwein.

26. November 2022 Samstag 

Total von km 95673 bis km 95673 = 0 km La Azohia

8:00 ­čîĄ13┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ22┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ22┬░C

Um 8:00 Uhr 1/8Bew├Âlkung 1Bft. W,Mittag 2/8 Bew├Âlkung 1Bft S, Nachmittags 2/8 Bew├Âlkung 1 Bft.S

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:55 Sonnenuntergang ­čîĺ17:48

Ein sch├Âner wolkenloser Morgen, gestern Abend sind noch bis sp├Ąt neue Wohnmobile angekommen, lauter Spanier die das Wochenende hier verbringen. Wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich w├Ąhrend die Sonne ├╝ber den Berg kommt. G├╝nther kommt nach dem Fr├╝hst├╝ck und sagt er hat keinen Strom, ich gebe ihm mein Aggregat zum aufladen, aber sp├Ąter kommt sein Nachbar drauf das die Batterie kaputt ist und er kann ihm eine neue besorgen, Problem gel├Âst alles gut. Mittags machen wir eine Wanderung auf den Cabezo de Panadera (B├Ąckerkopf) ein 330 Meter hoher Berg hinter dem Torre de Santa Elena, teilweise geht es ziemlich steil hinauf und wir kommen ganz sch├Ân aus der Puste um so sch├Âner ist es oben zu sitzen und den fantastischen Rundblick zu genie├čen. Hinunter geht es dann flott voran und kurz nach 14 Uhr sind wir wieder beim Auto.┬á ┬áhttps://www.komoot.de/tour/985627799?ref=itd┬á┬á┬áIch verstaue den Honda Generator zur├╝ck in den Anh├Ąnger und Annelies richtet unsere Mittagsjause, gemischter Salat mit Boquerones, Surimi und Avocadocreme, dazu ein Radler und zum Espresso ein Croissant. Am Nachmittag sitzen wir vor dem Auto halten ein Schw├Ątzchen mit den Nachbarn und freuen uns das es uns so gut geht.

Abendessen, Schweinefilet in Champignon Sauce und Kartoffelp├╝ree, dazu Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

25. November 2022 Freitag 

Total von km 95673 bis km 95673 = 0 km La Azohia

8:00 ­čîĄ16┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ23┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ23┬░C

Um 8:00 Uhr 4/8Bew├Âlkung 1Bft. W,Mittag 3/8 Bew├Âlkung 1Bft W, Nachmittags 3/8 Bew├Âlkung 1 Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:54 Sonnenuntergang ­čîĺ17:49

Heute fr├╝h ist der Himmel leicht bew├Âlkt, doch schon w├Ąhrend wir fr├╝hst├╝cken und die Sonne aufgeht l├Âsen sich die meisten Wolken auf. Nach dem Fr├╝hst├╝ck kommt der fahrende B├Ącker mit lautem Hupen auf den Platz, auch ihm kaufen wir immer etwas ab damit er nicht umsonst herum f├Ąhrt. Hier und dort ein Schw├Ątzchen mit den Nachbarn ├╝bers Campen und die Situation in Spanien und Marokko. Kurz nach 11 Uhr starten wir zu unserer Tour zur Ziegenwiese, es ist immer wieder sch├Ân die 10 km durch die Sierra Moreras ein sehr zerkl├╝ftetes Gebiet zu fahren. Auf der Ziegenwiese stehen einige Bekannte und zwei berichten uns das sie heuer nicht nach Marokko fahren k├Ânnen weil sie noch Arzt Termine in Deutschland haben, ja so ist es halt wenn Leute in unserem Alter sind kommt einem manchmal etwas in die Quere. Beim Lokal Oasis in Bolnuevo kehren wir ein und h├Âren vom Nebentisch Vorarlberger Dialekt, ich spreche die Zwei an und tats├Ąchlich kommen sie aus dem Bregenzerwald. Wir setzen uns zusammen und erfahren das Katharina und Hubert aus derselben Gegend kommen wie Annelies. Sie stehen momentan in der Schlangenbucht und sind auch mit dem Fahrrad hier. Nach einem ausgiebigen Schw├Ątzchen mit Bier und Tapas trennen sich unsere Wege, Katharina und Hubert fahren ├╝ber die Ziegenwiese zur Playa de Percheles (Schlangenbucht), Annelies und ich schauen nat├╝rlich noch bei unseren Freunden Rosita und Thomas im Cp Bolnuevo vorbei und k├Ânnen an einem vollen Tisch dazu sitzen. Rosita zapft sofort frisches Bier aus dem Fass und dann gibt es wie immer jede Menge zu erz├Ąhlen, ihre langj├Ąhrigen Nachbarn (Engl├Ąnder) interessieren sich nun f├╝r Marokko weil sie nur noch 90 Tage in einem halben Jahr in der EU bleiben d├╝rfen, das haben sie sich vor dem Brexit auch nicht vorstellen k├Ânnen. Nach dem zweiten Gezapften brechen wir auf Richtung La Azohia, es sind nur noch 14 km auf Asphaltierten Stra├čen, also eine gute halbe Stunde. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/985149358?ref=itd┬á┬á┬áWir waren fast 6 Stunden unterwegs und kaum habe ich die BikeÔÇÖs etwas geputzt und verr├Ąumt kann ich schon den Sonnenuntergang fotografieren. Abendessen, Reste von gestern, gef├╝llte Paprika, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

24. November 2022 Donnerstag 

Total von km 95673 bis km 95673 = 0 km La Azohia

7:30 ­čîĄ16┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ26┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ23┬░C

Um 7:30Uhr 2/8Bew├Âlkung 1Bft. W,Mittag 2/8 Bew├Âlkung 1Bft W, Nachmittags 3/8 Bew├Âlkung 1 Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:53 Sonnenuntergang ­čîĺ17:49

Ein sch├Âner fast wolkenloser Morgen, hier in La Azohia gef├Ąllt es uns besonders gut und wir genie├čen unser gem├╝tliches Fr├╝hst├╝ck w├Ąhrend die Sonne langsam ├╝ber den La Picadera kommt. Nach dem Fr├╝hst├╝ck halten wir ein Schw├Ątzchen mit unseren nieder├Âsterreichischen Nachbarn und gegen Mittag wandern wir zum Paraglider Startplatz auf dem Puntal La Azohia und durch die Rambla zur├╝ck. Auf den Puntal mu├č man sich den Weg hinauf und hinunter durch die niederen B├╝sche suchen und man zerkratzt sich dabei ganz sch├Ân die Waden, auf dem Weg hinunter versuche ich einen anderen Weg wie sonst zu finden, aber der endet an einer Felskante und ich mu├č ein St├╝ck retour, nach einer guten Stunde sind wir zur├╝ck beim Auto.┬á┬á ┬áhttps://www.komoot.de/tour/984551883?ref=itd┬á┬á┬áAnnelies br├Ąt zur Mittagsjause die restlichen Nudeln von gestern mit Schinken und Ei, auch sehr lecker, zum Espresso habe ich noch ein Schoko Croissant. Anschlie├čend relaxen wir beim Auto und plaudern mit den Nachbarn. G├╝nther hat auch noch ein Problem mit der Fahrert├╝re, da ist ein Bolzen bei der ├ľffnungsbegrenzung abgebrochen, ich kann ihm ein Provisorium montieren mit dem er ├╝ber den Winter kommen sollte. Sp├Ąter trinken wir zusammen ein Fl├Ąschchen Wein vor unserem Auto und palavern ├╝ber 1000 Dinge. Abendessen, gef├╝llte Paprika wie immer vom Feinsten und ein Gl├Ąschen Rotwein. G├╝nther bekommt nat├╝rlich auch eine gef├╝llte Paprika von Annelies.

23. November 2022 Mittwoch 

Total von km 95653 bis km 95673 = 20 km Cartagena - La Azohia

7:30 ÔŤů´ŞĆ20┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ26┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ24┬░C

Um 7:30Uhr 6/8Bew├Âlkung 1Bft. W,Mittag 3/8 Bew├Âlkung 1Bft W, Nachmittags 1/8 Bew├Âlkung 1 Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:52 Sonnenuntergang ­čîĺ17:49

Es ist wie die letzten Tage etwas bew├Âlkt in der Fr├╝h, doch am Vormittag l├Âst sich die Bew├Âlkung meistens auf. Wir fr├╝hst├╝cken erstmal gem├╝tlich und machen uns dann reisefertig, nach La Azohia sind es ja nur gut 20 km. Nach dem entsorgen fahren wir um 10:15 los, diesmal ├╝ber Landstra├čen und entlang den Pe├▒as Blancas ├╝ber die RM-E22 direkt nach La Azohia Kurz vor 11 Uhr sind wir da und haben schnell einen uns passenden Platz gefunden, wir stehen sogar ohne Keile eben. Es sind einige Bekannte Camper hier, sogar ein Bregenzerw├Ąlder, der allerdings nun in St. Johann wohnt. Nachdem wir wunschgem├Ą├č geparkt haben richtet Annelies unsere Mittagsjause, gemischter Salat mit Boquerones, Surimi und Avocadocreme, zum Espresso gibt es Croissant. Die Jause und den Kaffee trinken wir vor dem Auto. G├╝nther unser Bregenzerw├Ąlder Bekannter hat Probleme mit seiner Sat Antenne, starker Wind hat die Sch├╝ssel aus der geschlossenen Position aufgerissen und dabei den LNB Arm verbogen. So verbogen findet sie nat├╝rlich keine Sender Position und es brennt auch gleich die 5 Ampere Sicherung durch, ich versuche die LNB Gabel zur├╝ckzubiegen, aber es geht nicht und ich habe auch Angst das die Gabel bricht wenn ich zu stark dr├╝cke, dann ist n├Ąmlich alles im Eimer. Mit verstellen vom Motor Antrieb kann ich nach einigen Versuchen tats├Ąchlich den Astra 19.2 finden und der Fernseher hat wieder ein Bild, nun mu├č ich nur noch die richtige Position zum schlie├čen finden und die Antenne m├╝├čte eigentlich fast normal funktionieren, ich rate G├╝nther sobald wie m├Âglich den verbogenen Arm zu wechseln. Nach eineinhalb Stunden sind G├╝nther und ich zufrieden mit der Arbeit und ich kann mit Ruhe ein Bierchen im Schatten vom Auto genie├čen. Sp├Ąter kommt G├╝nther mit einer Flasche Wein, die wir gem├╝tlich beim plaudern vor dem Auto leer machen. Um 17 Uhr wandern wir noch eine kurze Runde bis zum kleinen Hafen und sind kurz vor Sonnenuntergang wieder beim Auto.┬áMit meinen zwei Solarplatten bin ich sehr zufrieden, auch flach liegend bringen sie mehr als genug Ertrag.┬áAbendessen, Hackbraten mit Nudeln und Salat, Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

22. November 2022 Dienstag 

Total von km 95653 bis km 95653 = 0 km Cartagena 

7:30 ÔŤů´ŞĆ15┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ22┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ21┬░C

Um 7:30Uhr 6/8Bew├Âlkung 1Bft. W,Mittag 3/8 Bew├Âlkung 1-2Bft SW,Nachmittags 3/8 Bew├Âlkung 2 Bft.SW

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:51 Sonnenuntergang ­čîĺ17:49

Ein ziemlich bew├Âlkter Morgen, aber die Temperatur passt. Wir fr├╝hst├╝cken erstmal gem├╝tlich und planen den heutigen Tag. Ich plaudere ein bisschen mit unseren holl├Ąndischen Nachbarn, sie sind auf dem Weg zur├╝ck und wollen heute bis nach Valencia. Sie w├╝rden in den n├Ąchsten Jahren gerne mal nach Marokko fahren und haben aus dem Grund nat├╝rlich einige Fragen. Um 11 Uhr starten wir zu unserer Tour zur Ermita del Calvario, zuerst entlang der Rambla bis zum Hafen von da entlang der Promenade, hier liegt gerade ein Kreuzfahrtschiff MSC Seaside 320 Meter lang und 72 Meter hoch und kann bis zu 5300 Passagiere beherbergen, das ist schon ein Wahnsinn. Ende Hafen zweigen wir ab auf eine kleine Stra├če die ziemlich steil zur Ermita und den Sendemasten f├╝hrt. Von da oben hat man einen tollen Rundblick ├╝ber Cartagena und den Raffinerie Hafen, die Raffinerie ist sonst vom ganzen Ort aus nicht zu sehen. Zur├╝ck fahren wir auf der anderen Seite von dem H├╝gel dem Meer zugewandt ├╝ber den ├ľlhafen wieder zur Promenade. An der Promenade setzen wir uns in eine kleine Bar auf 2 Bierchen und 2 Tapas, beides schmeckt uns ganz hervorragend. Anschlie├čend gehen wir ein St├╝ck durch die Fu├čg├Ąngerzone und den Rest auf einem guten Radweg bis zum Stellplatz. ┬áhttps://www.komoot.de/tour/983689692?ref=itd┬á┬á┬áUm 14:30 sind wir wieder am Platz und ich bringe noch schnell eine gro├če Tasche Schmutzw├Ąsche zur SB W├Ąscherei, nach einer Stunde k├Ânnen wir die trockene W├Ąsche einr├Ąumen und haben nun wieder eine Zeitlang Ruhe. Den Rest des Nachmittags verbringen wir mit lesen und diskutieren, morgen sollte es ja weiter gehen nach La Azohia.

Abendessen, Wolfsbarsch Filet mit Gem├╝sereis, Avocadocreme und dazu Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

21. November 2022 Montag

Total von km 95395 bis km 95653 = 258 km Cullera - Cartagena 

7:30 ­čîĄ19┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ22┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ21┬░C

Um 7:30Uhr 6/8Bew├Âlkung 2Bft. W,Mittag 6/8 Bew├Âlkung 2-3 Bft SW,Nachmittags 4/8 Bew├Âlkung 2 Bft.SW

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:50 Sonnenuntergang ­čîĺ17:50

Es ist ziemlich bew├Âlkt heute fr├╝h, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und wollen dann zum Mercadona einkaufen, Wasser auff├╝llen und nachher soll es nach Cartagena gehen. Kurz vor 10 Uhr habe ich alles entsorgt und wir fahren los erstmal zum Lebensmittel einkaufen, anschlie├čend noch die Reserve Wasserkanister komplett vollmachen und dann geht es schnell auf die Autobahn Richtung Cartagena. Es herrscht m├Ą├čiger Verkehr und es fahren kaum Lastwagen, keine Ahnung warum. Bei Alicante ist etwas mehr los, wir k├Ânnen aber immer die 90 km/h halten und so sind wir schnell in Cartagena und stehen um 14:15 auf dem Stellplatz Belmonte. Nur drei weitere Womo sind heute da, beim letzten Mal mu├čten wir uns reinquetschen weil es voll war, den Anh├Ąnger stellen wir neben uns weil wir sonst zu lang sind. Sobald wir ordentlich stehen macht uns Annelies einen feinen Meeresfr├╝chte Salat mit Avocadocreme, dazu ein Radler und zum Espresso ein Schoko Croissant. Sp├Ąter gehen wir noch eine kurze Runde entlang der Rambla Benipila bis zum Fu├čballstadion und auf der anderen Seite vom trockenen Flu├čbett zur├╝ck. ┬á ┬áhttps://www.komoot.de/tour/983373922?ref=wtd┬áAbendessen, Cordon bleu mit Spargel und Preiselbeeren, dazu Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

20. November 2022 Sonntag 

Total von km 95395 bis km 95395 = 0 km Cullera 

7:30 ­čîĄ11┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ21┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ18┬░C

Um 7:30Uhr 1/8Bew├Âlkung 1Bft. W,Mittag 2/8 Bew├Âlkung 1-3 Bft W,Nachmittags 3/8 Bew├Âlkung 2 Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:49 Sonnenuntergang ­čîĺ17:43

Ein weiterer sch├Âner aber frischer Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich w├Ąhrend die Sonne kurz nach acht durch die Fenster scheint. Nach dem Fr├╝hst├╝ck plaudern wir mit unseren Nachbarn, die auch nach Marokko wollen, sie m├Âchten ziemlich schnell nach S├╝den zum Erg Chebbi, da m├Âchten wir eigentlich nicht mehr hin dort waren wir schon dreimal und haben glaube ich so ziemlich alles dort gesehen. Gegen Mittag machen wir eine sch├Âne Wanderung ├╝ber die 5 T├╝rme zum Castell de Cullera, f├╝r den R├╝ckweg habe ich einen Pfad vom 2. Turm ins Dorf hinunter gefunden. Leider haben wir weder beim Castillo noch im Dorf einen freien Platz bei einem Gasthaus┬ágefunden.┬á┬á┬á ┬áhttps://www.komoot.de/tour/982708987?ref=itd┬á┬á┬áNach knapp zwei Stunden sind wir wieder beim Auto und Annelies macht uns zur Mittagsjause einen feinen Salat mit Boquerones und Avocadocreme, dazu ein saures Radler alles bestens. Sp├Ąter plaudern wir mit unseren Nachbarn ├╝bers Campen und Marokko, sie wollen nur 3-4 Wochen in Marokko bleiben, ich denke wir werden eher 3 Monate dort sein. Heute ist der Wind moderat und man kann gem├╝tlich vor dem Auto sitzen. Bekannte haben mir heute geschrieben das┬áes in Cambrills, wo sie momentan stehen, ordentlich st├╝rmt. Mit lesen und diskutieren verbringen wir den restlichen Nachmittag vor dem Auto sitzend. Am sp├Ąten Nachmittag gehen wir am J├║ncar-Damm entlang bist zur Einfahrt wo das Steuerbord Leuchtfeuer steht, hier wird gerade kr├Ąftig gebaut und der Damm mit gro├čen Fels-Bl├Âcken verst├Ąrkt. Abendessen, Cordon bleu mit Gem├╝sereis und Joghurt mit Fr├╝chten und ein Gl├Ąschen Rotwein.

 

19. November 2022 Samstag 

Total von km 95395 bis km 95395 = 0 km Cullera 

7:30 ­čîĄ12┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ18┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ16┬░C

Um 7:30Uhr 2/8Bew├Âlkung 2Bft. W,Mittag 2/8 Bew├Âlkung 3 Bft W,Nachmittags 3/8 Bew├Âlkung 2 Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:48 Sonnenuntergang ­čîĺ17:44

Ein sch├Âner und fast wolkenloser Morgen, aber es ist mit 12┬░ sehr frisch drau├čen. Kurz nach acht scheint schon die Sonne durch die Fenster w├Ąhrend wir gem├╝tlich fr├╝hst├╝cken. Um halb zw├Âlf wandern wir am Flu├č J├║car entlang bis zur vierten Br├╝cke vor dem Lidl und wechseln dort auf die andere Seite f├╝r den R├╝ckweg bei der Repsol Tankstelle beim Mercadona schaue ich noch schnell ob er schon wieder Propangas hat und sehe sofort das Regal ist wieder voll mit Propangas Flaschen.┬áhttps://www.komoot.de/tour/982047565?ref=itd┬á┬áNach eineinhalb Stunden sind wir zur├╝ck beim Auto und Annelies richtet unsere Mittagsjause ein gemischter Salat mit Spargel und Surimi dazu ein Radler und zum Espresso ein Schoko Croissant. Anschlie├čend fahre ich mit dem Radanh├Ąnger zur Tankstelle die Propan Flasche tauschen, ich staune nicht schlecht die Flasche kostet wie im Fr├╝hjahr ÔéČ16,35 also das ist echt billig. Bei uns hat im Sommer eine Flasche ÔéČ36,20 gekostet, da verdient aber jemand ganz kr├Ąftig. Ich stelle den Schalter wieder um auf die Spanische Flasche, den die Flasche von zuhause nehme ich nur zur ├ťberbr├╝ckung┬áund wenn sie leer ist f├╝lle ich sie mit LPG an der Tankstelle wieder auf. Den Rest des Nachmittags lesen und palavern wir vor dem Auto bis es uns zu ungem├╝tlich wird, mit dicken Jacken bis Sonnenuntergang mag ich nicht drau├čen sitzen.

Abendessen, Schinkennudeln mit Salat und ein Gl├Ąschen Rotwein.

18. November 2022 Freitag 

Total von km 95395 bis km 95395 = 0 km Cullera 

7:30 ­čîĄ17┬░C am Morgen, Mittag Ôśü´ŞĆ18┬░C, Nachmittags 17 Uhr Ôśü´ŞĆ17┬░C

Um 7:30Uhr 3/8Bew├Âlkung 1-2Bft.SW,Mittag 8/8 Bew├Âlkung 3 Bft W,Nachmittags 7/8 Bew├Âlkung 2 Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:47 Sonnenuntergang ­čîĺ17:45

Ein sch├Âner warmer Morgen, die Sonne mu├č noch durch einen Wolkenstock am Horizont. Wir werden ├╝bers Wochenende noch hier bleiben und dann schauen wir wo uns der Wetterbericht hinschickt. Santa Pola w├Ąre eigentlich unsere n├Ąchste Station gewesen, doch da m├╝ssen wir noch den Wetterbericht abwarten. Um 11:30 machen wir eine Barfu├č Strandwanderung am 4 km langen Sandstrand, da es komplett bew├Âlkt ist sind fast keine Leute am Strand, wir laufen an der Wasserkante bis ans Ende des Strandes und auch denselben Weg wieder zur├╝ck. Nach eineinhalb Stunden sind wir beim Auto und haben fast 8 km barfu├č zur├╝ckgelegt.┬áhttps://www.komoot.de/tour/981493241?ref=itd┬á┬áAnnelies richtet unsere Mittagsjause, Meeresfr├╝chte Salat, Avocadocreme und ein Radler, zum Espresso ein Schoko Croissant. Es kommen neue Nachbarn an, die wollen auch nach Marokko, aber auch erst kurz vor Weihnachten. Auch am Nachmittag bleibt es bew├Âlkt und die Temperatur kommt nicht ├╝ber 18┬░, da lesen und diskutieren wir im Auto weil es uns drau├čen zu ungem├╝tlich ist.

Abendessen, Schweinefilet mit Reis und Blumenkohl, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

17. November 2022 Donnerstag 

Total von km 95395 bis km 95395 = 0 km Cullera 

7:30 ­čîĄ18┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ23┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ23┬░C

Um 7:30Uhr 3/8Bew├Âlkung 3Bft.W,Mittag 3/8 Bew├Âlkung 3-6 Bft W,Nachmittags 4/8 Bew├Âlkung 1-3 Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:46 Sonnenuntergang ­čîĺ17:45

Ein sch├Âner warmer Morgen, wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und beraten was wir heute machen werden. Es ist etwas windig und auf Nachmittag ist noch mehr Wind angesagt, das ist genau richtig um zum Castello und zur Ruine ganz oben zu wandern. Um 11:30 gehen wir los den ├╝blichen Weg vorbei an der Markthalle, von hier geht es ziemlich steil ├╝ber einige Stiegen hinauf zum Carrer de Calvari. Nun kommen einige Serpentinen zum Castillo y Santuario, hier hat man einen tollen Ausblick ├╝ber Cullera und die ganze Bucht bis zum Rio J├║ncar. Wir gehen bald weiter ├╝ber einen steilen Pfad Richtung Ruine Fuerte Carlista, hier oben bl├Ąst es uns fast weg und wir machen nur schnell ein Foto zur Erinnerung, dann wandern wir den Fahrweg zur├╝ck in die Stadt. Nach zwei Stunden sind wir wieder beim Auto, es war wie immer eine sch├Âne Wanderung, doch wir haben Cullera zwei Jahre ausgelassen weil der Platz wo wir immer standen nicht mehr zur Verf├╝gung steht.┬áhttps://www.komoot.de/tour/981053274?ref=itd┬á┬áZur├╝ck beim Auto nehmen wir eine kleine Jause mit einem Radler, Boquerones, Oliven und Surimi. Am Nachmittag sitzen wir beim Wohnmobil, lesen und diskutieren. Um 16:30 bekomme ich das Mail mit dem Passwort von Amazon das ich den neuen e-reader beim Locker Hub alexia abholen kann. Mit dem Rad bin ich schnell bei der Tankstelle beim Mercadona das Ding abholen, am Dienstag Abend bestellt und am Donnerstag ist er schon bei mir. Nun nur noch schnell die B├╝cher raufladen und ich kann meinen Lesehunger wieder stillen. Abendessen, Schweinefilet mit Kartoffelp├╝ree und Blumenkohl, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

16. November 2022 Mittwoch 

Total von km 95112 bis km 95395 = 283 km Playa Fiesta Cambrills - Cullera 

7:30 ­čîĄ16┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ21┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ19┬░C

Um 7:30Uhr 5/8Bew├Âlkung 1Bft.W,Mittag 4/8 Bew├Âlkung 3-4 Bft W,Nachmittags 6/8 Bew├Âlkung 1-3 Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken)

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:44 Sonnenuntergang ­čîĺ17:46

Wie die letzten Tage ist es bew├Âlkt in der Fr├╝h, nach dem Fr├╝hst├╝ck werden wir weiter fahren, hier kann ich noch entsorgen und den Wassertank f├╝llen. Kurz nach 9 Uhr k├Ânnen wir losfahren, wir haben uns heute fr├╝h kurzfristig f├╝r Cullera entschieden knapp 300 km s├╝dwestlich von hier, eigentlich wollten wir nach Casablanca, doch der Platz soll zurzeit immer knallvoll sein. Wir fahren die ganze Strecke auf der Autobahn AP7, es ist nur m├Ą├čiger Verkehr und so kommen wir sehr gut voran auch an Valencia kommen wir ohne Zeitverlust vorbei und sind um 13 Uhr beim Mercadona in Cullera auf dem Parkplatz. Wir kaufen f├╝r die n├Ąchsten paar Tage ein, machen bei der Repsol Tankstelle den Dieseltank voll und fahren zu unserem ├ťbernachtungsplatz ├Âstlich der J├║car M├╝ndung, hier stehen schon etwa 20 Wohnmobile und einige wohl schon etwas l├Ąnger so wie die sich eingerichtet haben. Wir stellen uns hinter Hans aus Norddeutschland, er ist schon 85 und fragt mich gleich ob ich eine Leiter habe, er m├Âchte die Dachreling abmontieren weil einige Schrauben locker sind und da Wasser reinl├Ąuft. Ich helfe ihm gerne und schmiere die L├Âcher mit Dekaline wieder zu, damit es ihm nicht reinregnet. Hans f├Ąhrt sp├Ąter weg weil er den Hund hier nicht freilaufen lassen kann, darum f├Ąhrt er zum ├╝bernachten auf den Friedhof Parkplatz da steht er mit seinem Hund alleine. Da es nun schon sp├Ąt ist essen wir zur Mittagsjause nur ein belegtes Brot und zum Espresso ein Croissant. Neben uns stehen zwei aus Karlsruhe, die uns gleich ├╝ber Marokko ausfragen, weil sie auch gerne mal r├╝ber m├Âchten sich aber wegen der Sicherheit nicht trauen. Da kann ich sie beruhigen denn mir kommt es in Marokko sicherer vor wie in Spanien. Bald ist der Nachmittag vorbei und wir setzen uns ins Auto, weil der Wind gegen Abend doch etwas k├╝hl ist. Abendessen, Wei├čwurst mit gebratenem Polenta, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

15. November 2022 Dienstag 

Total von km 95112 bis km 95112= 0 km Playa Fiesta Cambrills 

7:30 ­čîĄ14┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ22┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ20┬░C

Um 7:30Uhr 4/8Bew├Âlkung 1Bft.W,Mittag 4/8 Bew├Âlkung 2 Bft W,Nachmittags 4/8 Bew├Âlkung 2 Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken)

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:43 Sonnenuntergang ­čîĺ17:38

Heute sehe ich den ersten Sonnenaufgang aus dem Meer, wie fast immer sind wir kurz nach 7 Uhr auf und fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich, nach dem Fr├╝hst├╝ck richte ich die BikeÔÇÖs f├╝r unsere heutige Tour nach Cambrills und Salou. Kurz nach 11 Uhr fahren los, diesmal alles auf Radwegen das meiste entlang der Promenade. Eigentlich wollten wir in Salou ein paar Tapas und ein Bier genie├čen, aber da ist heute tote Hose, nur eine Bar an der Promenade hat offen und die schaut nicht sehr einladend aus. Ja dann halt nicht, wir fahren zur├╝ck nach Cambrills, da ist zwar auch nicht sehr viel los, aber wir steuern die Bar an wo am meisten Leute sind. Zwei Bier und zwei Tapas bekommen wir bald, es haut uns nicht gerade vom Hocker, doch um 8 ÔéČ f├╝r 2 Personen bekommt man zuhause auch nicht viel. Auf den Kaffe verzichten wir und radeln schnurstracks zur├╝ck zum Campingplatz. Ich spritze schnell die R├Ąder mit dem Accu K├Ąrcher ab und Annelies richtet derweil einen Espresso mit Croissant, den wir gem├╝tlich an der Sonne vor dem Auto genie├čen. Nach 16 Uhr wird es uns zu frisch um noch drau├čen zu sitzen und wir richten schon alles her f├╝r die Weiterfahrt morgen Vormittag. Unsere Nachbarn wickeln sich in Decken ein und warten auf den Sonnenuntergang, da sitze ich doch lieber im warmen Auto. Abendessen, Wolfsbarsch Filet mit Kartoffelp├╝ree und Salat, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

14. November 2022 Montag 

Total von km 95112 bis km 95112= 0 km Playa Fiesta Cambrills 

7:30 ­čîĄ16┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ22┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ22┬░C

Um 7:30Uhr 4/8Bew├Âlkung 1Bft.W,Mittag 4/8 Bew├Âlkung 2 Bft W,Nachmittags 4/8 Bew├Âlkung 2 Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken)

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:42 Sonnenuntergang ­čîĺ17:38

Heute ist es leicht bew├Âlkt am Morgen, die Sonne versteckt sich noch hinter einem Wolkenstock am Horizont. Wir fr├╝hst├╝cken gem├╝tlich und planen den heutigen Tag. Bald nach dem Fr├╝hst├╝ck richte ich die BikeÔÇśs f├╝r unsere heutige Tour und um 11 Uhr fahren wir ├╝ber sch├Âne Natur Wege zur Ermita de la Mare de D├ęu de la Roca, diesmal ist ge├Âffnet, letztes Jahr waren wir am Ruhetag hier, nur am Dienstag ist geschlossen. Die Lage ist traumhaft und man fragt sich wie die Leute das im 1300 Jahrhundert geschafft haben das ganze Material auf diese exponierte Lage zu bringen. Da wir die einzigen G├Ąste sind und au├čen nicht serviert wird, fahren wir nach unserem Rundgang weiter ├╝ber teils schwierige Naturpfade zu dem kleinen Dorf Vilanova auch hier ist nichts los beim einzigen Gasthaus sind die St├╝hle gestapelt und so geht es gleich weiter nach Moint Roig del Camp, hier haben 2 Lokale am Dorfplatz offen und haben auch G├Ąste. Da g├Ânnen wir uns eine Pause bei einem Bierchen und dann geht es weiter nur noch Bergab zu unserem CP Playa Fiesta.┬áhttps://www.komoot.de/tour/979603852?ref=itd┬á┬áNach 3 Stunden sind wir wieder beim Auto, ich verstaue die Fahrr├Ąder und Annelies richtet unser Mittagsjause, gemischter Salat mit Surimi und Avocadocreme und ein Radler. Den Rest des Nachmittags relaxen wir beim Auto, lesen und diskutieren mit den Nachbarn und bald ist dieser Tag schon wieder gelaufen. Abendessen, Gulasch mit Polenta und Salat dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

13. November 2022 Sonntag 

Total von km 94864 bis km 95112= 248 km LÔÇÖArmentera- Playa Fiesta Cambrills┬á

7:30ÔŤů´ŞĆ14┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ22┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ23┬░C

Um 7:30Uhr 5/8Bew├Âlkung 1Bft.W,Mittag 3/8 Bew├Âlkung 2 Bft SW,Nachmittags 5/8 Bew├Âlkung 2 Bft.S

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken)

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:35 Sonnenuntergang ­čîĺ17:39

Wieder ist der Himmel zur H├Ąlfte bew├Âlkt heute, nach dem Fr├╝hst├╝ck werden wir weiterfahren vermutlich bis Cambrills. Um 9:45 fahren wir los, zuerst ├╝ber Landstra├čen und dann ├╝ber die AP 7 bis Ausfahrt Cambrills. Es ist eigentlich wenig Verkehr und ich mu├č den Tempomat fast nie ausschalten, kurz vor dem Cp mache ich den Dieseltank nochmal voll nun reicht es wieder f├╝r 700 km. Um 13 Uhr sind wir am Platz und schauen erstmal wo wir ohne abzuh├Ąngen stehen k├Ânnen, der erste Platz den ich ausw├Ąhle ist etwas zu kurz, aber beim zweiten ist alles ok. Der Cp ist gut besucht, aber nur ganz vorne am Wasser dr├Ąngen sich alle zusammen, weiter hinten ist nur jeder zweite Platz belegt. Wir wollen eigentlich nicht unbedingt direkt am Wasser stehen, dort ist es immer etwas windiger wie weiter hinten. Annelies richtet uns eine Mittagsjause, ein gemischter Salat mit Surimi und Avocadocreme. Anschlie├čend setzen wir uns in den Halbschatten bei einem Baum und lesen. Sp├Ąter wandern wir eine Stunde am Strand entlang, das Meer nagt an der Uferb├Âschung und manche Mauern sind schon ins Wasser gekippt. Ein Schw├Ątzchen mit den Nachbarn, die wollen hier l├Ąnger bleiben wir h├Âchstens 3 N├Ąchte dann zieht es uns wieder weiter. Einen Tag mit dem Rad nach Cambrills und Salou und einmal zur Ermita de La Mare bei Mont Roig dann geht es weiter Richtung S├╝den.

Abendessen, Spinat Omelette und dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

12. November 2022 Samstag

Total von km 94864 bis km 94864= 0 km LÔÇÖArmentera

7:30Ôśü´ŞĆ18┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ23┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ24┬░C

Um 7:30Uhr 8/8Bew├Âlkung 1Bft.N,Mittag 3/8 Bew├Âlkung 2 Bft S,Nachmittags 3/8 Bew├Âlkung 1 Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken)

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:34 Sonnenuntergang ­čîĺ17:29

Auch heute fr├╝h zeigt sich keine Sonne, doch die Temperatur passt, erstmal gem├╝tlich fr├╝hst├╝cken und Zeitung lesen. Anschlie├čend fahre ich mit dem Rad zum kleinen Sparladen einige Sachen kaufen die wir gestern vergessen haben. Um 11 Uhr fahren wir mit den BikeÔÇÖs ├╝ber Sant Pere Pescador durch sch├Âne Pfade am Schilfufer entlang zur Fluvia M├╝ndung, hier war ein Hafen mit Wasserstra├čen und H├Ąusern direkt am Wasser geplant, die verschiedenen Hafenbecken sind gemacht worden, aber dann wurden die Arbeiten abgebrochen und jetzt ist nur noch ein gro├čer Parkplatz nahe am Wasser geblieben. Ein Spanier aus Barcelona steht hier mit seinem Wohnmobil und fischt im Flu├č, er hat mich gestern Abend in LÔÇÖArmentera angesprochen ob ich nicht mit ihm zu diesem Platz fahren m├Âchte, doch in der Nacht wollte ich nicht durch die engen Gassen fahren, er sagt uns das er fast jedes Wochenende hierher zum Fischen kommt. Auf dem R├╝ckweg schauen wir uns Sant Pere Pescador an, doch hier ist vermutlich nur im Sommer etwas los. Auch hier hat es einen Womo Stellplatz, allerdings ohne V+E. Zur├╝ck beim Auto macht Annelies aus Resten der letzten Tage eine leckere Mittagsjause, Hafaloab angebraten mit Blaukraut und Spiegelei. Sp├Ąter mache ich noch Rad Service und ziehe eine Schraube am Gep├Ącktr├Ąger nach die sich gel├Âst hat, dazu mu├č ich das Hinterrad ausbauen weil man nur von der Innenseite dazu kommt, sehr Service freundlich gemacht von dem Konstrukteur. Den Rest vom Nachmittag verbringen wir relaxt mit lesen und diskutieren. Abendessen, Filet de Lubina mit Spinat und Kartoffelp├╝ree, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

11. November 2022 Freitag 

Total von km 94474 bis km 94864= 390 km Cruas - LÔÇÖArmentera

7:30Ôśü´ŞĆ12┬░C am Morgen, Mittag ­čîŽ20┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ22┬░C

Um 7:30Uhr 8/8Bew├Âlkung 1Bft.N,Mittag 5/8 Bew├Âlkung 3 Bft N,Nachmittags 4/8 Bew├Âlkung 1 Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken)

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:32 Sonnenuntergang ­čîĺ17:30

Es hat Hochnebel heute fr├╝h, aber wir wollen ja sowieso weiter, gestern Abend haben wir noch einen Nachbarn bekommen der sich etwa 50 Meter vor uns aufgestellt hat. Nach einem gem├╝tlichen Fr├╝hst├╝ck entsorge ich noch unsere Abw├Ąsser und um 9:30 fahren wir los, zuerst durch ein paar D├Ârfer westlich der Rhone und den Rest alles auf der Autobahn bis Figueres. Es ist auf der ganze Strecke wenig Verkehr, darum kommen wir gut voran und sind um 14 Uhr in Figueres beim Mercadona. Nach dem Einkauf fahren wir nochmal 20 km nach Armentera zum freien Stellplatz der Gemeinde, wo wir um 15:15 ankommen. Auf dem Platz kommen wir mit unserem Gespann nicht mehr unter, aber direkt davor auf der Stra├če ist genug Platz und Verkehr hat es hier kaum. Annelies verstaut erstmal den Einkauf und ich schaue mich etwas um wo man hier sonst noch stehen kann, hier ist eine ordentliche V+E und das alles gratis. Es ist ein sehr ruhiger Ort ohne gro├če Touristische Ambitionen, doch uns gef├Ąllt es hier und morgen wollen wir mit den BikeÔÇÖs einen Ausflug machen. Abendessen, Gulasch von zuhause mitgebracht mit Salat und Baguette, dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.

10. November 2022 Donnerstag

Total von km 94311 bis km 94474= 163 km Saint Alban de Montbel - Cruas

7:30Ôśü´ŞĆ12┬░C am Morgen, Mittag ­čîĄ19┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîĄ21┬░C

Um 7:30Uhr 6/8Bew├Âlkung 1Bft.W,Mittag 4/8 Bew├Âlkung 3 Bft N,Nachmittags 2/8 Bew├Âlkung 3 Bft.N

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken)

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:28 Sonnenuntergang ­čîĺ17:19

Nach einer ruhigen Nacht genie├čen wir unser erstes Fr├╝hst├╝ck dieser ├ťberwinterung, der ├ärger von gestern ist verraucht, ich habe mir ein Elektro Gesch├Ąft an der Strecke in Voiron ausgesucht um ein neues HDMI Kabel zu kaufen. Ab da geht es auf der Autobahn weiter bis Cruas auf den uns bekannten Platz direkt an der Rhone. Kurz vor Valence mache ich wie immer einen Tankstop, hier kostet Diesel 1,394 pro Liter, warum geht das bei uns nicht. Anschlie├čend sind es nur noch 40 km zu unserem n├Ąchsten ├ťbernachtungÔÇśs Platz, wir sind schon kurz nach 13 Uhr da und die einzigen, der Platz ist ja etwas abgelegen und vermutlich nur im Sommer besser besucht. Nach einer gem├╝tlichen Mittagsjause wechsle ich das Kabel zum Fernseher aus und ersetze die Batterien der Reifen-Luftdruck Messger├Ąte, so wird mir sicher nicht langweilig. Bei meinem e-Book ist der Mikro Schalter gebrochen, aber ich kann ihn zerlegen und den Schalter reparieren.┬á Vom Auto weg wollen wir nicht da es hier doch sehr einsam steht, das ist uns zu gef├Ąhrlich. Wir bewegen uns ums Auto und diskutieren den Ablauf der n├Ąchsten Tage. Abendessen, ÔÇ×HafaloabÔÇť mit Blaukraut und gegrillten W├╝rsten dazu ein Gl├Ąschen Rotwein.┬á

 

09. November 2022 Mittwoch 

Total von km 93836 bis km 94311= 475 km Dornbirn - Saint Alban de Montbel

7:30Ôśü´ŞĆ10┬░C am Morgen, Mittag ­čîž12┬░C, Nachmittags 17 Uhr ­čîž13┬░C

Um 7:30Uhr 7/8Bew├Âlkung 1Bft.W,Mittag 8/8 Bew├Âlkung 1 Bft W,Nachmittags 8/8 Bew├Âlkung 1 Bft.W

Bft.= Beaufort, Ma├čeinheit f├╝r Windst├Ąrken)

SonnenaufgangԜǴŞĆ07:16 Sonnenuntergang ­čîĺ17:11

Heute geht es los zur ├ťberwinterung 22/23, gestern haben wir schon alles fertig einger├Ąumt, den K├╝hlschrank und das Lager gef├╝llt, nun m├╝ssen wir nur noch losfahren. Wir fahren mit den BikeÔÇÖs zum Autostellplatz im M├Âckle, die R├Ąder werden schnell verstaut und kurz nach 9 Uhr fahren wir ├╝ber die Schweiz Richtung Frankreich, der Verkehr ist m├Ą├čig und wir kommen gut voran. Ab Z├╝rich f├Ąngt wie vorausgesagt der Regen an und begleitet uns bis zum See Aiguebelette in der N├Ąhe von Chambery. Kurz nach Bern machen wir eine Pause um eine Kleinigkeit zu essen, Annelies serviert Rollm├Âpse und Heringsalat. Um 16 Uhr sind wir am Platz in Saint Alban de Montbel am See, wir sind die einzigen hier was bei dem Wetter kein Wunder ist. Wir k├Ânnen uns hinstellen wo wir wollen und so haben wir schnell einen Platz gefunden. Erste ├ťberraschung der Stecker von HMDI Kabel ist defekt und l├Ąsst sich mit meinen Mitteln nicht reparieren, ich werde morgen ein neues Kabel besorgen das ist dann schnell verlegt. Das Internet ist hier diesmal auch ein Problem ich fliege immer wieder raus und ich wei├č nicht wieso. Nach l├Ąngerer Zeit bringe ich doch noch einen Hotspot zustande und wir k├Ânnen ├╝berÔÇśs Netz unsere Nachrichten anschauen. Annelies hat unser Abendessen schon von zuhause mitgenommen und es gibt Hackbraten mit Gem├╝sereis und dazu ein Gl├Ąschen Rotwein. F├╝r morgen ist wieder besseres Wetter angesagt und wir werden irgendwo nach Valence an der Rhone ├╝bernachten und am Freitag fahren wir vermutlich bis Spanien.┬á